Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unverschämte Chefin”
Bewertung zu Yum 2 Take

Yum 2 Take
Platz Nr. 841 von 3.749 Restaurants in München
Küche: thailändisch
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Spätabends, Sitzplätze im Freien, zum Mitnehmen
Restaurantangaben
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Spätabends, Sitzplätze im Freien, zum Mitnehmen
München, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unverschämte Chefin”
Bewertet am 22. Februar 2014

Beim bestellen an diesem Tresen war die Chefin schon so unverschämt, daß wir die Bestellung gleich storniert haben und gegangen sind. Sie hat es anscheinend nicht nötig und setzt auf Laufkundschaft, die sich diese Behandlung bieten lassen. Essen aus früheren Besuchen: überteuert und durchschnittlich. Never ever!

  • Aufenthalt Februar 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
4 Danke, aleberne!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

212 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    45
    74
    31
    23
    39
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 2
7 Bewertungen
6 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“yum2leave”
Bewertet am 9. Februar 2014

Wir sind zu zweit, waren den halben Tag in der Stadt unterwegs und eigentlich auf dem Heimweg. Wir haben Hunger, möchten gern etwas vegetarisch Essen. Außerdem muss ich dringend zur Toilette. Da kommt uns der Yum2take gerade recht. Kurzentschlossen bestellen wir am zentralen Counter und nehmen an einem kleinen Tisch direkt neben der Eingangstür Platz. Der Laden ist brechend voll, das Personal sehr ausgelastet, sichtlich gestresst aber nicht unfreundlich. Die Angestellten reden untereinander Englisch und Deutsch, es macht den Eindruck als wären sie hauptsächlich ihres asiatischen Aussehens wegen eingestellt worden.

Die Besitzerin ist leicht auszumachen, sie trägt Bluse in magenta, läuft im Geschehen auf und ab, überschaut alles, kläfft ab und zu ihre Angestellten an und steht ihnen meist – telefonierend – im Weg. Ihr Hund sitzt neben der Eingangstüre in einem Körbchen mit magentafarbenen Decken und macht von Zeit zu Zeit seine Touren durch das Restaurant.

Teilweise wirkt das Konzept des Ladens durchdacht, gut abgestimmt auf die Lage und die Bedürfnisse der Kunden. Das Corporate Design ist klar und eindeutig. Es gibt zwei Bereiche, einen Eingangsbereich mit kühlem Licht und sehr magentafarben, um viele Kunden in kurzer Zeit abfertigen zu können, sowie einen Bereich zum etwas gemütlicher sitzen und essen, mit größeren Tischen und warmem Licht. Küche und Restaurant überschneiden sich.

Ich bin Fotograf, habe einen kleinen Fotoapparat dabei. Wir schauen uns ein paar Fotos auf der Kamera an, während wir auf unsere Bestellung warten. Ich sitze mit Blick nach draußen, direkt am Ausgang. Irgendwas scheint wir der Besitzerin nicht zu passen, sie stellt sich direkt neben unseren Tisch und hört auf zu telefonieren. Sie beäugt uns für die gesamte Wartezeit, etwa 20 Minuten, kritisch. Als wir unser Essen erhalten, neigt sie sich zu uns und sagt in scharfem Tonfall: "Ich sage es Ihnen jetzt ein mal, Sie machen hier drin keine Fotos! Weder von dem Lokal, noch von dem Hund, noch von mir noch von irgendetwas. Ist das klar?!" Wir waren geschockt und hatten den Appetit verloren, darum ist mir die weitere Beurteilung des Essens schwer gefallen.

Die Zutaten sind frisch. Die Portion winzig. Der Reis ist akzeptabel. Vegetarisches rotes Curry für 10 Euro, exakt doppelt so teuer wie zwei Straßen weiter. Getränk extrem überteuert. Die Toiletten sind sauber.

  • Aufenthalt Februar 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
4 Danke, papergum!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Munich
Beitragender der Stufe 1
4 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Anderes Konzept”
Bewertet am 18. November 2013

Was die meisten hier wohl nicht verstehen, ist das Konzept dieses "Restaurants". Es handelt sich hier um ein asiatisches Schnellrestaurant. Keine Platzreservierungen möglich und langes Sitzenbleiben ist aufgrund des Platzmangels auch nicht erwünscht. Wenn man aber ein schnelles, asiatisches Essen guter Qualität haben will, ist man dort absolut richtig. Das rote Gemüsecurry ist mein Favorit und ich wurde von der Qualität noch nie enttäuscht. Und noch ein Wort zur Chefin: sie ist eine hart arbeitende, etwas rauhe, aber dennoch herzliche Frau. So hat sie uns zum Beispiel des Öfteren geholfen, als wir mit Kleinkind dort essen wollten, es aber keinen geeigneten Platz für uns gab. Der Laden ist straff durchorganisiert, aber anders wäre solch ein Konzept auch nicht machbar. Es ist vielleicht das falsche Restaurant für ein romantisches Dinner, aber wenn man weiß, worauf man sich einlässt, bekommt man leckeres Essen in bester Lage.

  • Aufenthalt November 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, amsel79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“unverschämter Service”
Bewertet am 14. November 2013

War nun schon des öfteren in diesem Lokal, weil ich in der Nähe arbeite und das Essen in Ordnung ist, auch wenn die Portionen für diese Preise meines Erachtens nach zu klein sind. Das wäre aber nur halb so schlimm, wenn man nicht von den Mitarbeitern, insbesondere von der Chefin, derart unfreundlich an dem Kassentresen abgefertigt wird. Diese ältere Frau verhält sich wie ein rotziger Besen gegenüber den Mitarbeitern und eben auch den Kunden. Es macht einfach keinen Spaß in dieses Lokal reinzugehen, wenn man zu 100 Prozent das Gefühl hat, es geht nur darum Kohle zu machen. Ich hoffe der Laden hält sich nicht mehr lange. Münchens Innenstadt hat besseres und vor allem herzlicheres verdient!

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
6 Danke, munichinsight!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 5
59 Bewertungen
41 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 31 "Hilfreich"-
Wertungen
“zu teuer, nicht authentisch, massenabfertigung”
Bewertet am 28. Oktober 2013

wir waren da am abend, grundsätzlich ist es mittags als snacks wahrscheinlich ganz okay.
hatte pad thai, es wahr echt nicht gut, falsche nudeln, zu viel ei, viel zu viele erdnüsse und vor allem sollte es vegetarisch sein, leider war fleisch drin.
suppe war okay.
habe mich bei der auswahl gestresst gefühlt
Es gibt in jedem fall überall bessere asiaten

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, candy c!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Yum 2 Take angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
München, Oberbayern
München, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Yum 2 Take? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen