Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.961)
Bewertungen filtern
1.961 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.048
684
168
40
21
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.048
684
168
40
21
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
124 - 129 von 1.961 Bewertungen
Bewertet 15. Januar 2018

  • Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit ScandicHotels.com
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
ManagerScandic, Manager von Scandic Hamburg Emporio, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Januar 2018

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung eines Vertreters des Objektes und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 9. Januar 2018

Wir probieren zwar gerne neue Hotels aus, aber in bestimmten Lieblingshäusern steigen wir auch gerne mehrfach ab – natürlich in der Erwartung, dass der Aufenthalt genauso toll wird wie beim letzten Mal. Das 2006 eröffnete, weitgehend barrierefreie Hotel Emporio der skandinavischen Hotelgruppe Scandic hat sich in der Hansestadt Hamburg für uns zu so einem Hotelfavoriten entwickelt. Wir waren beim ersten Aufenthalt derart begeistert, dass wir diesmal alles exakt wiederholten, also das gleiche Zimmer und das gleiche Arrangement buchten: es handelt sich um ein Quartier auf der 8. Etage mit Zugang zum sogenannten Livingroom, d.h., am Nachmittag und Abend stehen hier kostenlose Getränke, Snacks und eine heiße Suppe kostenlos zur Verfügung wie auch am nächsten Morgen das Frühstück bereits inkludiert ist. Natürlich nicht kostenlos, da man für diese Zimmer (etwas größer und mit schönerem Ausblick) bereits bei der Buchung Einiges mehr bezahlt. Wir waren damals von der Qualität der Speisen, die beinahe ein Abendessen ersetzen konnten und auch vom tollen Ausblick aus unserem Zimmer und Bad begeistert. Diesmal startete der Aufenthalt mit sehr freundlichem Empfang sogar noch besser als bei der Premiere, als man an der Rezeption etwas nordisch wortkarg rüberkam. Die Reservierung unseres Lieblingszimmers hatte auch geklappt, es schien also alles bestens zu werden. War es dann aber nicht. Leider hatte man im Zimmer die Aussicht aus dem Badezimmer „verbaut“. Konnte man (aus diesem Zimmer) früher aus der Dusche direkt auf die Skyline der Hansestadt schauen, ist dieses jetzt nicht mehr möglich. Offensichtlich waren einige Gäste der Meinung, dass man von draußen auch in die Dusche schauen könne. Zunächst mal kaum vorstellbar, dass jemand versuchen sollte, in Räumlichkeiten der 8. Etage zu blicken, doch selbst wenn, rund 4 m tief ins Zimmer bis zur Duschkabine an der Wand hat sich wohl auch in der Vergangenheit kaum blicken lassen. Jetzt ist zwar sichergestellt, dass auch dem keuschesten Gast keiner mehr etwas abgucken kann, aber dafür fehlt nun auch ein spezielles Designelement. Aber es fehlte noch etwas, was wir leider gerade in Kettenhotels mit moderner Klimaanlage/Heizung bereits mehrfach feststellen mussten: man kann an die Anlage auf höchste Stufe stellen und es tut sich auch nach einer halben Stunde noch rein gar nichts außer einem Geräusch. Je später der Abend, um so kühler wurde es bei unserem Winteraufenthalt im Raum. Als skandinavischer Scandic-Gast mag man die Temperatur gegenüber dortigen Winteraußentemperaturen dann immer noch als angenehm empfinden, wir erwarten aber von einem Vier-Sterne-Haus, dass hier keine hausinterne Nachtabsenkung der Temperatur erfolgt, sondern der Gast seine individuellen Wohlfühltemperatur einstellen kann (beim Frühjahrs-Aufenthalt hatten wir weder Klima- noch Heizungsfunktion benötigt, so dass uns damals dieses Manko nicht aufgefallen war) . Wenigstens hat man uns dann ein elektrisches Heizöfchen zur Verfügung gestellt und wir hatten eine gute Nacht. Enttäuschend war vorher allerdings der Besuch des Livingrooms und seiner Angebote gewesen. Hatte es beim ersten Besuch köstlichen Kuchen, eine leckere Suppe, frisches Biobrot und einige Belagsschmankerl gegeben, war diesmal der (wie uns andere Reisende sagten) leckere Apfelkuchen bereits sehr schnell aus und wurde dann nicht mehr nachgelegt. Bei unserem Eintreffen gab es lediglich noch ein wenig leckeres Süppchen und weitere Brot- und (Trocken-) Backwaren vom Vortag (lag es am Sonntag?) sowie eine Käseplatte (Pech für uns als Nicht-Käseesser). Fazit: dieses Mal wären wir mit einer preiswerteren Kategorie mutmaßlich besser gefahren. Das schließlich noch der Saunabesuch ausfallen musste wegen Renovierung derselben war dann das i-Tüpfelchen des enttäuschenden Aufenthaltes. Und noch ein Hinweis für ein Hotel, das sich immerhin auf die Fahne schreibt, barrierefrei sein zu wollen: die im Boden der Büfettplatte im Livingroom integrierten Heizelemente zum Warmhalten von Eierspeisen beim Frühstück geben ein für Hörgeschädigte sehr unangenehmes Geräusch von sich. Wem als Gast die genannten Kritikpunkte persönlich vielleicht nicht so wichtig sind, wird den Aufenthalt mutmaßlich mehr als wir genießen können. Trotzdem bleibt das Scandic Emporio vorerst unser Hamburger Lieblingshotel, da einige angesprochene Punkte vielleicht auch unglücklichen Umständen geschuldet sind. Und an Zimmereinrichtung und Sauberkeit gab es ja auch diesmal nichts zu meckern.

  • Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tobias B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Januar 2018

Es war mein zweiter Aufenthalt, nachdem ich vor genau einem Jahr schon mal da war. Damals habe ich schon viele positive Punkte erwähnt, wie die Lage, die Parkmöglichkeiten, das Essen, die Zimmer und die super moderenen Tagungsräume inkl. perfekter Servicebegleitung.

Damals habe ich als einzigen, kleinen Kritikpunkt den Service und die Begleitung genannt. Sie war damals gut, aber war einen kleinen Schritt hinter dem hohen Niveau des Hotels.

Heute kann och sagen, dass der Service in allen Bereichen, egal ob Bar, Gastronomie inkl. Frühstück oder oben im Tagungsbereich nahezu perfekt waren. Die Unterstützung und Betreuung während der Tagung war nicht nur vom Rahmen und der Gastronomie sondern auch durch das Personal und die Ansprechbarkeit extrem hochwertig und angenehm. Gleiches gilt für das Personal beim Frühstück und Essen sowie in bzw. an der Bar. Tolles Kompliment und alle Daumen hoch .

Ich freue mich auf viele weitere Aufenthalte. Wir haben uns im Anschluss an unsere Tagungen dafür ausgesprochen nur noch dort die Workshops und Meetings zu veranstalten.

Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: geschäftlich
1  Danke, Daniel R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Januar 2018

  • Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit ScandicHotels.com
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
ManagerScandic, Manager von Scandic Hamburg Emporio, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Januar 2018

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung eines Vertreters des Objektes und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 8. Januar 2018

Schönes modernes Hotel in perfekter Lage. Die Betten waren leider für unseren Geschmack viel zu weich. Ansonsten wären wir aber sehr zufrieden und würden bei unserem nächsten Besuch vermutlich wieder buchen.

  • Aufenthalt: Januar 2018, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit ScandicHotels.com
Danke, Monika K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ManagerScandic, Manager von Scandic Hamburg Emporio, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Januar 2018

Hej liebe Monika,
herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihren Aufenthalt im Scandic Hamburg Emporio zu bewerten.
Wir freuen uns, dass Sie von der zentralen Lage am Gänsemarkt profitieren konnten und Sie sichtlich zufrieden waren. Der Härtegrad der Boxspringbetten ist natürlich immer Geschmacksache. Fragen Sie gern das nächste Mal nach einem bed board. Dieses können wir unter die Matratze legen, damit diese etwas härter wird.
Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!
Herzliche Grüße,
Tobias Albert
Director of Sales & Marketing

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen