Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Viel zu entdecken...”

Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen
Platz Nr. 90 von 849 Aktivitäten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 15. Juni 2014

Ich war im Rahmen einer Gruppenführung in der deutschen Kinemathek in Berlin. Diese hat sich auch voll ausgezahlt. Das ohnehin schon imposante Sammelsurium an deutscher Filmgeschichte wurde mit nützlichen Hintergrundinformationen abgerundet.
Die deutsche Kinemathek am Potsdamer Platz in Berlin lädt zu kurzweiligen, interessanten Entdeckungen der Film- und Fernsehgeschichte ein.

1  Danke, Nico S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (254)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

28 - 32 von 254 Bewertungen

Bewertet am 10. November 2013

Am Potsdamer Platz, da wo der Boulevard der Stars auf rotgefärbtem Asphalt mitten auf der vielspurigen Straße liegt, dort steht das Filmhaus bzw. die Deutsche Kinemathek. Im großen Sonycenter Komplex findet man das Filmmuseum, im EG befindet sich die Kasse und Garderobe, nach dem Kauf der Eintrittskarte (derzeit 7,00€) geht es dann mit dem gläsernen Aufzug nach oben. Ich hatte leider an der Kasse nicht richtig zugehört und war schon im Aufzug, als ich mich fragte in welchem Stockwerk die ständige Ausstellung wohl sei. Über einen Umweg bin ich von der 8. + 9. Etage und der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (Räume geschlossen) schließlich zur 3. Etage bzw. zur ständigen Ausstellung der deutschen Film- und Fernsehgeschichte.
Absolut beeindruckend der Gang durch den Spiegelsaal am Anfang, eine Video- und Spiegelinstallation mit Filmausschnitten. Weiter ging es mit den Anfängen des Films, die Stummfilm Ära z. B. "Das Cabinet des Dr. Caligari", "Metropolis" etc wurde gezeigt.. Zur ständigen Ausstellung gehörte auch die große Marlene Dietrich Ausstellung mit vielen Bildern, Filmausschnitten und Kleidern - ganz toll! Kino, Fernsehen, Gegenüberstellung Film Ost und West, alles sehr interessant!
Ich hatte zwar einiges gesehen, aber so lang (wie vorweg angenommen) war der Besuch dann doch nicht im Filmmuseum. Wieder im EG angekommen stöberte ich im kleinen Museumsbuchladen und trank noch einen Kaffee im Billy Wilder's (Cafe´Bar im Haus).

1  Danke, cheesie65!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. November 2013 über Mobile-Apps

Die Ausstellung ist ganz ok! Allerdings sehr große Beschwerde gegenüber der Verkäuferin im Souvenirshop!! Wir haben uns nach dem Museumsgang (5.11.13, 11 uhr) noch umgesehen, als eine Freundin dann ein Buch öffnete um es anzusehen , und von Seiten der Verkäuferin dann ein genervtes "schmeisen sie doch nicht mit den büchern so rum". Wir antworteten dass wir es doch nur geöffnet haben, wobei sie sich umdrehte und vor sich hinnuschelte sie habe es doch nicht mit den ohren!

1  Danke, claudiaclementi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Januar 2013

das museum an sich war ganz ok und auch die scorsese-sonderausstellung ( jan. 2013 ) war recht umfangreich und interessant. aber auch wir wollten uns in 1. linie die sesamstraßen-ausstellung ansehen und waren sehr enttäuscht, denn sowohl die ausgestellte fläche als auch die wenigen darstellungen rechtfertigten keine 40 jahre der beliebtesten kindersendung.
am ende gab es noch ein film-zusammenschnitt einiger sesamstraßen-figuren, aber nur so schnell und kurz angerissen, dass wir explizit von dieser ausstellung sehr enttäuscht waren!!

Danke, nettinhh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Dezember 2012

Oh, wie haben wir uns freudig auf den Weg gemacht.....
aber mal ehrlich das ist pur abzocke und erstrecht wenn man mit Kindern zu der Sonderausstellung geht. Fam Ticket 14Euro u was bekammen wir dafür ... Fernsehen das bekommen sie auch schon zu Hause. Hinzukommt das nur wenig über die Samsamstr gezeigt wurde. Die meisten Filme gingen über den Mauerfall. Echt Kindgerecht....HAHA
Puppen naja ein paar wenige das war es auch schon wir waren nach 10min wieder draußen und das für den Preis.
Das eigentliche Museum ist wohl wirklich nur für Fans interessant.Event.????
SCHADE-SCHADE-SCHADE

Danke, R w!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen