Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wie in Bayern”
Bewertung zu Weisses Rössl

Weisses Rössl
Platz Nr. 1.962 von 8.856 Restaurants in Berlin
Küche: deutsch
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Bewertet am 26. Mai 2013

Das bayrisch-österreichische Ambiente nebst passender Musik ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Auch kommt die Einrichtung langsam etwas in die Jahre. Das Essen war durchaus schmackhaft, wenn auch nichts Besonderes. Was man nicht schafft, bekommt man eingepackt. Das ist kein Problem. Überhaupt ist die Bedienung äußerst nett gewesen. Einige Schnäpse preisgünstig im Aktionsangebot.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, mfunkt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (56)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

38 - 42 von 56 Bewertungen

Bewertet am 24. Juni 2012

Wir waren mit Freunden im Weissen Röss`l essen. Die Räumlichkeiten sind sehr geschmackvoll (bayrischer Stil) eingerichtet. Das Bayrische Bier schmeckte sehr gut, vielleicht eine Idee zu warm, aber unsere Freunde meinten sonst wäre die Biertemperatur immer in Ordnung. Das Essen kam sehr schnell. Mein Leberkäs war sehr gut (am Donnerstag gibt es ihn immer frisch hergestellt). Die Bedienung war sehr freundlich und zuvorkommend.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, rainermBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Juni 2012

Ich kann mich nie entscheiden, was ich nun aus der sehr umfangreichen Karte bestellen möchte.
Egal ob man im Garten oder im wirklich urigem Wirtsraum sitzt, das ist Bayern pur. Sogar die Malzguadln zur Rechnung, sehr authentisch.
Während ich diese kurze Bewertung schreibe, bekomm ich gleich wieder Lust ins Weisse Rössl zu gehen, obwohl ich erst vor kurezm dort war.......Muss an dem leckerem Essen und dem guten Bier liegen. Ich habe jedes Mal viel Spaas dort.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, stephane d!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Mai 2012

Wie wird man dem Weißen Rössl in Lichterfelde bei einer Bewertung am besten gerecht? Es ist ja immerhin ein Traditionlokal, welches 1938 eröffnet wurde, somit auf 70 Jahre Erfahrung als Hort gastronomischer
Tradition zurückblicken kann. Soviel falsch kann hier also nicht gemacht
werden, da gibt und gab es viel Gastronomie in Berlin die nicht ein Zehntel
dieser Zeit durchhalten konnte bzw. wird.

Als Besucher schadet es erstmal nicht mit einem stabilen
Magen ausgestattet zu sein, cholesterinresisitent zu sein und Volksmusik sollte
beim Besucher keine körperlichen Reaktionen auslösen. So ausgestattet und noch
Kohldampf dazu steht einem genussreichen Besuch nichts entgegen.

Für den Durst wird hier eine Menge vom Fass ausgeschenkt
(Paulaner, Hacker). Ich hatte mich für den Maibock entschieden und es nicht
bereut.

Die Speisekarte bietet Spezialitäten aus Bayern, Franken, Schwaben,
dem Allgäu, der Pfalz und Österreich. Es gibt auch eine Vielzahl kleiner
Portionen, was ich nach dem Genuss einer normalen jetzt durchaus nachvollziehen
kann. So kann man sich durch die Spezialitäten der verschiedenen Regionen
durchprobieren. Alles ist relativ rustikal, nicht unbedingt leicht sondern eher
üppig und fettig. An Nachbartischen habe ich Leberkäs‘-Portionen der 500gr.-Klasse
gesehen … jurassic! Ein Haxe an unserem Tisch (1,2 kg) war butterzart, mit
feiner Knusperkruste, sehr gut gemacht. Ich selbst war pfälzisch unterwegs mit
Saumagen (top!), Leberknödel und Bratwurst. Alles auf bayrisch Kraut. Ich hatte
da nichts zu meckern.

Ein wenig kurios war die von mir gewählte Vorspeise: Allgäuer Käsesuppe (’Kassupp’n’). Die Konsistenz war so zwischen Käsefondue, aber ein bisschen zäher und einem überreifen Camenbert. Der reingedrückte Löffel wäre steckengeblieben. Ein wirklich mächtiges Ding und auch nicht wirklich klein dimensioniert. Das Ding war in Anbetracht der bestellten Hauptgerichte nur in einer Gemeinschaftsleistung zu bewältigen.

Der Service war wirklich gut. Sehr schnell, freundlich und
flexibel bei Um-Kreation der Speisenbestellung. Einzig der Weg zum Tresen für
die Eingabe der EC-Kartennummer, keine Kreditkarten (!), ist ein wenig retro
und könnte auch anders gelöst werden.
Die 70 Jahre Tradition des Weissen Rössl sieht man auch im Gastraum.
Holztische, schön abgeschliffen vom abendlichen Abputzen, haben schon
Jahrzehnte auf dem Buckel. Im Gastraum hängen eine Menge Geweihe und sonstiger
Schnickschnack mit Bezug zur thematischen Linie. Bei meinem Besuch war der
Altersdurchschnitt so um die MItte +50. Hoffentlich wird hier mittelfristig
auch die jüngere Kundschaft mitgenommen und begeistert.

Meinerseits kann ich mir durchaus vorstellen wiederzukommen …

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Marc-Berliner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Mai 2012

Grund unseres Besuches war ein Treffen mit Freunden, die dieses Restaurant empfohlen hatten. Das Restaurant passt gut in die eher konservative Wohngegend - bayerischer Charme und Ausstattung, bayerisches Speiseangebot.
Das Positive zuerst: die Bedienung war sehr freundlich und sah in ihren Dirndln sehr nett aus. Die Einrichtung des Restaurants hat ein bisschen Bayern in die Hauptstadt geholt, sicherlich kann man bei warmem Wetter auch sehr nett draußen sitzen. Getränke kamen sofort, es wurde auch regelmäßig nachgeschaut, ob alle zufrieden sind.
Das Essen hat mich aber nicht begeistert. Ich hatte Rippchen bestellt und knackige, knusprige Rippchen erwartet. Leider waren sie eher gekocht - teilweise kalt und sehr sehr fett. Die Freunde am Tisch hatten Haxe - sehr lecker, knusprig und gross, Schweinebraten - ging so, gemischte Teller mit Wurst, Fleisch und Sauerkraut, auch ganz okay. Die Käsesuppe wäre auch als Käsefondue durchgegangen. Kurzum: alles nicht so schlecht, aber auch nicht besonders hervorhebenswert.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, franziska-aus-berlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Weisses Rössl angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Weisses Rössl? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen