Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Verkehrsmuseum oder DB Museum”
Bewertung zu DB Museum

DB Museum
Platz Nr. 14 von 189 Aktivitäten in Nürnberg
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Beschreibung des Inhabers: Das 1882 gegründete DB Museum in Nürnberg mit seinen Außenstellen in Koblenz und Halle an der Saale ist das älteste Eisenbahnmuseum der Welt. Zugleich präsentiert sich das zur Deutsche Bahn Stiftung gehörende Haus heutigen Besuchern als modern und auf der Höhe der Zeit, denn Ausstellungen und Sammlungen wurden in den letzten Jahren vollkommen neu gestaltet. Kern des Museums in Nürnberg bildet eine Ausstellung über die Geschichte der Eisenbahn in Deutschland von den Anfängen um 1800 bis in die Gegenwart und mit einem Blick in die Zukunft auf insgesamt 6.800 m². Anders als in den meisten Eisenbahnmuseen bildet hier die technische Entwicklung nur einen von mehreren Erzählsträngen als Teil eines engen Beziehungsgeflechts. Eine Vielzahl von interaktiv präsentierten Objekten, von der Originallokomotive bis zum Reklameschild, erfüllen dieses Geflecht mit Leben. Ein weiterer Publikumsmagnet sind die Originalfahrzeuge. Etwa 40 Legenden der Schiene warten in zwei Hallen auf die Besucher, von Deutschlands ältestem erhaltenen Personenwagen, einem Nachbau des Adlers, der ersten Dampflokomotive in Deutschland, bis hin zum Designmodell des ICE 4. Hinzu kommt ein 15.000 m² großes Freigelände mit historischem Bahnsteig, interaktiven Signalen und einem Schaudepot mit Schätzen aus den Sammlungen des Museums. Für die jüngeren Besucher des Museums wurde das Kinder-Bahnland KIBALA geschaffen, eine Ausstellung zum Anfassen. Hier können jede Menge Knöpfe gedrückt werden, hier warten Fahrsimulatoren und eine Liliput-Bahn, mit der die kleinen Besucher durch den ganzen Ausstellungsbereich fahren können. Neben wechselnden Sonderausstellungen sorgt ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Vorträgen und Museumsfesten dafür, dass es an der Lessingstraße nie langweilig wird.
Bewertet 24. März 2013

Ich bin immer wieder überrascht wie schön das Museum ist. Wunderbare Exponate und wechselnde Ausstellungen. Die historischen Fahrzeuge, vor allem der Salonwagen von König Ludwig ist eine Wucht. Soviel Pracht auf der Schiene. Neu auch das Kinderland. Für alle mit Kindern nur zu empfehlen.

Danke, Otto M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (510)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

110 - 114 von 510 Bewertungen

Bewertet 23. März 2013

Das Museum bietet einen Überblick über mehr als 200 Jahre Eisenbahngeschte: vom "Adler" bis hin zum ICE. Aufgezeigt wird die Wechselwirkung zwischen technischer und gesellschaftlicher Entwicklung. Gezeigt werden viele historische Lokomotiven und Waggons. Das Museum ist gut gemacht, mit vielen multi-Media Elementen. Auch für Kinder geeignet. Unbedingt empfehlenswert!

1  Danke, Peter K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Januar 2013

Das Eisenbahn und Postmuseum ist einmalig Gut gemacht, man kann da viel Historisches an alten Eisenbahnen und Posthistorischen sachen Erblicken einfach Grandios dieses Museum.

Danke, Trollibus635!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Dezember 2012

Die Bahn von einer nicht ganz alltäglichen Seite... Mit verdammt alten Dampfloks, kaiserlichen Luxus-Wagen (damals gab es noch Terrassen-Wagen, quasi zum Cabrio-fahren - hat ja noch nicht so strk gezogen der Fahrtwind).

Aber auch faszinierend, dass man schon im Dampf-zeitalter durchaus mit 200 Sachen unterwegs war. ... und man kann, wenn man noch keine 30 ist, durchaus Lokomotiven sehen, mit denen man früher unterwegs war, die aber schon inzwischen - naja von der Strecke ins Museum verschwunden sind ;-)

Ich würde sagen: nicht nur was für Kinder und Technik Freaks, aber ein gewisses Interesse sollte man schon mitbringen.

Danke, Hueckelberry!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 3. Juni 2012

für mich ist das firmenmuseum einfach das verkehrsmuseum, da meiner meinung nach auch transportmittel, die nicht der DB AG zuzuschreiben sind, in diesem museum zufinden sind.
bei schlechtem wetter ist es für mich eine der tollsten adresse in nürnberg. für jeden verkehrsbegeisterten bzw. historisch interessierten ist es auch bei gutem wetter ein MUST SEE.

1  Danke, Petersen_Franz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich DB Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im DB Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen