Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Entäuschung auf ganzer Linie”
Bewertung zu Das Speisezimmer - GESCHLOSSEN

Das Speisezimmer
Preisbereich: 9 $ - 60 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen, besondere Anlässe
Optionen: Frühstück, Spätabends, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Mitte
Beschreibung: Im Innenhof der alten Lokfabrik, mit ihren alten Backsteinmauern, ist das Speisezimmer mit seiner begrünten undsonnigen Terrasse gelegen. Hier herrscht – mitten in Berlin – eine ländliche, ruhige Atmosphäre, in die Sie sichzu einem entspannten Mittag- oder Abendessen zurückziehen können.Auf unserer Tageskarte finden Sie frischeund leichte Speisen der Saison. Abends genießen Sie hochwertige Speisen mit österreichisch-mediterranenEinflüssen, bei denen unsere Köche sich von Spezialitäten aus der ganzen Welt inspirieren lassen.
Bewertet am 17. Juli 2013

Wir wollten mittags gemütlich essen gehen. Was uns in diesem Restaurant erwartet hat war das schlechteste was ich je in Berlin erlebt habe!!
Service: erst haben wir gewartet, ob sich ein Ober um uns kümmert - Fehlanzeige. Dann haben wir versucht einen Ober anzusprechen und zu fragen, welchen Platz wir einnehmen können - kein Interesse. Wir wollten jedoch nicht locker lassen und haben die Verfolgung eines Obers aufgenommen und versucht diesen anzusprechen was uns halbwegs gelang. Auf dem dann zugewiesenen Platz haben wir 10 min. gewartet wurden aber wieder nicht weiter beachtet. Nachdem wir dann noch das Essen gesehen haben, dass aus der Küche kam haben wir schleunigst das Lokal verlassen ....
Unsere Entäuschung war riesengroß, a ich ein Fan von Sarah Wiener bin. Nach diesem Vorfall habe ich jedoch beschlossen kein einziges Kochbuch mehr zu kaufen und alles was ich von Ihr habe in den Keller zu stellen......

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
3  Danke, MichaelaK3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertungen (119)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

21 - 25 von 119 Bewertungen

Bewertet am 3. Juli 2013

Kleines feines Restaurant in ansprechendem Ambiente. Feine lokale Küche, im Ansatz schlicht aber dann leicht und elegant umgesetzt. Die manchmal überbetonte Art von Frau Wiener spiegelt sich hier glücklicherweise nicht wieder. Der Servce war trotz großer Gruppe an anderem Tisch sehr professionell und angenehm persönlich.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Michael B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Mai 2013

Die Erwartung war nicht extrem hoch, doch ich habe ein Lokal mit Charme, guter und ungewöhnlicher Küche, eben ein wenig gegen den Strich gebürstet erwartet. Bekommen habe ich ein Lokal mit Charme, was die Möblierung angeht, doch der Rest war enttäuschend.Die Karte nicht wirklich originell, der Spargel zu hart und nicht dieser Köchin entsprechend ( aber vielleicht ist sie ja überschätzt und nur ein Mediengewächs?) und der Service studentisch und ein schnippischer Wiener als Chef.
Nein, kein weiterer Besuch, leider, denn ein Museum lebt auch von einer kulinarischen Abrundung.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, UGM26!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. Mai 2013

Das Lokal liegt in einem ruhigen Hof und ist sehr nett eingerichtet, es hat eine schöne Wohnzimmeratmosphäre. Das Personal ist zuvorkommend, aber nicht aufdringlich. Die Speisekarte ist sehr überschaubar und schlicht gehalten, weshalb ich ein wenig Zweifel hatte, ob für den Preis nicht ein wenig mehr Kreativität gefordert wäre. Das Essen war dann aber überraschend gut! Nichts gestyltes, aber handwerklich und geschmacklich einwandfrei. Österreichische und deutsche Weine beherrschen die Weinkarte.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Fiaker2012!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. April 2013

Nach dem Besuch des Hamburger Bahnhofes, einem bedeutendem Museum für Gegenwartskunst sollte man unbedingt zu Sarah Wiener in ihr Bistro, Restaurant, Kaffee, einkehren. Man kann hier von kleinen Snacks, selbstgemachten exotischen Eissorten bis zu 5 gängigen Menüs alles nach Gusto erhalten. Ich war mittags da und startete mit einem köstlichen nicht alkoholischen cocktail(Bio Apfelsaft mi roter Frucht). Die Bärlauch fettucine waren sehr fein abgekürzt und der Bärlauch konnte seinen markanten Geschmack voll entfalten. Als Hauptgericht probierte ich das Weiderind mit Stücken vom Bauch und von der Lende mit grünem Spargel. Die Küche von Sarah Wiener ist richtig fein, gut abgestimmt und nicht übertrieben. Nebenbei wird man auch noch satt. N das Preis/leistungsverhältnis stimmt.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, jmayer01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Das Speisezimmer angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen