Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mehr Schein als Sein”
Bewertung zu Acquarello

Acquarello
Platz Nr. 440 von 3.812 Restaurants in München
Küche: italienisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Spätabends, Reservierung empfohlen
Bewertet am 14. November 2011

Wir waren gestern Abend im Acquarello und es war fast peinlich. Wir hatten uns nicht für ein "Preiswertes" Menü entschieden sondern für den Hummer in 2 Gängen für über 40 Euro pro Person. Als Vorspeise hatten wir Tunfisch mit 9 verschiedenen Sösschen und eine Karottensuppe mit Kardamon. Ich will mich ier recht kurz halten: Die Tunfischwürfelchen kurz angebraten mit kleinen Klecksen Sosse oben drauf, war nett aber kein Sterneniveau. Auch reicht es mir nicht wenn man einfach nur alles schaumig schlägt und dann aus einer faden Suppe einen "Capuccino von Karotten" zaubert und das Ganze aus einer Teekanne am Tisch serviert. Viel Schischi und nicht wirklich ein geschmackliches Erlebnis.

Aber der Hammer war der Hummer. Der erste Teil wurde serviert auf einem Blumenkohlcouscous. Diese Beilage hat den Hummer nochmals getötet und hat uns beiden absolut nicht zugesagt, so daß wir sie stehen ließen. Mit Spannung erwarteten wir nun den 2. Teil Hummer. Wir haben eine Gabel probiert und beide sofort das Besteck niedergelegt. Serviert wurde er diesesmal mit einer Kalbsjuis, die so intensiv schmeckte wie ein Brühwürfel. Die Juis hat den Hummer förmlich erschlagen. Wie kann man daß einem so hochwertigen Produkt antun? Die Teller gingen komplett zurück. Unsere Kritik wurde von der Küche zwar akzeptiert und wir mussten das Gericht auch nicht bezahlen, jedoch hat man uns geschlossen versichert, daß weder die Juis zu salzig war, noch unsere Kritik wirklich verstanden wird.

Mein Fazit ist: Ein Restaurant für Gäste, die selbst nicht kochen können und sich von der schönen Präsentation und dem gehobenen Ambient sowie von einem Stern beeindrucken lassen und sich nicht zu reklamieren trauen, weil ie sehr viel Geld bezahlen und es schon deshalb einfach gut sein muss!!! Wir brauche das nicht, wir wollen durch Geschmackserlebnisse überzeugt werden. Ein Erlebnis war´s aber nicht im positiven Sinn.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
6  Danke, danidomrep!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (226)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

127 - 131 von 226 Bewertungen

Bewertet am 7. August 2011

Mario Gamba ist ja kein unbeschriebenes Blatt - ein Michelin-Stern unterstreicht das.
Das Restaurant ist in einer Seitenstrasse zum Ring gelegen in einer Wohngegend - eine etwas ungewöhnliche Location, aber man geht ja nicht wegen der Location dort hin!
Der Ambiente ist ein wenig kitschig, aber nicht störend. Der Service war bei jedem Besuch absolut perfekt, zuvorkommend und auch in schwierigen Situationen (Kunden aus England und Frankreich) nicht überfordert und vor allem kaum sichtbar (im positiven Sinne).
Zur Speisekarte muss eigentlich nicht viel geschrieben werden, die sieht man sich am besten auf der Homepage an - ich kann nur bestätigen, dass bei jedem Besuch die Qualität absolut auf höchstem Niveau war - ohne Ausreißer, auch nicht am Mittag.
Besondere Erwähnung sollte jedoch die Nachtischauswahl finden: Die süßen Ravioli gefüllt mit Minzeis sind einfach himmlisch - da darf man auch gerne mal einen zweiten Nachtisch bestellen :-)

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, esquilax02!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2011

Seit über 10 Jahren war ich immer wieder mal im Acquarello. Und ich muss sagen, dass die Nudelgerichte mit schaum aufgeschlagener Sauce immer noch das Highlight des 3Gang Mittagsmenüs sind. Was für eine Geschmacksvielfalt auf der Zunge, welch luftig leichte Konsistenz der Saucen. Welche tolle Kombinationen. Mein Favourit: Die hausgemachten mit Birnen gefällten Panzarotti mit Gorgonzolaschaum und reduziertem Balsamico. Ein Traum! Der Service war perfekt: unauffällig und charmant. Und Mittags sind die Preise auch leichter bezahlbar wie am Abend.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Luxury_Traveller_BL!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juli 2011

Natürlich ist das "Aquarello" nicht billig oder preiswert, aber für mich ist jeder Euro gut angelegt und das Preis- Leistungsverhältnis stimmt. Die Rohprodukte sind hervorragend, der Service freundlich, umsichtig und kompetent, auch wenn das Haus an diesem Abend (26. JulI) fast voll war. Sicher haben die Speisen hier nur noch wenig mit der so allgemein beliebten "italienischen" Küche von Spaghetti Bolognaise, Pizza Napoli oder Tomaten und Mozzarella zu tun, sondern haben sich über Jahre weiter entwickelt und Einflüsse auch aus anderen Küchen des Mittelmeers angenommen. Die Weinkarte allerdings, daher auch einen Punkt Abzug, war zu klein, wenn wir auch einen hervorragenden Chardonnay "Dreams" aus dem Hause Jermann geniessen durften, dessen Kalkulation jedoch etwas heftig geriet (Ek schätzungsweise um die 40 €, VK € 119), aber wir waren ja nicht gezwungen, ihn zu trinken ;-)

Für mich eines der besten Restaurants der Stadt, wenn das Ambiente auch sicher Geschmacksache ist (wir hatten einen Tisch mit Blick zur Straße, was sehr angenehm war ;-).

Wie auch immer, wir kommen wieder.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, monacodn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. März 2011

Wir hatten das Vergnügen die ausgezeichnete Küche von Mario Gamba zu geniessen. Das Essen war in jeder Hinsicht perfekt .
Der Service kann jedoch hier in keiner Weise punkten. Wir hatten den Tisch um 19.30 Uhr bestellt und waren pünktlich erschienen. Der Tisch war leider zur verabredeten Zeit noch nicht vorbereitet. Zwischen Tür und Angel wurde uns ein Aperitif empfohlen den wir dann anschließend mit großem Erstaunen auf der Rechnung wiederentdeckt und auch bezahlt haben. Das finde ich nicht angemessen wenn ich auch noch auf meinen Tisch warten muss. Der Weisswein moussierte , woraufhin der Kellner ziemlich deutlich erklärte dass es normal sei wenn dieser Wein perlt. Noch nie habe ich so einen Unsinn gehört....wie gesagt die Qualtität der Speisen perfekt aber Freude hat dieser Abend leider nicht wirklich bereitet.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, mikka36!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Acquarello angesehen haben, interessierten sich auch für:

München, Oberbayern
München, Oberbayern
 
München, Oberbayern
München, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Acquarello? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen