Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Interessante Aufbereitung der Nürnberger mittelalterlichen Stadtgeschichte”
Bewertung zu Stadtmuseum Fembohaus

Stadtmuseum Fembohaus
Platz Nr. 26 von 189 Aktivitäten in Nürnberg
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Beschreibung des Inhabers: Auf halbem Weg zur Kaiserburg lädt Nürnbergs einziges erhaltenes Kaufmannshaus der Spätrenaissance zu einer Erlebnisreise durch die 950-jährige Stadtgeschichte ein. Wertvolle Originalräume und historische Objekte illustrieren die unterschiedlichen Epochen der ehemaligen Reichsstadt. Im Ausstellungsforum werfen wechselnde Präsentationen zusätzlich immer wieder neue Schlaglichter auf ausgewählte Aspekte aus Geschichte, Kunst und Kultur der Stadt Nürnberg.
Bewertet 8. September 2012

Nicht verpassen : das Modell im Dachgeschoss,
Unbedingt den Audioguide nutzen, sehr informative Zusatzinformationen

Danke, stardustandrea!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (146)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

27 - 31 von 146 Bewertungen

Bewertet 22. Januar 2012

Das Fembohaus ist ein ehemaliges Kaufmannshaus aus der Spätrenaissance. Das Haupthaus überstand nahezu unbeschädigt den Bombenterror des 2. Weltkrieg. Im Jahr 2000 wurde es nach mehrjähriger Renovierungsdauer wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit den 50iger Jahren dient es als als Museum, bietet vor allem auch zahlreichen Wechselausstellungen Platz und Raum. Im dritten Obergeschoss kann man die Küche einer Nürnberger Patrizierfamilie aus dem !7./18. Jahrhundert betrachten, im 2. Obergeschoss Nürnbergs ältester, erhaltener Familiensaal mit einer wunderbaren Kassettendecke. In anderen Räumen findet man wundervolle Stuckdecken des italienischen Künstlers Carlo Moretti Brentano, die ein wunderbares Beispiel des Barockstil ist. Geöffnet ab 10:00, unbedingt sehenswert.

1  Danke, AlidaZoe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Januar 2012

In Nürnbergs einzigem erhaltenen großen Kaufmannshaus der Spätrenaissance befindet sich das Stadtmuseum. Unweit der Burg gelegen fällt es durch seinen markanten Giebel sofort ins Auge, wenn man sich vom Tal her nähert.

Die Ausstellung ist eine Erlebnisreise durch die 950 Jahre Stadtgeschichte Nürnbergs: Dabei vermitteln Exponate und multimedialen Inszenierungen die Geschichte der Stadt wobei das historische Gebäude und seine kunstvoll gestalteten Räume den passenden Hintergrund bilden oder selbst als Ausstellungsstück in den Vordergrund treten. Im Erdgeschoss gibt es außerdem die Multivisionsshow NORICAMA, die die Geschichte Nürnbergs und Geschichten seiner Bewohner im Wandel der Zeiten präsentiert und auch den heutigen Alltag darstellt.

Sehr gelungen finde ich den Start in die Ausstellung im Dachgeschoss, wo anhand eines großen geschnitzten Stadtmodells, Spotlights und einer Beamerpräsentation die wichtigen Gebäude der Stadt gezeigt und ihre Geschichte bis zur gegenwärtigen Situation mit Bildern und Fotos deutlich werden. Danach kann man dann gut eingeführt in die spannende Stadtgeschichte eintauchen...

1  Danke, Blumenfreund86!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Januar 2012

In der Nürnberger Altstadt gelegen, ein altes, sehr schönes Haus, welches das Stadtmuseum beherbergt. Leider ist die Ausstellung relativ schnell besehen und gelesen. Es reicht für einen Besuch, aber mehr muss nicht sein. Kleiner Tipp, dort findet eine Art Handwerkermarkt, mit Handwerkskunst statt. Dafür ist der Eintritt gut angelegt. Wer sich für die Nürnberger Geschichte des Mittelalters interessiert kann gerne einen Blick wagen.

Danke, Christoph74656!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 2. Januar 2012

Das Fembohaus ist das Stadtmuseum Nürnbergs und gibt einen Überblick über die Geschichte der ehemaligen Reichsstadt. Besonders die Ägide der Blüte der Handelszeit wird inteerssant dargestellt. Das Museum ist selbst für Kinder interessant, da es recht anschaulich und "zum Anfassen" ist. Es empfiehlt sich, gleich mit dem Aufzug in den obersten Stock zu fahren, wo eine Nachbildung des Stadtkerns ausgestellt ist und eine Bild-/Tonshow gezeigt wird, und sich dann nach Unten vorzuarbeiten

1  Danke, Siciliana15!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Stadtmuseum Fembohaus angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Stadtmuseum Fembohaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen