Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das Karlstor”
Bewertung zu Karlstor

Karlstor
Platz Nr. 44 von 365 Aktivitäten in München
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 19. Dezember 2012

Das Karlstor als eines der verbliebenden Stadttore Münchens ist gleichzeitig der Anfang der großen Fussgängerzone und Shoppingmeile in München.

Danke, Zorgberri!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (694)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

65 - 69 von 694 Bewertungen

Bewertet am 10. Dezember 2012

Dort liegt auch das Tivoli Filmtheater - hoffentlich existiert es noch!!! Das Kinosterben (gerade die besten) macht mir Sorge. Multiplexe haben keinen Charakter.

Danke, mufti21!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Mai 2012

Das Karlstor am Stachus ( Karlsplatz ) zwischen Marienplatz mit
Verbindung der Fußgängerzone im Zentrum von München ist ein
bedeutendes Zeugnis der Münchner Geschichte , das um 1285
-1347 als Stadtbefestigung erbaut wurde damals noch als Neuhauser Tor, 1302 erstmals als Karlstor erwähnt, 1791 baute der Graf Remford die Türme, 1899 1902 die Flankentürme, im 2. Weltkrieg stark beschädigt und verinfacht wieder aufgebaut.
In der Nähe am Stachus ( Karlsplatz ) steht auch der Karlsbrunnen

1  Danke, ericmue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. April 2012

Das Karlstor in München ist eines der letzten erhaltenen Tore von der Altstadt. Im Sommer können Sie ohne Probleme im Brunnen vor dem Karlstor eine Abkühlung nehmen, da es sich um einen offenen Brunnen handelt, wo mein ganz einfach durchlaufen kann. Rechts vom Karlstor befindet sich Deutschlands umsatzstärkster McDonald's. Dort ist immer etwas los, allerdings gibt es so viele Kassen, dass Sie kaum warten müssen.
Wenn man durch das Karlstor durchläuft, kommt man in die Fußgängerzone Richtung Marienplatz. Das Ganze ist ein Fußmarsch von ca. 15 bis 20 Minuten, wenn man gemütlich den einen oder anderen Blick in die Schaufenster wagt. Letztendlich ist es nur ein Tor, allerdings hat dieses Tor eine schöne Geschichte zu bieten. Einfach mal durchlesen...

Danke, Oli M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. März 2012

Das Karlstor markiert den Eingang zur Münchner Fußgängerzone Neuhauser-/Kaufinger Straße. Es wurde ursprünglich zwischen 1285 und 1347 erbaut, im 2. Weltkrieg stark beschädigt und danach wieder aufgebaut. Erreichbar ist es direkt mit der U-Bahn (Haltestelle „Karlsplatz/Stachus“) oder über die Fußgängerzone aus Richtung Marienplatz. Es ist immer viel los um das Karlstor herum – unter dem Karlsplatz gibt es ein großes Einkaufszentrum, auf dem Karlsplatz selbst direkt vor dem Tor spendet im Sommer ein Springbrunnen Abkühlung; im Winter ist hier eine Eislaufbahn mit ein paar Hütten und Weihnachtsständen aufgebaut. Für Touristen sicherlich ein Muss in München – dementsprechend ist es auch immer sehr voll. Nachts ist das Karlstor durch die Straßenlaternen wunderschön erleuchtet - sehr stimmungsvoll.

1  Danke, Globetrotter2405!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Karlstor angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
München, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Karlstor? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen