Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“super günstig übernachtet”
Bewertung zu Ostel

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Ostel
Bewertet am 7. August 2011

Wir waren an einem Wochenende im Ostel und haben 59 € ohne Früchstück in einem DZ mit Bad bezahlt.Das Zimmer machte einen gepflegten Eindruck.Das einzige Manko war, das dass Zimmer etwas nach Farbe roch,scheinbar wurde es zuvor renoviert,was man jetzt nicht unbedingt als Negativ werten dürfte.
Die Mädelzz an der Rezeption waren freundlich und hatten immer gute Tipps für uns.
Wir konnten rund um die Uhr rein und raus und hatten die perfekte Anbindung mit der S-bahn zum Alexanderplatz.
Das Berliner Nachtleben war auch erste Sahne ,5 min. Fußweg und wir standen vor einem riesen Club.Ich fasse zusammen:Wir kommen wieder!
Sozialistische Grüße Kathy & Nadine

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Kathy456!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (229)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

51 - 57 von 229 Bewertungen

Bewertet am 18. Juli 2011

Da sich mein 16jähriger Sohn sehr für die DDR interessiert, wollte ich ihm mal zeigen, wie das "damals" so war. Die Grundidee vom Ostel fand ich deshalb genial. Leider hapert es extrem in der Umsetzung. Wackelnde und quietschende Doppelstockbetten, durchgelegene Matratzen und stinkende Klamottenspinde. Das Zimmer und das Bad waren mehr als keimig. Dafür waren selbst 15 Euro pro Person zuviel. Nie wieder !!! Ich kann und werde es NICHT weiterempfehlen...

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, minizicke!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Juli 2011

Nicht empfehlenswert!
Das 12er-Zimmer (Pionierlager genannt) hatte ein Bad (1x Dusche, 1x Toilette, 1x Waschbecken, alles nicht sehr sauber) und eine nicht funktionierende Lüftungsanlage!
Die Doppelstockbetten (Ikea) quietschten fürchterlich bei jeder kleinsten Bewegung, die Matratze (Ikea, mit unzähligen Haaren und Härchen) war durchgelegen.
Das sich dieses Hotel als "DDR-Design Hostel" vermarktet erscheint angesichts der Einrichtung mehr als lächerlich: ein Honecker an der Wand im Frühstücksraum (Frühstück: mittelklassiges Buffet, manchmal Brötchen vom Vortag, einmal schlecht gewordener Schinken) macht noch längst kein "DDR-Design".
Diese Form der "Ostalgie" scheint auch in Anbetracht der Tatsache, dass die DDR kein sehr vorbildlicher Staat war und wir bei einem Besuch im Stasi-Gefängnis Hohen-Schönhausen die (vielen) dunklen Seiten der DDR kennen gelernt haben, unangebracht!
Das größte Manko jedoch: Das Ostel ist teilweise in Plattenbauten untergebracht, die größtenteils noch von regulären Mietern bewohnt werden, einzelne Mietwohnungen wurden zu Schlafräumen des Ostels umfunktioniert. Eine unzumutbare (Lärm-)Belästigung für alle anderen Mieter, ein unglaublich dreistes Geschäftskonzept jedoch auf Kosten aller anderer Mieter!
Der einzige Pluspunkt: Billig war's!
Aber: einmal, und nie wieder!!!

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
2  Danke, 068janmer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. März 2011

Dieses Hostel im DDR- Stil besticht durch Charme der Alten Zeit und durch detailgetreue Dekorationen der Zimmer.
Man kann sich entscheiden für ein Mehrbettzimmer oder ein Doppelzimmer.
Man wurde sehr freundlich begrüßt und das Zimmer ist geräumig und sauber.
Man kam sich wirklich vor ob man wieder in dieser Zeit wäre, was wieder viele Erinnerungen vorgerufen hat.
Also wenn man gerne wissen möchte wie die Ossis gelebt haben, ist auf jedenfall ein Geheimtipp.

  • Aufenthalt: März 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Koeln20m!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Dezember 2010

Wir waren im November 2010 für zwei Übernachtungen im Ostel und hatten dort ein Doppelzimmer mit eigenem Bad gebucht. Das Zimmer war im 70er Jahre DDR Stil eingerichtet, geräumig und sauber, das Bad mit Dusche war ebenfalls ok, obwohl es dort etwas stark nach Guli roch und es keinerlei Ablagemöglichkeiten für Zahnbürste etc.gab. Soweit alles in Ordnung.
Zum Frühstück sind wir in das hoteleigene Restaurant gegangen, wofür man das Gebäude verlassen muß, da es auf der anderen Seite des recht großen Komplexes liegt. Auch hier alles stilecht eingerichtet und von einer sehr freundlichen jungen Frau betrieben, die sich sehr aufmerksam um ihre Gäste gekümmert hat, und die ich von jeder schlechten Kritik ausschliessen möchte.
Als wir nach dem Frühstück in unser Zimmer zurückkamen merkte ich gleich das in unseren Sachen gewühlt worden war. Obwohl das Zimmer abgeschlossen war und es keinerlei Einbruchsspuren gab, hatte jemand meine Tasche durchsucht und alles Bargeld gestohlen.(Das ich dies im Zimmer zurückgelassen hatte war nicht beabsichtigt, sondern ein Versehen,bzw. schlichtes Vergessen).
Die Art und Weise wie das Hotelpersonal auf diesen Vorfall reagierte war sehr merkwürdig.Man schien wenig überrascht oder empört und keiner trug irgendwie zur Aufklärung des ganzen bei. Auf die Frage des Polizisten (wir haben natürlich Anzeige erstattet) ob so etwas hier häufiger vorkomme, wurde geantwortet: "Eigentlich nicht, aber schon mal!" Ein anderer Mitarbeiter sagte etwas flabsig . "Also ich hätte das Labtop genommen" und zeigte uns noch wie schnell man sowas unter dem Pullover verschwinden lassen kann. Als wir das Hotel später verliessen bot man uns übrigens an unser Labtop im Tresor zu verwahren, und da wir - geprägt von leisen Zweifeln an die Vertrauenswürdigkeit des Personals- nachfragten ob es dort sicher sei , erhielten wir als Antwort: "Im schlimmsten Fall ist es weg!" Angesichts der Tatsache, dass wir zuvor von jemandem mit " Schlüsselgewalt" bestohlen wurden ein sehr übler Scherz!
Aber das ist noch nicht alles!
Ich hatte noch die kleine Hoffnung das meine Kreditkarte eine Diebstahlversicherung beinhaltet und wollte aus diesem Grund das Zimmer (das ich bereits mit EC Karte bezahlt hatte) lieber mit Kreditkarte bezahlen um zu Hause die Versicherungsbedingungen nachzulesen. Also bat ich die Frau an der Rezeption mir das bereits gezahlte Geld zurückzugeben und die Buchung über die Kreditkarte vorzunehmen. Das war natürlich buchungstechnisch nicht möglich!! Man bot mir aber an das Zimmer ein zweites Mal zu bezahlen, um mir den Betrag nach Eingang dann sofort zurück zu überweisen.Das bekam ich dann auch schriftlich und das wars erstmal!
Um es kurz zu machen: nach etlichen Telefonaten mit ständig anderen Leuten, einigen E-Mails und der Ankündigung jetzt endgültig einen Anwalt einzuschalten, bekam ich nach 4 Wochen mein zuvielgezahltes Geld zurück. Der Diebstahl konnte natürlich nicht aufgeklärt werden.
Mein Fazit: Hier kann sich der Gast nicht sicher fühlen. Das Personal ist unprofessionell
und unzuverlässig. Eigentlich schade, da ich die Idee des Ostels grundsätzlich gut finde und die Umsetzung z..T. gut gelungen ist. Auf Grund meiner persönlichen Erlebnisse und der anschliessenden Recherche im Internet (demnach sind ähnliche Dinge schon öfter vorgekommen) kann ich dieses Hotel jedoch auf keinen Fall weiterempfehlen.
Das Restaurant kann man auch besuchen ohne dort zu wohnen!

  • Aufenthalt: November 2010, Reiseart: als Paar
    • Service
5  Danke, mackeruth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. November 2010

Mit Jahrgang 1982 und Schweizer, habe ich nur von der DDR gehört!
Im Ostel können Sie zumindest einen eindruck gewinnen was es damals in der DDR so gab !
Wirklich herrlich gemacht im Retrolook und wenn dann der Sächsische Dialekt noch ab und zu hinter dem Tresen zu hören ist ( man kennt das ja von div. Filmen ) ist man definitiv angekommen !
Für alle Geschichtsintressierten sehr zu empgehlen und für die anderen auch, den die Preise sind sehr moderat und man kriegt vieles für sein Geld !!

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, SAirGROUP!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2010

Das Ostel in Berlin hat mich persönlich mit seinem überaus überzeugenden Online-Auftritt überzeugt. Die Idee Designhotel und DDR-Gedächtnis-Stil zu verbinden erschien meiner Freundin und mir genau das richtige für einen zweitägigen Wochenendaufenthalt in Berlin.

Wir wurden auch noch bei unserer Ankunft um 22 Uhr sehr nett und zuvorkommend empfangen und auch bei der Bitte um eine weitere Decke wurde uns schnell geholfen - der Service ist also vollkommen in Ordnung.

Das Zimmer hatten wir uns allerdings etwas anders vorgestellt. Da die Fotos auf der Internetseite eine Mischung aus DDR-Spießigkeit und 70er Jahre Style vermuten ließen, waren wir wir etwas enttäuscht von der doch sehr schlichten Einrichtung - hier fehlt tatsächlich die Liebe zum Detail. Schade - das hätte man sicherlich liebevoller einrichten können.

Auch das Bad auf dem Gang hatte leider in keinster Weise etwas mit DDR-Romantik zu tun: weiß und funktional.

Im großen und ganzen: Der Preis von 54,- für ein Doppelzimmer ist sicherlich in Ordnung - Wlan, Handtücher und Bettwäsche sind inklusive. Das Konzept hätte aber sicherlich besser umgesetzt werden können.

  • Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Jott_Sch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Berlin angesehen:
Friedrichshain
Michelberger Hotel
Michelberger Hotel
Nr. 125 von 635 in Berlin
1.064 Bewertungen
Friedrichshain
Moxy Berlin Ostbahnhof
Moxy Berlin Ostbahnhof
Nr. 54 von 635 in Berlin
354 Bewertungen
Charlottenburg
Hotel Q!
Hotel Q!
Nr. 11 von 635 in Berlin
1.304 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Friedrichshain
nhow Berlin
nhow Berlin
Nr. 35 von 635 in Berlin
3.424 Bewertungen
Mitte
The Circus Hotel
The Circus Hotel
Nr. 10 von 635 in Berlin
2.666 Bewertungen
Charlottenburg
25hours Hotel Bikini Berlin
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Ostel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Ostel

Anschrift: Wriezener Karree 5, 10243 Berlin, Deutschland
Lage: Deutschland > Berlin > Friedrichshain
Hotelstil:
Nr. 140 von 362 Sonstigen Unterkünften in Berlin
Preisklasse: 39€ - 60€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Ostel 2*
Anzahl der Zimmer: 18
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Expedia, Agoda, Hotels.com, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd und Ebookers als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Ostel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ostel Berlin
Hotel Ostel Berlin
Ostel - Gdr The Hotel Berlin

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen