Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (30)
Bewertungen filtern
30 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
0
3
11
5
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
0
3
11
5
11
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 30 Bewertungen
Bewertet 7. Juli 2010

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Bett ist in Ordnung und sauber. Damit ist alles postive auch schon gesagt.
Das Gebäude ist innen in einem renovierungsbedürftigen Zustand. Die Zimmertür schließt nicht richtig, Fenster im Zimmer lassen sich überhaupt nicht öffnen (Griff fehlt bzw. Scharniere defekt) ein Fenster lässt sich öffnen und feällt einem fasst entgegen. Lamellenjalousien vor dem Fenster sind defekt, einzelne Lamellen liegen auf dem Boden. Der Teppich ist dreckig und voller Flecken. Der Fernsehempfang ist nur mit Störungen möglich und wenn dei Starßenbahn vorbei fährt, fällt er kurzzeitig ganz aus. Starke Lärmbelästigung, da dierket an eienr Hauptstraße und Straßenbahnlinie. Nachttischlampe funktioniert nicht und die Deckenleuchte nur teilweise. Im Bad fanden sich noch die Haare des vorherigen Gastes verteilt. Schimmel an den Fugen der Duscheund Risse in den Kacheln. Teilweise heben sich die Kacheln oder sind mit Klebeband befestigt. Vergammeltes Fenster im Bad mit Blick auf Müllansammlung in einem Zwischenhof. Entweder nur heisses oder kaltes Wasser, dazwischen gibts nichts. Licht im Bad besteht aus einer provisorische auf den Speigelscharnk gelegten kleinen Neonröhre die runterfällt wenn man den Spiegelscharnk öffnet. Kein Kleiderscharnk. Nachts wird man durch fremde Personen gestört, welche alle Türen abklopfen und nach Frauen suchen, da sie denken es würde sich um ein Bordell handeln. Nur 2 Parkplätze vor dem Haus, welche für größere Autos nicht geeignet sind, da die Stellplätze mit Pfosten abgesteckt sind und gerade so, mit viel rangieren, ein Auto dazwischen passt passt.. Breiter wie ein VW Golf darf kein Auto sind und selbst damit ist es schon sehr eng. Zimmerservice gibt es nicht. Bettenmachen muß amn selber. Besenkammer auf dem Gang ist als Küche deklariert.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Marion1975hb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. März 2010

Die Zimmer waren schmutzig. Kein Service! Kein Kiosk! Kein Licht im Treppenhaus. Spinnweben an den Wänden + Decken. Es stank fürchterlich nach Schweißfüßen. Der Teppich hatte Riesenflecke. Die Badematten waren seit 1970 nicht mehr gewaschen. Keine Vorhänge im Bad. Dusche schimmelig. Das einzig saubere war das Klopapier und die Bettwäsche. Es war sehr laut bis ca. 2.00 Uhr fuhr die Strassenbahn. Im Zimmer war es taghell, trotz Klappgardine.
Nie wieder!!!!

  • Aufenthalt: Februar 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, wenski!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Dezember 2009

Wenn man in dieser Absteige wohnen will, sollte man immer eine Rolle Toilettenpapier bei sich haben. Daran scheint es zu mangeln. Kein Zimmerservice, Spinnweben an den Wänden. Die Heizung lief zwar, aber es pfiff durch alle Ritzen. Das Zimmer war sehr dunkel, kein Schrank. Lockere Steckdosen im Bad.

Ich hatte Glück, weil mein Zimmer zum Hinterhof rausging. Dadurch war es wenigstens recht ruhig in der Nacht.

Als ich abgereist bin, wurde ich mit "bis bald" verabschiedet. Bestimmt nicht!

  • Aufenthalt: Dezember 2009, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, fidemis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Oktober 2009

Ja, zur Freimarkt-Zeit ist wohl Bremen total ausgebucht - einzig und allein fanden wir dieses "Hotel", welches noch freie Zimmer zur Verfügung hatte.

Leider macht das "Hotel" von außen einen wirklich schäbigen eindruck (Risse und Schimmel an der Fasade, beschmierte Wände etc.), der innen nicht viel besser ist. Fing schon damit an, dass wir unsere Zimmertüre nicht aufbekamen, da das Schloss aussah, als wäre es aufgebrochen worden (sah man aber nicht ganz so genau, den im dunklen Flur waren mehr Lampen kaputt als funktionsfähig). Schick war auch der erste Eindruck vom Zimmer: Heruntergerissene Jalousien, undichte Fenster und wiederum lose elektrische Kabel. Man kann für diesen Preis nicht wirklich luxus erwarten und dies haben wir auch nicht - jedoch wäre mehr Sauberkeit angebracht, auch kein kaputtes und mit Schrauben gerade so zusammengehaltenes Bett mit zwei unterschiedlichen, uralten Matrazen, bei denen uns die Federkerne nur so entgegenkamen. Ebenfalls zu erwähnen wäre, dass fast sämtlich Zimmer, die wir zu Gesicht bekamen, mit losen elektrischen Kabeln, kaputten Fliesen, heruntergerissenen Jalousien und veralteten Sanitäranlagen "ausstaffiert" waren und auch sämtliche Bäder einen Schimmelbefall vom feinsten hatten. Eines der von uns gebuchten Zimmern hatte sogar anstatt einer Glasscheibe als Badezimmerfenster nur einen mit Tesa fixierten Pappkarton!!!! Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die Badezimmer keine fixierten Leuchtmittel hatten (also keine Lampen an der Decke etc.) sondern nur eine lose herumliegende Neonleuchte, die auf dem Badezimmerschrank (wenigstens hatten wir einen Badezimmerschrank - Kleiderschrank: Fehlanzeige) herumlag.

Zimmerservice wie Bett machen, täglich sauber machen etc. - totale Fehlanzeige!!!!

Ebenfalls erwähnenswert war die Ausstattung der Bäder selbst - ich habe noch nie erlebt, dass in einem "Hotel" die Handtücher zusammengestellt sind wie beim Wohnheim von Studenten: wir hatten zwei kleine Handtücher, eines gelb gestreift, eines weiß; weiter hatten wir zwei Badetücher, eines rot und das andere orange gemustert. Die Badezimmerteppiche sahen auch schon so aus, als hätte man sie vom Sperrmüll geholt und ungereinigt ins Bad gelegt.

Alles in allem: KATASTROPHE!!! Es ist verwunderlich, dass die Stadt Bremen diese Absteige überhaupt agieren lässt und nicht wegen Stolperfallen (ja, mal wieder lose Treppenstufen), großflächigem Schimmelbefall, Stromschlaggefahr schließt.

Absolut nicht empfehlenswert!

  • Aufenthalt: Oktober 2009, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Sylvia B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. August 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen