Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.240)
Bewertungen filtern
1.240 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
321
566
230
94
29
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
321
566
230
94
29
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
750 - 755 von 1.240 Bewertungen
Bewertet am 25. Juni 2011

Das Hotel, die Unterbringung und die Verpflegung sind sehr gut. Die Parkmöglichkeiten Im Umkreis um dieses Hotel sind jedoch eine Zumutung. Es gibst einfach keine ausreichenden Parkplätzmöglichkeiten. Es gibt zwar ein kleines Parkhaus. In Nebenstrassen gibte es ebenfalls kaum parkmöglichkeiten. An Wochenenden, iste es am schwierigsten.Die Zimmersind nicht gerade günstig das Ambiente ist aber sehr ansprechend.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, MichiBoeing!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Juni 2011

Wir waren rundum zufrieden.
Wir waren in diesem Hotel, um übers Wochenende sowohl die Innenstadt von HH als auch das Viertel St. Pauli zu erkunden. Dafür war das Hotel ideal. Auch die Anbindung zu einem von uns besuchten BuLi-Spiel klappte reibungslos. Man muss nur eine Treppe runter, schon ist man bei U-Bahn/S-Bahn angelangt. Da wir mit mehreren dort waren, konnten wir sowohl die Turmzimmer als auch die Zimmer im Hauptgebäude begutachten. Wir haben auch ein beiden Frühstücksräumen gefrühstückt. Auch einen Abend in der Towerbar haben wir uns gegönnt.
Wie gesagt: Alles super!

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, moin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Juni 2011

Dieses Hotel ist ein sehr schönes und gutgelenendes Stadthotel im hohen Stil. Ich war gerne dort Gast. Es ist super zu erreichen. Per Bus, Taxi und S-Bahn alles direkt vorm Haus. Man hat bei der richtigen Zimmerwahl einen beeindruckenden Blick auf den Hafen. Das Hotel ist gespickt mit vielen netten Seemansuntensilien aus der Vergangenheit und der Neuzeit. Die Landungsbrücken, die Speicherstadt, die Reperbahn und vieles mehr liegen in Fussmarscheweite. Der Service war ausserordentlich zufrieden stellen. Das Zimmer war sauber und leider ein wenig zu eng. Gerne werde ich irgendwann hierhin zurückkehren.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, CKoehler!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Juni 2011

Wir hatten das Hotel über einen Reiseveranstalter gebucht für 195€ incl. Frühstück.
Da der Veranstalter sogenannte "Komfort Zmmer" im Angebot hatte, fragten wir mehrfach nach, wlecher Hotelkategorie dies enstpricht, da das Hotel seine eigene Klassifizierung von Leutnants- bis Admiralsklasse verwenedet. Uns wurde vom Resiebrüro zugesichert, dass es sich um ein Zimmer der Admiralsklasse handelt. Leider fanden wir bei unserem Besuch im Zimmer keinen Hinweis auf die Kategorie und auch an der Rezeption beantwortete man uns die Frage nicht eindeutig. Nach unserem Besuch ist uns auch klar, warum dies so ist. Die Zimmer werdne beliebeig belegt und auf Beschwerden reagiert man dort sehr gelassen und belegt nach Möglichkeit um. Allerdings erfährt auch dort der Gast nicht, in welcher Zimmerkategorie er genächtigt hat.
Wir empfanden das schlicht als "Bauernfängerei"
Bei unserer Anreise warend die Parkplätze vor dem Hotel waren besetzt, so dass wir in die Tiefgarage ausweichen mussten. Dort fanden wir dann auch einen sehr engen Parkplatz. Nun geht die Bauernfängerei weiter indem man 14€ pro Tag bezahlt, aber nur dann, wenn man das Auto die ganzen Tage auch stehen lässt. Fährt man zwischenzeitlich aus der Tiefgarage heraus, dann wir nach Stunden abgerechnet. Dies führte in unserem Fall zu einer TG Rechnung von 86,00€ für 88Stunden netto Aufenthalt.
An der Rezeption der Residenz (neueres Haus) erfuhren wir dann, dass wir im Traditionshaus erwartet würden, was schon zu einer gewissen Vorahung führte.
Wir erhielten ein Zimmer im Turm 1 Etage. mit Blick auf den schönen grünen Baum vor dem Fenster, welcher die nahen Landungsbrücken und den Hafen nicht einmal erahnen lies. Zimmer und Bett waren im Gleichklang "zu klein" für den Zimmerpreis, Auf unsere Beschwerde bekamen wir ein größeres Zimmer. Dies lag dann im Erdgeschoss direkt neben dem Hitze und Gestank erzeugenden Batterieraum ! Also geschätzte Maschinistenklasse ! Da das Zimmer zwar geräumig aber SEHR abgewohnt war und der Teppichboden enntsprechend fleckig und speckig, so dass wir es nicht wagten uns ohne Schuhe im Zimmer zu bewegen, beschlossen wir es bei diesem Zimmer zu belassen (wir wollten nicht noch tiefer sinken ) und uns dadurch das WE nicht verdeben zu lassen.
Warum Ohrenstöpsel auslagen, war uns bei der ersten "Zimmerdurchfahrt" der Hamburger U-Bahn klar. Getoppt wurde dieses ohrenbetäubende Spektakel nur durch die abendlich stattfindende Veranstaltung in der Pianobar, wo anscheinend das James Last Orchester zu Besuch war und die Trompeter den Gästen auch um 1:45 Uhr noch einheizten. Wir machten das Beste daraus und hielten uns nur so selten wie möglich im Zimmer auf.
Das Frühstück war sehr gut. Das Personal sehr freundlich und fleißig. Was in Anbetracht des total ausgebuchten Hotels auch erforderlich war. Eine Reisegruppen aus der Schweiz liesen es sich nicht nehmen, am Frühstückstisch laut irgend welche Eidgenössischen Volkslieder zu intonieren, was bei uns und anderen Gästen nicht unbedingt zu einem guten Start in den Tag verhalf.
Die in der Werbung des Hotels angebotenen Einrichtungen wie Pianobar, Restaurant usw. waren permanent gebucht. Daher probierten wir zumindest die Tower Bar aus. Nachdem wir den etwas sehr arrogant wirkenden Türsteher passiert hatten, freuten wir uns über den herllichen Ausblick,die Freundlichkeit der Bedienung und die gute Qualität der Cocktails.
Insgesamt betrachtet haben wir in Hamburg schon günstiger und besser genächtigt aber auch schon schlechter.
Das Preis Leistungsverhältnis stimmte im Hotel Hafen in keinster Weise , was aber je nach Zimmer Zuteilung unterschiedlich sein dürfte.
Als Tipp: Bitte bei der Buchung die Übernachtung in der Residenz (neuerer Teil des Hotels) bestätigen lassen, oder besser ein anderes Hotel buchen.

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, RainerHerrmann1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Juni 2011

Ich hatte als Organisatorin eines Events ingesamt über 50 Zimmer in zwei unter-schiedlichen Kategorien gebucht. Einzelzimmer mit 140 cm Bett zu 130 € und Doppelzimmer zu 145 € zuzüglich jeweils 18 € für das Frühstück. Parkplätze vor dem Hotel waren leider alle besetzt, so dass wir in die Tiefgarage ausweichen mussten. Hier war es sehr eng, so dass man lange suchen musste, um überhaupt eine passende Lücke zu finden und das bei Parkgebühren in Höhe von 14 € pro Tag! Auf den ersten Blick machte das Hotel einen super Eindruck. Der Empfang im Hotel war sehr nett. Die Listen mit den gebuchten Zimmern lag vor, so dass das Einchecken recht zügig von Statten ging. Einige meiner Kollegen erhielten Zimmer im Hauptgebäude (mit Blick auf den Innenhof), einige im Turm. Ich schaute mir im Hauptgebäude zwei Zimmer an und stellte fest, dass nicht die von mir gebuchten Doppelzimmer zur Verfügung standen, sondern zwei Personen in einem Einzelzimmer mit 140 cm Bett untergebracht waren. Eine Mitarbeiterin, die ebenfalls in einem Doppelzimmer für den höheren Preis gebucht war, erhielt ebenfalls ein Einzelzimmer! Eine umgehende Beschwerde an der Rezeption schuf sofort Abhilfe, aber kein Wort des Erklärens oder der Entschuldigung. Was man hierüber denken soll, überlasse ich jedem Einzelnen. Dann besichtigte ich mein eigenes Zimmer im Turmgebäude - 1. Etage. Es war wohl ein Familienzimmer - sehr groß mit einer zusätzlichen Doppelliege. Das Zimmer war generell in einem sehr schlechten Zustand. Ein Blick aus dem Fenster zeigte mir das Dach mit Lüftungsaufbau, welch eine Enttäuschung, hatte ich doch damit gerechnet, auf die Elbe schauen zu können. Im Badezimmer fand ich Ohrenstöpsel und fragte mich, was ich wohl damit soll (auch die Nachfrage bei Kollegen ergab, dass diese ebenfalls Ohrenstöpsel im Bad vorgefunden hatten). In der Nacht sollte ich dann erfahren, was es damit auf sich hatte... Es rauschte die ganze Nacht eine Bahn am Fenster vorbei. Ständig sprang vor dem Fenster die Lüftung oder eine andere elektrische Anlage an, so dass meine Nacht nach 3 Stunden Schlaf wieder vorbei war. Schade, hatte ich mich doch sehr auf Hamburg gefreut. Eine Minibar gab es bei mir im Zimmer nicht, wohl aber fragte man mich beim Auschecken, ob ich etwas aus der Minibar hatte. Ein Kollege war im 10. Stock des Turms untergebracht. Leider funktionierte seine Zimmerkarte mehrfach nicht, so dass er wieder nach unten zurück zur Rezeption musste, um die Karte aktivieren bzw. austauschen zu lassen. Den Zeitaufwand kann man sich vorstellen. Das Frühstück war sehr gut, was man bei 18 € ja wohl auch erwarten darf! Für einen längeren Hamburg-Aufenthalt nicht zu empfehlen, obwohl die Lage sehr zentral ist. Schade.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
2  Danke, Germania11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen