Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Interessant auch für Kinder”

Gedenkstätte Berliner Mauer
Im Voraus buchen
Weitere Infos
144,33 $*
oder mehr
Spaziergang Berliner Mauer und Kalter Krieg in Berlin
Weitere Infos
1.323,05 $*
oder mehr
Private Führung im Van: Berliner Mauer mit Kommentar lebender Zeugen
Weitere Infos
71,87 $*
oder mehr
Private Tour: Entlang der Berliner Mauer mit einem historisch versierten ...
Platz Nr. 4 von 846 Aktivitäten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Beschreibung des Inhabers: Die Gedenkstätte Berliner Mauer ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung, gelegen im Zentrum der Hauptstadt. Am historischen Ort in der Bernauer Straße erstreckt sie sich auf 1,4 km Länge über den ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Areal der Gedenkstätte befindet sich das letzte Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist und einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen zum Ende der 1980er Jahre vermittelt. Anhand der weiteren Reste und Spuren der Grenzsperren sowie der dramatischen Ereignisse an diesem Ort wird exemplarisch die Geschichte der Teilung nachvollziehbar. Die Gedenkstätte ist Teil der Stiftung Berliner Mauer, zu der auch die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde gehört, das zentrale Museum in Deutschland zum Thema Flucht und Ausreise aus der DDR. MOBILER TOURGUIDE Besucher der Gedenkstätte Berliner Mauer haben die Möglichkeit, mit einem Smartphone oder Tablet-PC auf der mobilen Internetseite berliner-mauer.mobi selbst eine Führung über das Außengelände der Gedenkstätte zu wählen. Es werden drei unterschiedlich lange Touren über den einstigen Grenzstreifen für "Eilige", "Neugierige und "Experten" angeboten. Die mobile Internetseite in englischer und deutscher Sprache mit integrierter Karte ist kostenlos abrufbar.
Hilfreiche Informationen: Snack- und Getränkeangebot, Angebote für Jugendliche, Treppe / Aufzug, Schließfächer / Garderobe, WC
Bewertet am 12. Oktober 2013

Diese Gedenkstätte ist auch für kleine Kinder interessant, eindrücklich und sehr informativ. Die Gestaltung ist sehr schön gemacht.

Danke, Nadine H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (13.805)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

658 - 662 von 13.813 Bewertungen

Bewertet am 7. Oktober 2013

Die "Gedenkstätte Berliner Mauer" fängt bereits an der S-Bahn Haltestelle Nordbahnhof (Zinnowitzer Str./Berner Str.) an und zieht sich weit über die die Bernauer Straße.
Im Nordbahnhof sind Fotos und Texte über s. g. Geisterbahnhöfe bzw.in Ost-Berlin stillgelegte Bahnhöfe zu sehen, damit verbundene Fluchtversuche und eingerichtete Wachstationen unter der Erde. Das ging mir im Halbdunkel der S-Bahnstation schon sehr unter die Haut!
Auf dem anschließenden ca. 1,5km langen Areal der Gedenkstätte an der Bernauer Straße kann man den Werdegang vom Aufbau bis zum Fall der Mauer verfolgen, wobei neben Infotafeln auch original Teile von der Mauer bzw. den Grenzanlagen vorhanden sind und Nachzeichnungen von Fluchttunneln. Im hinteren Teil der Gedenkstätte befindet sich eine kleine neuerrichtete Kapelle, die an der selben Stelle wie die einst vom DDR Regime gesprengte Kirche steht.
Insgesamt ein sehr beeindruckender Spaziergang durch die Zeitgeschichte, verstörend, es macht einen wieder sehr nachdenklich - wozu Menschen alles fähig sind! Da die Stätte nicht so überlaufen war und ein wenig außerhalb der City liegt, konnte ich noch die Eindrücke in Ruhe nachschwingen lassen.

Danke, cheesie65!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. September 2013

Beim Stadtbummel lohnt es sich am Infoeck gegenüber des Checkpoint Charlie inne zu halten.Sehr anschauliche Bilder, die einen beklemmenden Eindruck von der früheren Grenze und dem damit verbundenen damaligen Lebensgefühl vermitteln

Danke, Klaus N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. September 2013

Es gibt gerade eine Ausstellung, wie Hitler an Macht kam, bzw. Macht ergreifen konnte. Ist sehr wichtig, dass man dies sich merkt und davon auch lernt...

Danke, Alexander_R_68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. September 2013

wenn man heute auf der Straße steht an der die mauer lang lief, kann man sich gar nicht mehr vorstellen dass es sie gegeben hat. Doch durch Reststücke und einige Informationstafeln, kann man sich gut in diese zeit zurück versetzen. Etwas bedrückend aber auch äußerst aufschlussreich.

Danke, marie_s84!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gedenkstätte Berliner Mauer angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Gedenkstätte Berliner Mauer? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen