Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr großes Museum”

Germanisches Nationalmuseum
Im Voraus buchen
Weitere Infos
277,83 $*
oder mehr
Nürnberg und Rothenburg: Tagesausflug ab Frankfurt
Weitere Infos
533,73 $*
oder mehr
Full Day Private Nuremberg Christmas Market from Prague
Platz Nr. 12 von 180 Aktivitäten in Nürnberg
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 12. August 2013

Germanisches Museum ist enorm groß, alles was deutsch ist, ist in einer Sammlung enthalten. Man sollte sich einige Schwerpunkte aussuchen, das ganze Museum zu sehen ist fast nicht möglich. Es gibt einen guten Führer, der wird zwar nicht sehr gerne an der Kasse hergegeben, doch man kann nachfragen.
Hatte eine hervorragende Führung, wurde über die Entstehung des Museums erzählt und die wichtigsten Exponate gezeigt.
Sehr informativ.
Prähistorische Funde, Mittelalter, Dürer Werke, Cranach,
der älteste Globus, Reliquienschrank.etc.
Habe mir die historischen Musikinstrumente angesehen - sehr
schöne Stücke zu sehen - leider war es in der Abteilung sehr heiß.

Kunstwerke des 20. Jht. besuchte ich noch - hier war klimatisiert.
Man bekommt auch immer eine sehr richtige Antwort, wenn man etwas sucht, es ist zwar alles beschriftet, doch jetzt gibt es eine Baustelle und da ist man froh, wenn man nicht leere Meter
laufen muss.
Cafeteria kann man ausgezeichnet, sehr gut essen.
Nicht ganz billig, doch sehr gut.
Tipp, die letzte Stunde vor Schliessung ist kostenlos.

Danke, Elisabeth J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (565)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Germanisches Nationalmuseum
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

115 - 119 von 565 Bewertungen

Bewertet am 23. Juli 2013

Insbesopndere die Sonderausstellungen sind mitunter sehenswert. Dürer war hochinteressant. Wer ein, zwei Stunden Zeit hat, für den ist das Museum immer einen Besuch wert.

Danke, Hope_Berlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juli 2013

Was für ein Museeum. Habe nicht mit dieser Vielfalt gerechnet.
Nochmals vielen dank für die Freundliche Betreuung vorort.
Das Musseum bietet Kennlernrundgänge an. Hier kann man sich einen sehr guten Überblick übder das Museeum verschaffen.
Meine Koffer konnte ich bequem in einen der vielen kostenlosen Schliessfächer abstellen. Das Museeum hat ebenfalls ein Restaurant im Fall das man es nicht verlassen möcte.. Die Eintrittskarte ist aber den ganzen Tag gültig, so das man auch auswärts essen und dann wieder in das Museeum gehen kann.
Zu den Exponaten, hier ist für jeden was dabei. Schätze aus der Bronzezeit, Kleider aus den Jahrunderten. Bilder von Dürer und anderen grossen künstlern. Sakrale Kunst. Spielzeug. Musikinstrumente und und und....
Ein Tag ist hier gar nichts...

Danke, Tellur!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Juli 2013

Wir hatten die Größe und die Bandbreite des Museums wirklich unterschätzt... mit zwei Stunden hat man gerade mal an der Oberfläche gekratzt (aber da war es schon 18 Uhr und das Museum schloss; sehr früh, fanden wir). Da hatten wir gerade mal die Renaissance und die Sonderausstellung über Zünfte geschafft! Also: Schwerpunkt setzen und mehrmals kommen! Die Ausstellung hat uns gut gefallen, das Museumspersonal war freundlich und kompetent und wir empfehlen das Museum uneingeschränkt.

Danke, VidaBoheme63!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. April 2013

Der Horizont dieses Museums und seiner Artefakte reicht weit über den deutschsprachigen Raum hinaus, wie zum Beispiel die derzeitige Rempbrandt-Ausstellung zeigt.
Zahlreiche Originalstiche und Radierungen von Rembrandt befinden sich offensichtlich im Besitz dieses Museums. Die wechselnden Ausstellungen auf internationalem Niveau ziehen auch das entsprechende Publikum an, wie die Dürer-Ausstellung im letzten Jahr bewies.
Fachkundige Führungen weisen interessierte Besucher in die Materie ein.
Ein besonders besucherfreundlicher Aspekt: Mittwoch Abends von 18 - 21h ist der Eintritt frei.

Danke, G B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Germanisches Nationalmuseum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Nürnberg, Mittelfranken
 

Sie waren bereits im Germanisches Nationalmuseum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen