Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Außergewöhnlich”
Bewertung zu Malakeh

Malakeh
Platz Nr. 3.502 von 8.807 Restaurants in Berlin
Stadtviertel: Schöneberg
Restaurantangaben
Stadtviertel: Schöneberg
Bewertet 4. August 2020 über Mobile-Apps

Super liebe Gastgeber, sehr angenehme Atmosphäre, unfassbar gutes Essen - in jedem Falle weiterzuempfehlen. Auf dem Foto sind verschiedene Vorspeisen zu sehen, die a 6-10€ kosten. Etwas Hochpreisiger als andere Restaurants in der Umgebung aber der Geschmack ist überzeugend. Gerne wieder!

Besuchsdatum: August 2020
Danke, MariePoppinsFlying!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (39)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 39 Bewertungen

Bewertet 17. April 2020

Wir waren nun öfters im Malakeh und haben jedes Mal eine andere Meinung davon. Beim ersten Mal stimmte alles, der Service, die Gerichte, einfach alles. Ich wollte nie wieder etwas anderes essen. Beim zweiten Mal war es genau das Gegenteil. Die Gerichte wechseln ständig auf der Speisekarte, leider ist auch nicht immer genau erklärt was was ist. Wenn man Abends kommt, sind die meisten Gerichte ausverkauft und es bleiben die übrig, die mehr Fusionsküche ist. Beim zweiten Mal konnte mir der Kellner leider nicht die Gerichte erklären und da ich nicht syrisch spreche, musste ich googeln, um zu wissen was ich da bestellen, es war auch kaum noch Auswahl da und das was dann übrig war, war nicht so toll. Es fehlte auch Toilettenpapier im WC und ich musste fast eine Stunde warten, bis das aufgefüllt wurde. Der Tee kam nach über einer halben Stunde, doch der Service hatte immer genug Zeit mit den Bekannten zu plaudern. Beim dritten mal war wieder alles ok, usw. Irgendwie traue ich mich nicht wieder hinzugehen, da es wieder ein negativer Abend sein könnte.

Besuchsdatum: Januar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Marina T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. März 2020

Wir mögen die arabische, speziell die syrische Küche, deshalb probierten wir dieses Lokal aus. Die Küche ist gut, wir haben aber die typische Meze-Tafel der Vorspeisen vermisst. Man wählt 4 Gerichte, die sind auch lecker - doch das schwelgen mit 15 Schälchen ist es halt nicht. Aber man kommt gezwungenermaßen dazu, auch noch einen Hauptgang zu wählen. War alles ordentlich, aber nicht vom Sessel reißend. Der Service ist sehr freundlich und aufmerksam. Alkoholische Getränke gibt es übrigens nicht.

Besuchsdatum: Januar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, PlatoBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Februar 2020 über Mobile-Apps

Wir verbrachten einen Abend unter Freunden und mussten den Service mehrfach auf uns aufmerksam machen um bestellen zu können (auch während des Essen, auch zum zahlen). Die Vorspeise (Kibbeh) war toll angerichtet, schmeckte sehr gut und machte Lust auf mehr. Der Hauptgang hat aber leider überhaupt nicht überzeugt. Die Sauce der gefüllten Schoten war übersäuert, der zweite Hauptgang war optisch wieder super (ein in Brot eingebackener Tontopf), geschmacklich aber nicht zu empfehlen. Lauwarmes Hähnchenfleisch in einer dicken Béchamelsauce, die unterliegenden Kartoffelscheiben und die Pilze waren nicht frisch. Es wirkte wie aufgewärmt und nicht wie frisch gekocht. Preislich definitiv zu hoch für das was man erhält, an Speisen an Service und Ambiente. Schade irgendwie.

Besuchsdatum: Januar 2020
Danke, dy272!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Januar 2020 über Mobile-Apps

Licht und Schatten
Erst einmal waren wir sehr überrascht: von der umfangreichen Karte von der homepage gab es genau 8 Hauptgerichte, davon eines eher deutsch (cordon blue), mexikanisch (Fahitaa) und ein indisches Reisgericht. Ich war noch nie in Syrien, dafür in Israel, Libanon und Jordanien: ich bezweifel sehr, dass diese Gerichte typisch syrisch sind.
Dazu gibt es einige Vorspeisen. Der fatoush war sehr lecker.
Auch die Hauptgerichte waren gut, aber auch nicht mehr. Warum man bei meinem Reisgericht TK Bohnen, Möhren lieblos als *mit Gemüse* dazuklatscht, verstehe ich auch nicht.
Also als Fazit: kann man hingehen wenn man in der Potsdamer Strasse ist, aber ich würde es eher nicht noch einmal tun. Und für foodies kein Umweg wert.

Besuchsdatum: Januar 2020
Danke, BerlinFrank!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Malakeh angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Malakeh? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen