Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Ein monumentaler Bau”
Bewertung zu Neubaukirche

Neubaukirche
Marbach am Neckar
Beitragender der Stufe 
48 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 35 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein monumentaler Bau”
Bewertet am 9. Dezember 2013

Ein monumentaler Bau, der von Außen nicht das ganzen Ausmaß ahnen lässt. Ein großer Innenhof. Dort ist heute die juristische Fakultät der Universität Würzburg untergebracht.
Die Kirche wird nicht mehr als Kirche genutzt. Festsaal - Konzertsaal und Aula der Uni. Wir waren zum Weihnachtskonzert am 07.12.13 in der Neubaukirche. Das Konzert und die Akustik waren hervorragend. Der große Festsaal war geheizt und das Ambiente ausgezeichnet. Jederzeit würden wir gern wieder ein Konzert in der Neubaukirche besuchen.

Aufenthalt Dezember 2013
Hilfreich?
Danke, Richard B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

14 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    4
    8
    2
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nürnberg, Deutschland
1 Bewertung
“Neubaukirche Würzburg”
Bewertet am 13. Oktober 2012

Die Neubaukirche wurde 1582 von Julius Echter als Universitätskirche erbaut. Sie ist eine der bedeutendsten Kirchen der Renaissance. Die Neubaukirche wurde beim großen Bombenangriff auf die Stadt am 16. März 1945 zerstört und danach in vielen Jahren wieder aufgebaut. 1985 wurde die Neubaukirche wiedereröffnet und wird seither als Konzertsaal für festliche Veranstaltungen genutzt. Das Herz von Julius Echter – das die Bombennacht von 1945 in einer Zinnkapsel unversehrt überstanden hatte – findet in einem speziell dafür angefertigten Ehrenmal in der Kirche seine letzte Ruhestätte. 1986, wurde der Konzersaal mit einer hervorragenden Schuke-Orgel ausgestattet; nach der im Dom die zweitgrößte Orgel in der Stadt. Der Kirchturm beinhaltet ein Carillon, das in der Region einzigartig ist.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
Danke, H M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Neubaukirche angesehen haben, interessierten sich auch für:

Würzburg, Unterfranken
Würzburg, Unterfranken
 
Würzburg, Unterfranken
Würzburg, Unterfranken
 

Sie waren bereits im Neubaukirche? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen