Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Filmstadt - zum Teil gut, manches aber "verstaubt"!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Filmpark Babelsberg

Filmpark Babelsberg
Eingang: Großbeerenstr. 200 | 14482 Potsdam, 14482 Potsdam, Brandenburg, Deutschland
+49 331 7212750
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 20 von 64 Aktivitäten in Potsdam
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Beschreibung des Inhabers: Direkt vor den Toren Berlins lädt der Themenpark in die Welt von Film und Fernsehen ein. Alles, was zum Film gehört, ist hier für Besucher in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute. Im Atelier der Traumwerker geben Kunstmaler, Stuckateure, Kostüm- und Maskenbildner einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit und zeigen, wie perfekte Illusionen entstehen. Mit welchen Tricks die Film- und Fernsehprofis arbeiten, erfährt der Gast in den zahlreichen Kulissen, in der Kinofilmausstellung „Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland“ oder während der Führung in das „Original GZSZ-Außenset“. In einmaligen Shows zeigen Stuntmen, Pyrotechniker und Filmtiertrainer ihr Können. In der TV-Show im Fernsehstudio 1 können Besucher selbst im Rampenlicht stehen: als Wetterfee oder Lichtdouble. In der Making-Of Show „Die drei Musketiere“ – ebenfalls eine Original Filmkulisse – wird der Besucher selbst Teil der Inszenierung. Das weltweit erste interaktive XD-Erlebniskino im Dome of Babelsberg und das 4D-Actionkino sorgen für temporeichen Nervenkitzel. Und auch die Jüngsten finden ihren Spaß: am Hexenhaus aus „Hänsel und Gretel“, auf dem Dschungelspielplatz oder bei einer Bootsfahrt in Panama – Janoschs Traumland schlagen Kinderherzen höher. Spaß und Unterhaltung ist für die ganze Familie garantiert. Der Audio-Guide bietet großes Hörkino mit Insider-Geschichten aus erster Hand zum Filmpark und zur mehr als 100-jährigen Filmstadt Babelsberg. Ein kulinarisches Erlebnis in mittelalterlichem Ambiente des Restaurants „Prinz Eisenherz“ rundet den unvergesslichen Filmparkbesuch ab. In den Abendstunden bietet das Erlebnisrestaurant, mit Dinnershows und Events rund um das Jahr, Platz für bis zu 300 Personen.
Voitsberg, Österreich
Beitragender der Stufe 
335 Bewertungen
116 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 253 "Hilfreich"-
Wertungen
“Filmstadt - zum Teil gut, manches aber "verstaubt"!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. August 2010

Nach dem Besuch mehrerer Filmparks (u.a. Universalstudios Orlando, Bavaria-Filmstudios München) hinterlässt der Filmpark Babelsberg etwas zweispältige Gefühle.
Es gibt einerseits tolle Attraktionen (z.B. die Stuntshow - sie braucht Vergleiche mit Amerika nicht zu scheuen), andererseits gibt es auch einige eher "verstaubte" Bereiche
(z.B. die Kulissen links nach dem Eingang - das sind die Mittelalterstadt , Westernstadt und die Kulissen des "Kleinen Muck") - da hat man fast das Gefühl es wurden einfach irgendwelche alten Fimkulissen zusammengetragen.
Der Eintrittspreis ist jedoch moderat, und es gibt etwas für alt und jung.
Gut gefallen hat uns die Tour hinter die Kulissen, dabei fährt man mit dem Zug durch das Studiogelände und sieht auch einige Originaldrehorte.
Die "Gute Zeiten -Schlechte-Zeiten " Tour ist doch etwas für Fans, da man sich sonst nicht wirklich auskennt. Mir hat auch das U-Boot gut gefallen, man hatte fast das Gefühl abzutauchen.
Das Beste war auf jeden Fall die Stunt-show, da wurde wirklich was geboten - zur Zeit unseres Besuches fand sie allerdings nur einmal am Tag statt.
Die Tiershow war ganz nett - ist aber v.a. für Kinder gedacht.
Beuschzeit sollte man schon vier bis fünf Stunden einplanen.

Hilfreich?
1 Danke, karila!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

190 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    44
    57
    35
    20
    34
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Schorfheide
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“cool, aber klein”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2009

Ich war mit meiner Freundin im MAi im Filmpark. Wir sind totale Fans von Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Wir hatten gehört, dass man dort die Studios besuchen kann. Man muss zwar den Eintrittspreis für alle Attraktionen zahlen, aber es hat sich voll gelohnt, weil wir am Set dabei sein konnten. Da wurde eine Folge gedreht, die ich dann ein paar Wochen später im Fernsehen sehen konnte. Das 4 D Kino ist auch der Hammer, Stuntshow war auch super, mehr haben wir dann schon gar nicht mehr geschaftt. Wir haben die GZSZ-Tour gleich mehrmals gemacht.

Hilfreich?
1 Danke, Bananenelli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Filmpark Babelsberg angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Filmpark Babelsberg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen