Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (231)
Bewertungen filtern
231 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
145
60
16
8
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
145
60
16
8
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
93 - 98 von 231 Bewertungen
Bewertet am 21. November 2010

Für ein verlängertes Wochenende haben wir uns für das Orphee entschieden. Und wir waren hellauf begeistert! Die Mitarbeiter am Empfang machten zwar einen etwas planlosen Eindruck, waren aber sehr freundlich und bemüht.
Unser Zimmer war direkt unter dem Dach und mit schweren Holzbalken unter der Decke und Holzboden ausgesprochen gemütlich. Wir hatten zudem ein großes Bad. Beide Räume waren sehr sauber.
Die Lage des Hotels ist nicht zu überbieten: direkt in der Altstadt von Regensburg sind alles Sehenswürdigkeiten leicht zu Fuß zu erkunden.
Für das Abendessen hatten wir einen Tisch im Restaurant reserviert und waren von der französischen Atmosphäre begeistert! Hier war der Service wirklich herausragend! Dies zeigte sich auch beim Frühstück, welches individuell - je nach Vorlieben - zusammengestellt werden kann.
Diese Hotel ist nur zu empfehlen!

Aufenthaltsdatum: Juni 2010
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, SchokoMuc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Oktober 2010

Inmitten der Regensburger Altstadt gelegen, zeigt sich das 2005 sanierte Hotel (Haupthaus in der Unteren Bachgasse 8) von seiner besten Seite. Die Anfahrt mit dem Auto ist eher etwas für Mutige, denn man erntet höchstens ein paar verächtliche und vorwurfsvolle Blicke von Passanten, wenn man das Hotel über die engen Gassen der ausgedehnten Fußgängerzone zu erreichen sucht. Es ist nur etwas für geübte Autofahrer und als Ortsfremder sollte man sich vorher genau erkundigen, wo es lang geht (auch das Navi kennt sich nicht immer aus!). Am Besten man reist für einen kurzen Städtetrip mit kleinem Gepäck und kommt mit Zug / Taxi / Bus. Anfahrtspläne gibt es auch auf der Hotel-Internetseite.
Beim Einchecken erwartet man vergeblich eine Lounge im herkömmliche Sinne, denn der Empfang befindet sich in einem Haus-Durchgang im EG, der im Laufe der letzten Jahre mehr und mehr in den inneren Bereich des Hotels integriert wurde. Das hat Stil und erinnert wirklich an eine Bleibe im Quartier Latin (dazu paßt auch die unmittelbare Umgebung des Hotels).
Ganz und gar nicht "Bleibe"-haft jedoch sind die unterschiedlich und überraschend komfortabel eingerichteten Zimmer. Diese glänzen durch ein sehr aufwendig restauriertes Innendecor und wertvolle Stil gerecht aufeinander abgestimmte Möbel, die vor allem aus der Zeit des Biedermeier und Klassizismus stammen. Romantik und Rustikalität kommen hier zum Tragen, je nach dem, welches der 34 Zimmer man wählt. Einen guten Vorabeinblick gewährt dafür die Internet-Seite des Hotels (http://www.hotel-orphee.de/deutsch/index0.htm) Die Zimmer sind in dem sehr verwinkelten und bis in ein Nachbargebäude im Hinterhofbereich (ehemalige Brauerei) hinüber reichendem Hotel verteilt. Es gibt aber trotz strengster Denkmalschutzauflagen einen Aufzug.
Wir hatten ein Zimmer im Dachgeschoß, welches durch eine beeindruckende Dachbalkenkonstruktion beeindruckte. Durch die Höhe des Dachstuhls war trotz hoch sommerlicher Temperaturen ein angenehmes Raumklima gewährleistet. Das Zimmer war sehr großzügig angelegt mit Sitzgruppe und Sofa, kleinem Kanapee und zierlichem Schreibtisch mit schönem Spiegel ausgestattet. Im Nebenraum das moderne Badezimmer (keine Wanne, nur Dusche!) mit Notausgang über die Dächer der Altstadt.
Der Ausblick war demnach auch sehr mitreißend mit Blick nach Osten auf den Dom, einige markante mittelalterliche Wohntürme und nach Norden auf das historische Rathaus (Immerwährender Reichstag). Das Bett war sehr groß und mit komfortabler Matratze ausgestattet, sodaß ein erholsamer Schlaf gewährleistet war. Vom Lärmpegel her gab es trotz Innenstadtlage mit hohem Ausgehfaktor keine Probleme.
Im Zimmer vorhanden war noch kleiner Tresor, Flachbildschirmfernseher, sowie die üblichen Badeutensilien.
Die Buchung beinhaltete auch ein Frühstück, welches im hinteren Teil des traditionellen Lokals im Erdgeschoß serviert wurde. Das Frühstück war reichhaltig und ließ kaum Wünsche offen.
Im Restaurant, das, wie der Name schon suggeriert, an ein französisches Bistro erinnert, kann auch tagsüber und am Abend gespeist und getrunken werden. Ganz im Sinne der Cuisine francaise, allerdings (Gott sei Dank) nicht überkandiltelt. Es gibt aber auch Bodenständiges und Lokales. Alles in guter Qualität und immer leicht im Rahmen von gewollter Improvisation, wie es einem französischen Restaurant gebührt. Das Publikum ist bunt gemischt.
Vom Hotel aus lässt sich die Regensburger Altstadt zu Fuß ganz bequem erkundigen. Was es da zu sehen und zu erleben gibt, kann man in den diversen Internetseiten oder Stadtmagazinen herausfinden. Die Stadt als solche zu beschreiben, wäre nun wirklich zu viel des Guten, die spricht für sich. Es gibt nur wenige Kleinode an Architektur und Ambiente in Deutschland mit solch einem geschichtlich bedeutsamen und interessanten Hintergrund wie Regensburg.
Das Hotel ist somit für den kulturell Interessierten als auch für den Kurzurlauber, der nur das Flair der Stadt genießen will gleichermaßen geeignet. Ein preisliches Schnäppchen ist es allerdings nicht, denn Qualität mit dem besonderen Anspruch hat seinen Preis.
Wer noch mehr über die Geschichte des Hauses und die Väter seines neueren Daseins seit 1977 erfahren möchte, kann im Internet auf der Homepage ein pdf.-File dazu lesen (Unter „Informationen“ ganz nach unten scrollen.

Aufenthaltsdatum: Juni 2010
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MeckermannReisen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Oktober 2010

Dieses wunderschöne kleine Hotel mit 30 Zimmern in der Regensburger Altstadt ist ein Erlebnis aus der Vergangenheit. Das unter Denkmal geschützte Haus wurde bis Mai 2005 saniert. Wunderschöne Stuckdecken, antike Dielenböden und barocke Türstöcke auf über drei Etagen mit Zimmern bis zu 70 qm. Die Einrichtung mit antikem Mobiliar, Kronleuchter, alte Schrankkoffer und Himmelbetten werden zum unvergesslichen Erlebnis.

Aufenthaltsdatum: September 2010
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Fumelli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Oktober 2010

beste Lage im Zentrum der Altstadt, nahe Dom und Rathaus. Zufahrt durch die Fussgängezone schwierig, aber gute Beratung und Kennzeichnung zum Parkhaus, Zimmer sehr attraktiv antik eingerichtet und geräumig, sehr guter Rezeptions-Service. Frühstück hatte kein Buffet, war trotzdem gut, Hotel hat eigenes gutes Restaurant. Wegen der zentralen Lage sind viele Restaurants in der Nähe.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2010
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Exp_Trav_9!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. August 2010

Das Hotel liegt mitten in der Regensburger Altstadt in einer kleinen Gasse. Die Zimmer sind individuelle und sehr geschmackvoll eingerichtet. Die Bäder sind im Kontrast zu den nostalgisch eingerichteten Zimmern sehr modern. Das Essen (französiche Küche) ist zu jeder Tages und Mahlzeit eine Gaumenfreude. Vom Hotel aus kommt man zu Fuss sehr schnell zu allen Sehenswürdigkeiten und Geschäften. Einzig die Anfahrt und Parkmöglichkeiten sind etwas umständlich.

Aufenthaltsdatum: Juni 2010
  • Reiseart: Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, solesito123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen