Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Gute und miserable Aufführungen” 2 von fünf Punkten
Bewertung zu Staatstheater Nürnberg

Staatstheater Nürnberg
Platz Nr. 38 von 149 Aktivitäten in Nürnberg
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Erlangen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
150 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 127 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gute und miserable Aufführungen”
2 von fünf Punkten Bewertet am 17. Februar 2013

Wir haben im Nürnberger Theater schon ansprechende, aber auch sehr mäßige Aufführungen gesehen. Positiv in Erinnerung blieben uns die Inszenierung von "Das Land des Lächelns" und "My fair lady" (Silvester 2011).
Gewarnt sei vor der Neuinszenierung von "Don Giovanni". Mozart wäre sicher entsetzt, wenn er diese Auffürung ansehen müßte. Dies war nicht seine Oper - dies war eine Übertragung in eine Mafia-Gesellschaft. Alles grob dargestellt - kein angemessenes Kostüm auf der Bühne, sondern Alltagskleidung mäßigen Zuschnitts. Man hätte glauben können, einer Stellprobe für die Aufführung beizuwohnen - und durch manche angedeutede Obszonität wurde es noch peinlicher.
Und dann die Musik: heruntergespielt, aber nicht einfühlsam. Die Stimmen mäßig - den Don Ottavio konnte man kaum vernehmen, einziger Lichtblick war wegen ihrer Beweglichkeit die Zerlina.
Aber ich muß einräumen, nur den 1.Akt bewerten zu können - wir sind in der Pause gegangen.

Aufenthalt Februar 2013
Hilfreich?
Danke, 9420rR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

61 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    38
    15
    4
    3
    1
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nürnberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
53 Bewertungen
25 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Aufführungen”
5 von fünf Punkten Bewertet am 13. November 2012

Im Staatstheater Nürnberg kommen nicht nur traditionelle Aufführungen auf die Bühne, sondern auch Werke ausserhalb des Bekanntheitsgrades. Sehr schön ist die Inszenierung vom "Ring des Nibelungen". Jetzt ist sehr amüsant die Operette "Orpheus in der Unterwelt", inszeniert von der sehr begabten Laura Scozzi

Aufenthalt November 2012
Hilfreich?
1 Danke, Hermann63!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Würzburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
78 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
“immer wieder ein Genuss”
5 von fünf Punkten Bewertet am 23. Juni 2012

Das Staatstheater bietet seit Jahren interessante Aufführungen an. Herausragend finde ich u.a. die Inszenierung des "Rings der Nibelungen" von Richard Wagner. Die Qualität der Sängerinnen und Sänger ist hervorragend. Auch auf den oberen Plätzen kann man gut sehen und hören. Gut ist, dass die Opern in den Originalsprachen gesungen werden, und dass man den übersetzten Text über der Bühne mitlesen kann.

Aufenthalt Mai 2012
Hilfreich?
1 Danke, absolvia!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Helmbrechts, Deutschland
Beitragender der Stufe 
267 Bewertungen
96 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 171 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interessantes Programm”
5 von fünf Punkten Bewertet am 3. Juni 2012

Das Staatstheater Nürnberg besteht aus dem Opernhaus und dem Schauspielhaus daneben. Ich habe bisher nur das Opernhaus besucht. Sowohl vom Parkplatz als auch von der U-Bahn gibt es direkte Zugänge zum Foyer des Theaters. Mit der (Original-)Eintrittskarte kann man auch 4 Stunden vor Vorstellungsbeginn die U-Bahn kostenlos nutzen.

Das Programm in Nürnberg ist sehr vielfältig. Schon der Spielplan ist optisch ansprechend gestaltet. Die Opern werden in Originalsprache aufgeführt, auch so "exotische" Sprachen wie tschechisch sind dabei. Die Texte können über der Bühne mitgelesen werden.

Das Foyer und die Räume allgemein scheinen frisch renoviert zu sein, die Stuhlreihen haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel, sind aber bequem. Wir hatten Plätze in der ersten Reihe, was gute Sicht auf die Bühne und einen Einblick in den Orchestergraben gewährt, allerdings muss man sich sehr recken, um die Übertitel mitlesen zu können - ein Platz auf der Empore oder in der Mitte des Parketts wäre für diesen Zweck wohl angenehmer.

Schade eigentlich, dass der Altersdurchschnitt des Publikums recht hoch ist. In meinem Alter - Mitte zwanzig - habe ich nur wenige gesehen. Vielleicht auch deswegen ist der Dresscode hier etwas strenger, ein langes Abendkleid für die Dame ist zwar übertrieben, aber ein festliches kürzeres Kleid darf's schon sein. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

Aufenthalt Juni 2012
Hilfreich?
2 Danke, Schlauchen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erlangen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
150 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 127 "Hilfreich"-
Wertungen
“Besuchenswert!”
4 von fünf Punkten Bewertet am 2. Februar 2012

Das Staatstheater Nürnberg, das aus den früheren Städtischen Bühnen hervorgegangen ist, umfaßt das Opernhaus, das benachbarte Schauspielhaus und die Kammerspiele. Nach ziemlich umfangreichen Renovierungsarbeiten in den Jahren 2008 bis 2010 sind jetzt alle drei Teile in einem sehr guten Zustand und bieten auch künstlerisch - mit Opern, Operetten, Musicals, Schauspielen und Konzerten - ein breites Angebot. Auch der lokale Bezug zu Franken kommt dabei nicht zu kurz - wir z.B. in der fränkisch angehauchten Darbietung von "My fair lady". Seit 2001 findet jeweils im Herbst der Nürnberger Opernball im Opernhaus statt - ein geschätztes gesellschaftliches Ereignis in der Stadt und im Umland.

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
1 Danke, 9420rR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Staatstheater Nürnberg angesehen haben, interessierten sich auch für:

Nürnberg, Mittelfranken
Nürnberg, Mittelfranken
 
Nürnberg, Mittelfranken
Nürnberg, Mittelfranken
 

Sie waren bereits im Staatstheater Nürnberg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen