Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Luft nach oben....”
Bewertung zu Englers

Englers
Platz Nr. 3.667 von 9.382 Restaurants in Berlin
Küche: französisch
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 1. April 2018 über Mobile-Apps

Liebe Englers- Besatzung,
Letztmalig war ich vor ca. 3 Jahren bei Ihnen. Nun habe ich nach dieser langen Zeit, als Steglitzerin recht selbstsicher einen Schwung Spandauer zu Ihnen gelotst u. war abschließend nicht vollständig glücklich mit unserem Oster-Frühstück.
Vergessen wir mal, dass Ihre ‚Etagere‘ nun deutlich schmaler geworden ist.
Was wirklich schade ist, ist das Personal ohne Ausbildung...
Freundlich ja, aber auch ungeschickt- plump.
Und was wirklich gar nicht geht; das Abräumen von geleerten Gläsern/ Tassen o. sogar noch nicht geleerten Gläsern !!!
Kantinen-Atmosphäre pur.
Wir saßen plötzlich an einem vollständig abgeräumten Tisch..
Ich habe mich beinahe geschämt.
Ein optisch schickes Restaurant.
Ein Lob !
Investieren Sie in gutes, geschultes Personal.
Es wird sich bezahlt machen.

2  Danke, Michael K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (44)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 44 Bewertungen

Bewertet 30. März 2018

Das Ambiente des Restaurants ist ansprechend und der Service war freundlich und bemueht die Patzer der Kueche auszugleichen. Das Essen war unfassbar schlecht, ich bin sicher,dass es sich um reine Convenienceprodukte handelte,und auch die eher von der preiswerteren Sorte. Grauenhaft.

2  Danke, gabisternberg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. März 2018 über Mobile-Apps

Wir haben den Geburtstag unseres Sohnes dort mit 10 Personen gefeiert und wir fanden es einfach nur schrecklich was den Service der Kellnerin betrifft. Leider, den das Essen war bis auf die Hähnchenroulade wirklich gut. Unfreundlich, unaufmerksam, unmotiviert die Kellnerin, ungeschult dazu. Die Bestellung wurde unpersönlich aufgenommen, abgearbeitet und mehr nicht. Auf den Wein mussten wir ewig warten, auf die 2. Flasche noch länger, das Wasser war aus, es wurde nicht nachgefragt ob es mehr oder etwas anderes sein darf, nicht gefragt ob es geschmeckt hat... es zog sich unendlich hin bis abgeräumt war, so dass mehrere von uns das Lokal vor dem Dessert genervt verliessen. 2,5 Stunden für einen Gang bzw. zwei....Schade drum, denn das Ambiente verspricht viel mehr und die Küche auch. Wir brauchen dieses Restaurant aber vorerst nicht wieder.

2  Danke, Melissi60!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Ein wunderschönes Ambiente in diesem Restaurant. Wir hatten den besten Platz für 11 Personen bekommen. Unsere Bedienung war sehr bemüht, trotz Weihnachtsstress. Das Essen kam für alle Personen gleichzeitig und war auf den Punkt gegart. Sehr köstlich und dekorativ angerichtet. Gerne immer wieder

Danke, Manuela S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Dezember 2017

Mein Bruder hatte kürzlich für ein Familientreffen um 18:00 Uhr einen Tisch reserviert. Ich war zuvor noch nicht dort gewesen, aber nicht abgeneigt, mal etwas Neues kennenzulernen, zumal ich in der Nähe wohne und auf der Suche nach einem guten, nahegelegenen Restaurant bin, um dort mit Freunden, Kollegen oder Geschäftspartnern privat und beruflich einzukehren.

Mein Bruder war mit seiner Frau und meiner Mutter extra vorher nachmittags zu Kaffee und Kuchen dort gewesen und hatte sich vergewissert, dass nicht der Tisch in unmittelbarer Nähe der Toilette reserviert wurde (was man dort bei neuen Gästen angeblich gerne mal tut - anscheinend werden Unterschiede zwischen Stamm- und neuen Gästen gemacht), sondern ein bestimmter Tisch in einer netteren Ecke.

Pünktlich fünf Minuten vor 18:00 Uhr erschien ich als erster im Englers. Der Rest der Familie sollte auch gleich eintrudeln. Eine weibliche, blonde Bedienung mit osteuropäischem Akzent fing mich an der Tür ab und erklärte grußlos - ohne mich irgend etwas zu fragen - dass kein Tisch frei sei. Offenbar dachte sie, dass ich allein sei. Ich entgegnete, dass mein Bruder einen Tisch reserviert hätte, und nannte seinen Namen. Sie antwortete, dass noch kein Tisch vorbereitet sei, ging wieder weg und ließ mich am Eingang stehen. Ich musste mich also erst einmal selbst auf die Suche nach der leider etwas versteckten Garderobe machen. Kurze Zeit später erschien die Bedienung wieder, denn sie schien sich dann doch an meinen Bruder zu erinnern, und wiederholte, der Tisch müsse noch vorbereitet werden. Und verschwand. Wieder (oder noch) stand ich wie bestellt und nicht abgeholt im Restaurant herum. Übrigens waren noch etliche Tische frei, wo man mich für ein paar Minuten hätte zwischenparken können...

Kurz darauf erschien der Rest der Familie und wir wurden von einer anderen Bedienung (dunkelhaarig, weiblich) platziert, und zwar: direkt an der Toilette. Meine Schwägerin fragte, warum wir nicht an dem von uns reservierten Tisch sitzen würden. Daraufhin kam die Gegenfrage von der Bedienung, mit wem das abgesprochen worden wäre. Sie bekam die Antwort und verschwand. Zwei Minuten später kam sie wieder zurück und musste erneut - nun von meinem Bruder - angesprochen werden, und sie fragte erneut zurück, mit wem die Absprache getroffen worden ist, als ob sie das nicht schon vor zwei Minuten gefragt worden wäre. Offenbar bestand nicht die geringste Lust, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Da in dieser kurzen Zeit ein munteres Kommen und Gehen zu und von der Toilette herrschte und die Toilettentür mehr auf als zu war, entschlossen wir uns, uns vom Tisch zu erheben und das Lokal wieder zu verlassen. An der Garderobe wurden wir dann von der letzteren Bedienung gefragt, warum wir denn nun gingen. Wir wiesen nochmals auf die verpatzte Tischreservierung hin. Zum dritten Mal innerhalb von fünf Minuten wurden wir nun gefragt, mit wem das abgesprochen gewesen wäre...

Fehler können immer und überall passieren. Was uns ärgerte, war gar nicht mal so sehr die enttäuschende Platzierung an der Toilette, sondern sowohl der nicht grade warme Empfang und dann der nicht besonders freundliche, ja nicht einmal ansatzweise professionelle Umgang mit diesem kleinen Problem. Nicht ein einziges Mal wurde auch nur das kleinste Bedauern seitens der Bedienung(en) geäußert. Ich fühlte mich nicht willkommen. Insgesamt war das ein enttäuschendes Erlebnis.

Wir gingen dann einfach in ein anderes nahegelegenes Restaurant und hatten dort einen schönen Abend. Ins Englers setze ich jedenfalls keinen Fuß mehr.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
3  Danke, GT-Fahrer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Englers angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Englers? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen