Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Großartiges Essen, Tolle Weinkarte, Top Beratung,”
Bewertung zu Fischers Fritz

Fischers Fritz
Platz Nr. 292 von 8.856 Restaurants in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 37 $ - 147 $
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen, romantisch, besondere Anlässe
Optionen: Abendessen, Spätabends, Frühstück, Mittagessen, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Mitte
Bewertet am 18. Oktober 2013

Wie im Titel schon genannt, das Service war hervorragend, die durchwegs junge Mannschaft tat ihr Bestes, Chef Sommelier hatte freien Tag, seine Stellvertreterin war aber schon großartig und auch sehr ehrlich, wenn sie was nicht wußte ...man hatte nicht das Gefühl was "reingedrückt" zu bekommen!!!!
Service und Küchenmannschaft ansonsten wirklich TOP

1  Danke, Josef P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (652)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

119 - 123 von 652 Bewertungen

Bewertet am 6. Oktober 2013

Top Restaurant, oder besser gesagt, das Beste in Berlin. Top Ambiente und mit Sicherheit das beste Service. Hier stimmt einfach Alles.- Ausgezeichnete Küche, kein Schnick - Schnack, immer Top. Absolut eine authentische und gleichbleibende frische Küche. Hier hat man seine Ruhe und Geborgenheit. Preis/Leistung ist iO. Hier gehe ich mit meiner Familie und Geschäftsfreunden essen. Es ist eine Erholung, nach längeren Autofahrten besonders erlösend, und ich kann mich bei einem hervorragenden Essen und einem Glas Wein herunterfahren.- ...komme bald wieder.-!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Andr_F2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Oktober 2013

Um ein solches Restaurant genießen zu können, braucht man einen guten Geschmack, Zeit und Geld. Wer eine dieser drei Voraussetzungen nicht hat, sollte lieber in ein Schnitzel-Restaurant gehen.
Im Gastraum ist alles schön konservativ gehalten und damit spricht dieses Restaurant genau die Zielgruppe der erwünschten Gäste an.
Das Servicepersonal ist sehr kompetent, aufmerksam und vermittelt mit einem freundlichen Gesamteindruck, dass man hier als Gast willkommen ist.
Unser Essen, Vorspeise, Hauptgang, Dessert, wurde noch von der Küche mit drei "Grüßen" ergänzt, einer vorab, einer zwischendurch und etwas süßes zum Schluss.
Unser Geburtstagskind an diesem Abend, erhielt noch ein kleines und feines Schokoladentörtchen mit einer Kerze als Überraschung zum Abschied.
Einen Minuspunkt gibt es von mir: Die Weinkarte hat bei den deutschen Weißweinen 25 x Riesling, nur einen Weißen Burgunder und zwei Silvaner. Das ist wohl eine etwas sehr einseitige Auswahl, da Deutschland durchaus auch noch andere gute Weine bietet.
Vielen Dank für diesen schönen Abend!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, dabeisein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. August 2013

Sehr gutes Restaurant, wo wir (eine Gruppe von Studenten) gut bedient wurden und auch sehr gut gegessen haben. Ein Restaurant mit hervorragendem, etwas steifem Service, der allerdings eine sehr gute Beratung hinsichtlich der Gerichte vorgenommen hat.
Der Sommelier hat uns auch bei der Weinwahl gut unterstützt und ich mag deren hauseigenen Champagner (vllt ist der nicht hauseigen, aber ich kannte ihn zumindest vorher nicht). Das Ambiente ist allerdings ein bisschen allzu klassisch, was sicher auch Charme hat, aber für meinen Geschmack etwas angestaubt wirkt. Fairerweise muss man aber sagen, dass Studenten nicht den gleichen Geschmack haben wir der Großteil des Klientels, der bei 50+ liegt.
Ein Freund wurde ein bisschen schräg angeschaut wegen seinem Outfit (schwarzes T und Dressjeans), aber da wir anderen schon drin saßen und am Schampus nippten, wurde auch kein Theater deswegen gemacht. Ganz tolles Essen natürlich, war ja zu erwarten.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, A B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. August 2013

Das Fischers Fritz, im noblen Regent Hotel, ist eines der edelsten Restaurants in Berlin. Es ist aber auch eines der konservativsten. Das Interieur ist gediegen, der Service agiert gekonnt und unaufgeregt im Hintergrund, Gäste heißen „der Herr“ und „die Dame“, auf der Karte findet man tatsächlich noch Froschschenkel.

Küchenchef Christian Lohse hat, seit er in Berlin ist, das Fischers Fritz zu Deutschlands Top-Adresse für Fisch- und Meerestiergerichte gemacht. Dank seiner Arbeit in Frankreich und seinem ostwestfälischen Durchsetzungsvermögen ist das Fischers Fritz eines der wenigen Restaurants in Deutschland, die von einem Top-Händler in der Bretagne mit dem besten und frischesten Fisch beliefert wird. In 99% aller Restaurants bekommen Sie tiefgefrorenen Fisch, der Wochen auf dem Buckel hat. Er ist wegen der Kühlung natürlich noch essbar, das Einfrieren und Auftauen machen ihn aber immer matschig. So etwas bekommen Sie im Fischers Fritz niemals.
Bei Herrn Lohse steht das Grundprodukt im Vordergrund. Der Fisch (es gibt auch Fleischgerichte, davon habe ich aber noch keines probiert) kommt möglichst unverfälscht auf den Teller, unterstützt von wenigen Beigaben und harmonisch abgeschmeckten Saucen. Ich wage zu behaupten, dass es in Deutschland keinen besseren Steinbutt gibt. Alleine die Höhe des Mittelstück-Filets ist sensationell.

Leider sind die Preise überhöht. Der sensationelle Steinbutt ist mit 90 Euro überteuert, Einkaufspreise hin oder her. Die Menupreise empfinde ich mit aktuell 105 Euro für das kleine 3-Gang Menu dagegen soweit in Ordnung, der grandiose St. Pierre als Hauptgang ist es wert. Den Preis eigentlich nicht wert sind die Weine. Bei einem Aufschlag von 700% auf den Einkaufspreis macht kaum noch eine Flasche Spaß.

Christian Lohse ist der perfekte Gastgeber. Er ist zwar selten im Haus zu sehen, nimmt sich dann aber für jeden Gast Zeit. Auch mit Gästen, die zum ersten Mal im Fischers Fritz sind, plauscht er fröhlich und angeregt. Leider fühlen sich viele Küchenchefs heute als Stars, gehen arrogant an Tischen vorbei, begrüßen nur noch Stammgäste, etc. Herr Lohse macht hier alles richtig!

Absolut verdiente 2 Michelin Sterne, für die man aber schon ein paar Wochen sparen muss.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Sterne_des_Suedens!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Fischers Fritz angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Fischers Fritz? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen