Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (157)
Bewertungen filtern
157 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
41
76
28
5
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
41
76
28
5
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 157 Bewertungen
Bewertet am 21. Mai 2018 über Mobile-Apps

Wie immer wurden wir sehr herzlich aufgenommen und unser Hund konnte uns problemlos zu allen Mahlzeiten begleiten. Die Zimmer sind sehr gemütlich gestaltet und der Ort mit seiner tollen Landschaft lädt zum Entschleunigen ein. Herrlich familiär und ein kleines Stück zuhause, ideal zum Seele baumeln lassen.

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, mrsbrain_hund!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Mai 2018 über Mobile-Apps

Wir hatten eine Familiensuite gebucht. Diese war vom Hotel aus gesehen im gegenüber liegenden Gästehaus. Neu renoviert und genügend Platz. Die Terrasse war mit Blick auf das ca. 8 m benachbarte Haus eines anderen Vermieters.
Das Kinderzimmer hatte ein eigenes Bad, was unserer Tochter ( 13 ) sehr gefallen hat.
Leider gab es weder ein Trinkglas, noch einen Kühlschrank, was sehr schade war. Eine Möglichkeit zum zubereiten von Tee oder Kaffee war nicht vorhanden.
Dies ist für Familien mit kleinen Kindern kaum vorstellbar. Die Familiensuite hat eine kleine Küche, die von einer verschlossenen Tür abgetrennt war. Die Nutzung kann erst ab 6 Übernachtungen und außerhalb der Hauptsaison gebucht werden. Hierfür soll dann noch einmal 30,- je Tag extra gezahlt werden.
Auch wenn wir wollten, wir konnten die Küche nicht extra buchen, da wir „nur“ 4 Nächte gebucht hatten.
Für Kinder gibt es im Hotel kein Freizeitangebot. Fahrradverleih ist begrenzt möglich.
Das Frühstück war sehr schlicht. Frisches Obst gab es nicht. Jeden Tag der gleiche Aufschnitt. Rühr- und Spiegelei sahen aus, als wären diese schon 3 Stunden vor der Frühstückszeit zubereitet gewesen.
Die Lage des Hotels ist sehr nahe zur Altstadt und liegt sehr ruhig.
Fazit: Preis/ Leistung stimmen nicht
Empfehlung evtl. für Paare, nicht aber für Familien.

Aufenthaltsdatum: Mai 2018
Reiseart: Reiseart: mit der Familie
Danke, Thomas J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. April 2018 über Mobile-Apps

Wir haben leider nicht das vorgefunden wie angepriesen und nach den Bewertungen kann nicht gegangen werden. Es würde uns ein Doppelzimmer auf der Nordseite zugewiesen, dies war schade wir hatten lediglich Blick auf einen Tümpel. Auch war das Zimmer nicht renoviert wie in den Prospekten zu sehen. Das Bad ist zu klein, in die Jahre gekommen und schmutzig. Schmutz im Bad darf nicht sein. Weder eine Flasche Wasser noch Obst wurden in der leeren Obstschale zur Begrüßung hergerichtet. Wir konnten lediglich einen vergessenen Putzlappen vorfinden...
Zudem sind die Zimmer sehr hellhörig, sobald sich die Zimmer Bewohner ein Stockwerk über uns bewegen, ist dies mit lautem Donnern zu hören.

Aufenthaltsdatum: April 2018
Reiseart: Reiseart: als Paar
1  Danke, Nina S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. April 2017 über Mobile-Apps

Ein sehr ruhig gelegenes Hotel umd trotzdem sehr nahe zur Altstadt Füssen. Tolle Zimmer. Sehr leckeres Frühstück. Das Personal freundlich und zuvorkommenden. Man kann in 10 Minuten zu Fuß mitten in der Altstadt sein, aber auch sehr ohen fahren zu müssen schöne Wanderungen machen

Aufenthaltsdatum: April 2017
Reiseart: Reiseart: als Paar
2  Danke, Gehrling!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Februar 2017

Wer die Herzlichkeit kennt, mit der im nahen Tirol Gäste begrüsst werden, wird im Hotel Wiedemann bitter enttäuscht.

Selbst bei der Abreise hat die Chefin nach der Kreditkartenabrechung kein freundliches Wort, kein Ade, kein "Wie war es, waren sie zufrieden?", kein "Gute Reise." Wortloser Abschied und ein wichtiges Telefonat.

Das Haus nennt sich Vital-Hotel, ist aber nicht anderes als ein in die Jahre gekommenes Sanatorium - so hies es zumindest früher. Der ehemalige Bereich für Kuranwendungen nennt sich jetzt "Wellness", nur ist davon nicht viel zu spüren. Er hat immer noch den gekachelten Charme der 70er, überall sieht man ungenutzte, alte Anwendungsbereiche zugestellt mit Plastikeimern und Billigregalen. Dafür gibt es im ganzen Haus kleine Hinweisschilder, was zu tun oder zu lassen ist.

Das Essen ist alles andere als Vital. Schnitzel Wiener Art und Nuggets für die Kleinen. Das Frühstücksbuffet ist sehr übersichtlich und mit Wurst und Käse reich bedient.

Zimmer war OK, Bett war neu, das Bad seit ca. 1975 nicht mehr renoviert. Das Toilettenbecken war eine Zumutung, die Dusche mit den altersbedingten Erscheinungen schwarzer Ränder, mit Silikon hilflos überklebt.

Dieses Haus hat kein Herz, es geht alles schnell und billig.

Aufenthaltsdatum: Februar 2017
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
6  Danke, Hartmut A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen