Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine der bedeutendsten Kirchen Nürnbergs”
Bewertung zu Frauenkirche

Frauenkirche
Im Voraus buchen
Weitere Infos
498,84 $*
oder mehr
Full Day Private Nuremberg Christmas Market from Prague
Platz Nr. 10 von 178 Aktivitäten in Nürnberg
Zertifikat für Exzellenz
Nürnberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
137 Bewertungen
72 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 240 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine der bedeutendsten Kirchen Nürnbergs”
Bewertet am 27. April 2012

Die Frauenkirche in Nürnberg ist auf der Ostseite des Hauptmarktes zu finden und ist heute die katholische Stadtpfarrkirche Zur lieben Frau. Um 12:00 Uhr mittags bestaunen viele Menschen das Männleinlaufen, dass schon seit über 500 Jahren funktioniert. In der Kirche Kunstwerke berühmter Nürnberger Künstler, wie z.B. der Tucheraltar oder ein das Adam Kraft geschaffenes Peringsdörffersches Sandstein-Epitaph. Berühmt und bekannt ist die Frauenkirche vor allem deshalb, weil auf ihrem Balkon des Nürnberger Christkind zur Eröffnung des Christkindelmarktes den Prolog spricht.

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
1 Danke, AlidaZoe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

603 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    275
    272
    54
    1
    1
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Würzburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
78 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 36 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schöne Kulisse am Hauptmarkt”
Bewertet am 24. Februar 2012

Die Frauenkirche ist einer der wenigen großen katholischen Kirchen in der Altstadt. Ihre Fassade ist wirklich wunderschön und majestätisch.Besonders romantisch sieht die Kirche während des Christkindlemarkts aus. Da spielen und singen auf einer kleinen Bühne davor viele Chöre. Man kann im Inneren sehr schön entspannen, da spürt die Hektik von außen nicht mehr.

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
Danke, absolvia!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erlangen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
150 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 127 "Hilfreich"-
Wertungen
“Besonders besuchenswerte Kirche”
Bewertet am 25. Januar 2012

Die gotische Frauenkirche auf dem Hauptmarkt in Nürnberg ist ein wirklich besuchenswerter Ort. Ihre Fassade ist schon dadurch bekannt, daß von dem kleinen Erker über der Vorhalle jedes Jahr ein blondegelocktes Mädchen die Eröffnung das Nürnberger Christkindlesmarkt verkündet. Außerdem ist oberhalb des Erkers eine um 1500 geschaffene Kunstuhr mit dem "Männleinlaufen" angeordnet: täglich um 12 Uhr mittags umschreiten sieben Kurfürsten huldigend den Kaiser Karl IV.
Im Innern der relativ kleinen, fast gemütlichen Kirche sieht man viele Kunstschätze, unter denen der Tucher-Altar besondere Beachtung verdient. Aber auch Anachaffungen aus neuerer Zeit, wie eine prächtig gestaltete Weihnachtskrippe mit einem darüber angebrachten goldenen Stern, sind in der entsprechenden Jahreszeit sehenswert.

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
1 Danke, 9420rR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fürth, Deutschland
Beitragender der Stufe 
185 Bewertungen
62 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 109 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kein Mangel an Kirchen - für jeden etwas dabei...”
Bewertet am 3. Januar 2012

Nürnberg und seine Altstadt ist ein Besuchermagnet - aus aller Herren Länder kommen Touristen, um sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen oder den Christkindlesmarkt zu besuchen. Es gibt eine große Fußgängerzone mit den üblichen Marken und Ramschgeschäften - teurere Geschäfte und erlesene Marken bekommt man in der Kaiserstraße.
Besonders sehenswert sind natürlich die zahlreichen Kirchen in Nürnberg, wie zum Beispiel die Frauenkirche, Egidienkirche, Sebalduskirche, Lorenzkirche,... hier kommt jeder auf seine Kosten!

Aufenthalt Januar 2012
Hilfreich?
Danke, red_latina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heilbronn
Beitragender der Stufe 
187 Bewertungen
68 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 90 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die Atraktion in Nürnberg”
Bewertet am 22. Dezember 2011

Die katholische Frauenkirche steht auf dem Hauptmarkt in Nürnberg. Sie wurde mitte des 14. Jahrhunderts fertiggstellt. Über dem Hauptportal ist ein kunstvolles Uhrwerk angebracht.,das Männleinlaufen. Imm Innern sind zahlrecihe mittelelalterliche Kunstwerke ausgestellt. Insbesondere der Tucheraltar. Ebenso sind viele sehr gut restaurierte Skulpturen zu sehen.

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
Danke, dino03!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Frauenkirche angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Nürnberg, Mittelfranken
 

Sie waren bereits im Frauenkirche? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen