Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Ensemble”

Staatstheater Nürnberg
Platz Nr. 37 von 185 Aktivitäten in Nürnberg
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 6. Februar 2014

Sehr gute, meist moderne, Inszenierungen. Ein tolles Ensemble mit sehr guten schauspielerischen und gesanglichen Leistungen. Immer einen Besuch wert.

Danke, Harald A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (72)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

21 - 25 von 72 Bewertungen

Bewertet am 14. April 2013

Wir gehen seit Jahren immer wieder gerne ins nürnberger Ballett und sind bisher immer von der hervorragenden Choreographie und der tänzerischen Umsetzung beeindruckt gewesen. An dieser Stelle vielen Dank an den Direktor und die Intendanz.

1  Danke, GisiRein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. März 2013

Bin regelmäßig im Schauspielhaus. Heute gerade das Klavierkonzert mit Martin Stadtfeld gesehen/gehört. Ein Hörgenuss. Hamlet und der Menschenfeind sind aktuell sehr zu empfehlen. Freue mich im April auf die Rocky Horor Show.

2  Danke, Otto M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. März 2013

Einfach nur Großartig; alle Schauspieler waren mit "Herzblut" dabei! Nichts wirkte so gekünstelt, wie bei den großen Acts in Hamburg oder in anderen Städten. Auch nach 40 Jahren immer noch eine sehenswerte Show, die im neuen Schauspielhaus Nürnberg geboten wurde!

Auch vom Eintrittspreis her sehr günstig, bester Platz ca. 42,00 Euro, ÖPNV und Garderobe inclusive.
Für alle BesucherInnen: Unbedingt die Beine von Rocky anschauen, da wird man(n) neidisch!

Wer noch eine Karte ergattern kann, sollte sich diesen Spaß nicht entgehen lassen!

1  Danke, Thelitz10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 17. Februar 2013

Wir haben im Nürnberger Theater schon ansprechende, aber auch sehr mäßige Aufführungen gesehen. Positiv in Erinnerung blieben uns die Inszenierung von "Das Land des Lächelns" und "My fair lady" (Silvester 2011).
Gewarnt sei vor der Neuinszenierung von "Don Giovanni". Mozart wäre sicher entsetzt, wenn er diese Auffürung ansehen müßte. Dies war nicht seine Oper - dies war eine Übertragung in eine Mafia-Gesellschaft. Alles grob dargestellt - kein angemessenes Kostüm auf der Bühne, sondern Alltagskleidung mäßigen Zuschnitts. Man hätte glauben können, einer Stellprobe für die Aufführung beizuwohnen - und durch manche angedeutede Obszonität wurde es noch peinlicher.
Und dann die Musik: heruntergespielt, aber nicht einfühlsam. Die Stimmen mäßig - den Don Ottavio konnte man kaum vernehmen, einziger Lichtblick war wegen ihrer Beweglichkeit die Zerlina.
Aber ich muß einräumen, nur den 1.Akt bewerten zu können - wir sind in der Pause gegangen.

Danke, 9420rR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Staatstheater Nürnberg angesehen haben, interessierten sich auch für:

Nürnberg, Mittelfranken
Nürnberg, Mittelfranken
 
Nürnberg, Mittelfranken
Nürnberg, Mittelfranken
 

Sie waren bereits im Staatstheater Nürnberg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen