Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eins der aufregendsten Museen in Berlin”
Bewertung zu Gemäldegalerie

Gemäldegalerie
Platz Nr. 18 von 939 Aktivitäten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 4. Mai 2014

Die Gemäldegalerie ist mein absoluter Favorit. In der umfangreichen Sammlung kann ich trotz mehrere vorheriger Besuche stundenlang versinken und entdecke immer wieder neues.

Danke, Klaus H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.710)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

97 - 101 von 1.710 Bewertungen

Bewertet am 21. April 2014

Unbedingt besuchen. Schön präsentiert, umfassend dokumentiert durch den audio-guite und Begeitmaterial und zig Gemälde Alter Meister von Weltruhm.

Danke, Michaela D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2014

Nehmen Sie sich die Zeit und bringen Sie Geduld mit. Es gibgt unheimlich viel Interssantes zu sehen.

Danke, Willy T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Oktober 2013

Im Kulturforum am Matthäi-Kirchplatz ist auch die Gemäldegalerie untergebracht, in welcher Schätze der europäischen Kunst und Malerei bis zum 19. Jh. zu genießen sind. Gemälde des 19. Jh. sind auf der Museumsinsel untergebracht. Leider ist so die Kontinuität der Malerei auf 2 Bereiche verteilt, aber jede der Sammlungen ist so umfangreich, dass man sowieso nicht alles miteinander ansehen könnte. Auch in der Gemäldegalerie ist es gut, wenn man Schwerpunkte setzt und sich z.B. in jedem Saal 1-3 Werke genauer betrachtet: wer hat es gemalt, wie wurde es gemalt: Komposition, Thema, Malweise...Symbolik...bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass die Alten Meister nichts dem Zufall überließen, und dass sich z.B. in einem wundervollen Stillleben mehr verbirgt: Hinweise auf die Vergänglichkeit unseres Lebens und die Empfehlung, es gut zu gestalten. Insofern ist hier auch eine Führung ratsam.

Danke, Monika S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 18. August 2013

Nicht auf der Museumsinsel, sondern im Gemäldegalerie des Kulturforum Berlin findet man diese phantastische Ausstellung Alter Meister. Die gediegenen Räumlichkeiten und die Exponate lassen einem die Zeit vergessen. 3 Stunden waren wir dort und waren erstaunt über die hervorragende Sammlung. Ein ausgezeichneter Querschnitt in der europäischen Kunst vom 1. bis 18. Jhdrt aus einem Bestand aus über 3000 Gemälden ist dort zu bewundern.
Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

2  Danke, Walter J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gemäldegalerie angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Gemäldegalerie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen