Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Allen Unkenrufen zum Trotz”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Amedia Express Hamburg Moorfleet
Nr. 157 von 319 Hotels in Hamburg
Bayern
Beitragender der Stufe 5
30 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Allen Unkenrufen zum Trotz”
Bewertet am 7. August 2009

Gerne schliesse ich mich meinem Vorredner "Wanderer1951" an. Wir hatten über Ameropa einen siebentägigen Aufenthalt im Hotel gebucht, pro Person mit Bahnreise für € 256,--. Aufgrund der eher zurückhaltenden bis offen ablehnenden Bewertungen kamen mir im Vorfeld natürlich schon Bedenken, ob die Entscheidung denn richtig war. Im Rückblick kann ich mich nur lobend über dieses Hotel äussern. Die Zimmer waren in sehr sauberen Zustand (Verschmutzungen der Teppich stammen von Gästen, wohl kaum vom Personal), die Betten bequem, nicht zu weich und auch nicht durchgelegen. Der tägliche Wechsel von Hand- und Duschtüchern war fast des Guten zuviel (macht man zu Hause schliesslich auch nicht). Beim Eintreffen standen im Bad zwei verschweisste Becher für die dentale Pflege zur Verfügung. Heisses Wasser am Waschbecken und in der Dusche waren kein Problem, bis mindestens 22:00 Uhr sprudelte es heiss und ohne Vorlauf aus den Rohren. Zumindest in unseren Zimmern war es gar nicht möglich, eine Überschwemmung herbei zu führen, die Duschkabine war durch einen Sockel und eine dicht schliessende Tür vom übrigen Boden getrennt. Die Hausdame konnte man übrigens fast zu jeder Tages- und Nachtzeit bei ihrer Tätigkeit sehen. Und wenn manche Gäste sich über das Frühstück beschweren, dann würde mich schon interessieren, ob diese Leute sich in den eigenen vier Wänden eine solche Auswahl und breite Palette an guten Dingen gönnen. Hier nur einige Beispiele: Sechs Sorten Tee (Earl Grey!), vier verschiedene Obstsäfte, Mineralwasser, sogar Actimel. Einmal gab es sogar zwei Sorten Wurst- und Käsesalat (zwar nicht mein persönlicher Geschmack zum Frühstück, fand aber bei anderen Gästen grossen Zuspruch), grosse Auswahl an Käse-, Wurst- und Schinkensorten (täglich wechselnd), Frühstücksflocken, verschiedene Sorten Joghurt, Quark und "Philadelphia", der Kuchen war nicht etwa schnell aufgeschnittene, cellophanverpackte Billigware, sondern es gab unter anderem frischen Erdbeerkuchen, Sahnestücke und Blätterteig-Teilchen mit Apfelfüllung, verschiedene Konfitüren, für Naschkatzen Nutella und Honig, für "darunter" Butter, Becel und anderes. Eine kleine, aber nette Geste waren die Milka-Täfelchen auf den Frühstückstellern. "Wanderer1951" hat ganz richtig die fehlende Organisation und Logistik während des Frühstücks erwähnt. Während manchmal vier Personen vom Servicepersonal vor Ort waren, stand zweimal ein einziges Mädel ziemlich hilflos am Büffet herum. Als keine Kritik, sondern als Anregung sollten noch einige Sachen verstanden werden. Zum Beispiel gibt zumindest am Sonntag Frühstück erst um 7:00 Uhr, hier wäre ein Aushang an der Tür zum Frühstücksraum recht hilfreich. Am Brötchenkorb (reiche Auswahl!) sollte eine Zange ausliegen, einige Gäste haben leider die Backwaren ausgiebig betatscht, gedrückt und anschliesslich wieder zurück gelegt, wirklich nicht sehr hygienisch. Nicht jeder mag seine Cornflakes mit Joghurt oder Quark, stets ein Krug mit Milch könnte nicht schaden (gab es nur einmal). Natürlich kann man nicht alle Fenster im Hotel stets "streifenfrei" halten, aber zumindest im Frühstücksraum waren die Fenster stark verschmutzt, nicht wirkich eine gute Reputation für ein Hotel. Insgesamt sollte man die Leute vom Personal besser delegieren, um Engpässe beim Nachfüllen und Abräumen der Tische zu vermeiden. Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass unser spätestes Frühstück um 8:15 Uhr war, bis zu diesem Zeitpunkt gab es kaum erwähnendwerte Lücken im Angebot, halt nur Kleinigkeiten (fehlende Konfitürenschüsselchen zum Beispiel), die man eben durch Ausstocken oder gezielten Einsatz des Servicepersonals umgehend könnte. Abschliessend kann ich mit wirklich ruhigem Gewissen dieses Hotel all jenen Reisenden empfehlen, die mit einer grundsoliden Unterkunft und ebensolchen Verpflegung zufrieden sind, beim Frühstück war man stets um Abwechslung und eine wirklich leckere Auswahl bemüht. Und bevor ich das vergesse: Am Tag der Abreise wurde uns auch eine angenehme Rückreise gewünscht... ; )

  • Aufenthalt Juli 2009, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Olivaro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

151 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    10
    54
    48
    26
    13
Bewertungen für
25
62
6
20
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
  • Ort
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Thüringen
Beitragender der Stufe 2
7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 13. Juli 2009

Aufgrund der vielen schlechten Bewertungen hatten wir schon geglaubt, ins "Wirtshaus im Spessart" zu kommen. Dem war nun doch nicht so und alle diejenigen, die sich im Vorfeld über schmutzige Teppiche, lockere Duschköpfe o.ä. mokierten und deswegen eine Weiterempfehlung strikt ablehnten, möchte ich fragen, wo sie sonst so nächtigen. Man muß sich immer wieder vor Augen führen: Das ist ein ***-Haus das einen neuen Besitzer bekommen hat und gerade im Umbau begriffen ist. Und alle Beschädigungen, die aufgetreten sind, werden von Gästen verursacht-leider-und man kann nicht erwarten, dass nach jedem Schmutzfleck ein neuer Teppich gelegt wird. Schlecht ist, dass auf der Homepage des Hotels ein völlig anderes Bild dargestellt wird - das ist sicher das Ziel im Herbst. Na mal sehen.
Ich versuche eine korrekte Beschreibung, wobei ich zu denjenigen gehöre, die wenn der Preis stimmt (und wir hatten einen Gutschein), gewillt ist, kleinere Unzulänglichkeiten in Kauf zu nehmen und nicht sofort alles zu verdammen. Die Lage dürfte jedem, der ein bischen im Internet sucht, sofort klar sein, auch wenn er Hamburg noch nicht kennt. Im Gewerbegebiet gibt es nun mal keine Parkanlagen und schöne Ausblicke, allerdings ist fürs Gemüt gleich um die Ecke ein IKEA ;-). Dafür gibt es einen Riesenparkplatz, kostenlos. Das suche man mal in Hamburg. Das Gebäude ist ein grauer Einheitsbau (ich schlafe ja aber nicht draußen vor dem Fenster), aber innen ist es gediegen und freundlich und auch sauber!!!! Bis auf die üblichen Abnutzungserscheinungen an Teppich & Co gibt es keinen Grund zu meckern. Die Zimmer haben das Mindestmaß für Doppelzimmer, sind hell und freundlich eingerichtet und es gibt keine Stelle im Hotel, wo man sich unwohl fühlen müsste. Die Matratzen sind neu, genauso wie die Zudecken, die Bezüge sind blütenweiß und die Zimmer sind genauso wie die Bäder sehr sauber (bis auf die erwähnten Teppichstellen und andere kleine optische Mängel) und es wird auch täglich gereinigt. Das Bad ist zwar klein, aber es reicht, es gibt sogar mehr Ablagefläche als in größeren Bädern. Die Glastüren vor der Dusche sind tatsächlich gewöhnungsbedürftig, mit kleinen Tricks kann man jedoch dem Vollbad auf dem Boden vorbeugen. Was schon mehrfach kritisiert wurde und dem stimme ich auch zu, ist der optisch zwar schöne, aber absolut zu kleine Frühstücksraum. Frühstück ist ein Glücksspiel, wie man isst, hängt davon ab, wieviele Busse grade da sind und wann man aufsteht ;-). Das Frühstücksbuffet ist super ausgestattet, wenn man es denn schafft, es einmal vollständig zu haben. Man muss sehr viel Geduld aufbringen und bereit sein, etwas länger zu sitzen, um die Chance zu haben, von allem was abzubekommen. Ich habe es wenigstens 1x geschafft, während dreimal Frühstück einen Latte Macciato abzubekommen, am Sonntag war um 8.30 Uhr der Kakao "alle". Die Bedienung zum Frühstück ist fleißig und immer auf Achse, aber unseres Erachtens fehlt es an einer "Führungskraft", die die Arbeit einteilt und überwacht. Es ist kontraproduktiv, wenn alle alles machen und dabei rumlaufen wie aufgescheuchte Hühner. Mit ein wenig Organisation könnte man schon des Geschirrbergs Herr werden und neue Gedecke nachlegen. Ein no go ist, dass minutenlang unbeachtet bleibt, dass es gar keine Brötchen mehr gibt, minutenlang die Wurstplatten aber so was von alle sind, Obst gibt es und mal nicht (an einem Tag hatten wir Melone, Kirschen, Erdbeeren, Ananas..., am nächsten: nix). Wie gesagt, hier fehlt absolut Organisation und wenn man ein "Ferienkind" einstellen würde, was nur die Tische räumt, damit sich das Personal ums Hauptgeschäft kümmern kann. Es ist ja geplant, den Speisesaal zu erweitern, aber auch die Bettenzahl wird erhöht. Die neue Raucherlounge ist sehr schön, es wäre toll, wenn die Nichtraucher auch so etwas ähnliches hätten und wenn in einem "Medienhotel" irgendwo ein PC stünde, der einen kostenfreien Zugang zum Internet hätte mit einem Drucker dran. Jetzt komme ich nämlich zum Schluß mit ein paar praktischen Tips: Das Tagesticket (ab 9 Uhr) koste bis 5 Personen 8,95, die Parkgebühren dagegen ab 2 Euro die Stunde. Man kann so gut Öffentliche benutzen, da braucht es kein Auto. Der Weg zur S-Bahn ist nur für eine Oma mit Rollator zu lang, alle anderen können easy in knapp 10 Minuten dahin laufen. Wer beabsichtigt, Kanal- oder Fleetfahrten zu machen, bekommt die Tickets im Internet zum Sofortausdrucken um 2 Euro/Karte günstiger. Da sieht man auch vorher schon, wieviel Plätze noch sind bzw. reserviert gleich mit der Buchung. Und wer garnicht in die Innenstadt will, sondern Ruhe sucht, wird 5 Minuten weg in den Vierlanden fündig. Man kann dort kilometerweit an der Elbe mit dem Rad langfahren, Schiffe gucken und in einem der zahlreichen Gaststätten super essen. Das macht die Lage des AMEDIA Hotels so günstig-so schnell wie man in der Stadt ist, ist man auch in der absoluten Ruhe. Ich werde ganz bestimmt wieder kommen und kann jedem, der nicht auf einem Silbertablett geboren ist, empfehlen, dies auch zu tun (wenn der Preis stimmt, denn zum vollen Preis hätte ich die Mängel vor allem beim Frühstück auch nicht akzeptieren wollen).

  • Aufenthalt Juli 2009, Freunde
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, wanderer1951!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Spockhövel
Beitragender der Stufe 4
24 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 22. Juni 2009

Angenehmes Hotel sowohl für den Städtetrip wie auch geschäftich. Ca. 10 km vom Zentrum entfernt, aber zentral an der S-Bahn Linie gelegen (ca. 800 m). Damit ist man in ca. 20 min in der City. Sehr gute Verkehrsanbindung.
Sehr freundliches Personal. Saubere Zimmer mit bequemen Betten, Fernseher, WC/ Dusche und kleinen Tisch mit Stühlen. Frühstücksbüffet hat alles zum Sattwerden.
Wenn allerdings Busse abreisen, kann es kurz vorher zu Tischengpässen im Speiseraum kommen.

  • Aufenthalt Juni 2009, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, SusiSun!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
mainz
1 Bewertung
Bewertet am 14. Mai 2008

Leider hatten wir keine Kleiderbügel und auch keine Abfalleimer,
auch nicht im Bad. Ein Telefon mit Verbindung zur Rezeption wäre auch gut gewesen. Am ersten Abend funktionierte der Code an der Tür nicht und wir mussten erst einen Hotelangestellten holen, der uns dann mit neuem Code die Tür öffnete. Ein altmodischer Schlüssel ist vielleicht nicht verkehrt. Fenster ließ sich leider nicht kippen und der Fernsehempfang ähnelte einer Fotoschau mit stehenden Bildern. Ansonsten war es sauber, das Frühstücksbuffet gut und die Mitarbeiter am Empfang freundlich und wir kommen gerne wieder.

Aufenthalt Mai 2008
Hilfreich?
Danke, SunnyMainz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Hamburg angesehen:
Commundo Tagungshotel
Nr. 269 von 319 in Hamburg
203 Bewertungen
Eimsbüttel
TRYP by Wyndham Hamburg Arena
TRYP by Wyndham Hamburg Arena
Nr. 143 von 319 in Hamburg
459 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Hotel Sachsentor
Nr. 207 von 319 in Hamburg
10 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Amedia Express Hamburg Moorfleet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Amedia Express Hamburg Moorfleet

Unternehmen: Amedia Express Hamburg Moorfleet
Anschrift: Halskestr. 72, 22113 Hamburg, Deutschland
Lage: Deutschland > Hamburg
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 157 von 319 Hotels in Hamburg
Preisspanne pro Nacht: 59€ - 410€
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Amedia Express Hamburg Moorfleet 3*
Anzahl der Zimmer: 180
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Odigeo, Ebookers, TripOnline SA, 5viajes2012 S.L., Hotelopia, Weg, TUI DE, Agoda, HotelsClick, Evoline ltd und HotelQuickly als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Amedia Express Hamburg Moorfleet daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Amedia Hotel Hamburg
Hotel Amedia Hamburg
Hamburg Moorfleet
Amedia Hamburg Moorfleet
Moorfleet Hamburg
Hotel Hamburg Moorfleet
Amedia Express Hamburg Moorfleet

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen