Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schlechtes Kaltes Buffet”
Bewertung zu Ming Dynastie

Ming Dynastie
Platz Nr. 2.349 von 9.179 Restaurants in Berlin
Küche: chinesisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen, Familie mit Kindern, Gruppen
Optionen: Spätabends, Abendessen, Mittagessen, Reservierung möglich
Stadtviertel: Mitte
Bewertet 22. Dezember 2013

Das Buffet was kalt, sowie das Lokal, das Essen hat gar kein Geschmack gehabt, null Gewürze.
Entefleisch mit Knochen so etwas habe ich noch nie gesehen, Schimps mit Schalle paniert und fritiert nur hier

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Felipep!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (153)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

43 - 47 von 153 Bewertungen

Bewertet 7. Juni 2013

Naja, nix besonderes. Essen eher so mittelmäßig - Maultaschen durchschnittlich, Eiernudeln mit Garnelen - auch so. Zu viel Nudeln, zu wenig Garnelen, zu wenig Gemüse. Gebratene Reisnudeln waren besser, aber Immer wieder nix... Schade! Haben so viele positive Bewertungen gelesen, Zeit genommen um hin zu kommen - umsonst. Ich glaube, so was kann man in Berlin überall Kriegen. Bedienung war in Ordnung.
P.S. Litschiwein ist hervorragend!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, MariaSaf!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Januar 2013

Die Ming Dynastie ist gegenüber der chinesischen Botschaft in Berlin an der Jannowitzbrücke gelegen. Das Restaurant hat im Sommer auch einen sehr schönen Außenbereich direkt an der Spree. Die Karte beinhaltet das chinesische Essen wie man es kennt, aber wenn man weiter blättert kommen auch landestypische Speisen zum Vorschein. Alles schmeckt hervorragend.
Wenn ich in Berlin bin, und mit Freunden gut Chinesisch essen möchte, dann da.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, travel_Stodti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Januar 2013

Wir waren erst das zweite Mal im Ming Dynastie. Da ich zwar mehrmals im Jahr in Berlin bin, hat es doch zwei Jahre gedauert, erneut dort vorbeizuschauen. Damals war ich begeistert vom Ming und kurze Zeit später vom ebenfalls hoch gehandelten Konkurrenten Good Friends enttäuscht. Grund, vorgestern wieder einmal im Ming Dynastie 1 vorbeizuschauen.
Wir waren zu fünft, was die ideale oder auch Mindestbesetzung ist, wenn man dort essen geht. Je mehr Leute, desto mehr Gerichte kann man verkosten. Ideal ist es sicher, wenn am Tisch jemand schon Erfahrungen mit den verschiedenen chinesischen Küchen im Original gemacht hat und für die ganze Gruppe bestellt. Das Personal ist sehr hilfsbereit aber sie können halt auch nicht wissen, was einem schmeckt und der "normale" Chinarestaurant Gast wird sich in der Karte verirren und dann doch zu der bekannten Reistafel oder dem Hähnchen süss sauer zurückkehren die das Ming auch auf der Karte hat.
Der richtige Spass fängt aber erst bei den anderen Gerichten an. So sollte man ruhig mal die Hühnerfüsse ordern, das Tofu in Form und Geschmack von Hühnchen, den geräucherten Schweinebauch, Quallensalat, höllisch scharfes Rind auf Bauernart, Wasserspinat, Gefüllte Pfannkuchen, Lamm im Tontopf, die genialen Salate oder auch dem gedämpften Barsch. Von uns fünf hatten drei Personen dabei ihre ersten Erfahrungen mir realer China Küche gemacht und alle waren begeistert. Solch ein Gelage am grossen runden Tisch ist einfach ein Erlebnis aber auch nicht unbedingt günstig. Unsere Rechnung betrug EUR 170,- für fünf Personen inkl. Getränke. Aber absolut gerechtfertigt die Preise. Sehr teure Gerichte wie Abalone oder Seegurke hatten wir allerdings nicht ausgewählt. Kurz und Gut: China Restaurant für Fortgeschrittene mit einem Interesse an neuen Geschmackserlebnissen. Die Negativkritiken kann ich mir nur so erklären, dass die Schreiber mit der Speiseauswahl überfordert waren. Dies kann ohne Wissen oder Erfahrung schnell der Fall sein. Auch das Büffet, welches ich noch nicht getestet habe kann eher nur eine Enttäuschung sein, denn die richtige Küche, die im Ming Dynastie geboten wird kann man nicht für Schleuderpreise am All You Can Eat Büffet präsentieren...

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Soulskier76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Oktober 2012

Ming Dynastie gibt es 4 mal in Berlin. Das Original liegt direkt neben der chinesischen Botschaft.
Wir besuchten die Dependance im Europacenter in der Tauenzienstraße.
Wer jetzt die üblichen Chinarestaurants in Deutschland gewohnt ist, wird sich über die Speisekarte wundern: Authentische chinesische Küche (einschließlich gekochten Hühnerfüßen) schmeckt so ganz anders als das, was hier normaler Weise verabreicht wird.
Fast wie vor Ort in China.

Es lohnt sich.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Uwe O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ming Dynastie angesehen haben, interessierten sich auch für:

Berlin, Deutschland
Berlin, Deutschland
 
Berlin, Deutschland
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Ming Dynastie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen