Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die Römer machten es vor...”
Bewertung zu Siegestor

Siegestor
Bewertet 1. April 2018

...und "Monaco" - der italienische Name Münchens - machte es nach: ein Siegestor, das eigentlich Friedenstor heißen sollte. Denn nach jedem Krieg gibt es nur Verlierer: die Menschen. Es verbindet die Leopoldstraße mit der Feldherrnhalle.

Danke, Monika S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (151)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

1 - 5 von 151 Bewertungen

Bewertet 21. Februar 2018

Siegestor!
Es gibt ein paar Sachen in meiner schönen Stadt, die gehören einfach weg.
Zum Beispiel das neue Rathaus, die BMW Welt und eine ganz spezielle location in der Rumfordstrasse samt Pächter.
Abreissen und neu bauen.
Und du, Siegestor gehörst da auch dazu.
Du nervst einfach und stehst mitten im Weg..
Was soll das sein, du, Siegestor, du?
Nur weil der König Ludwig damals nicht wusste was er mit den Steuergeldern machen soll heisst das noch lange nicht, Siegestor, das du eine Existenzberechtigung im 21. Jahrhundert hast.
Also, Reiter, Dieter, mach was sinnvolles und beauftrage ein potentes Abbruchunternehmen mit folgenden Leistungen:
1. Abbruch neues Rathaus
2. Abbruch BMW Welt
3. Abbruch Siegestor
4. Abbruch Rumfordstrasse 17
Du kriegst sicher einen guten Preis für das Gesamtpaket.

Danke, zorrozwo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Januar 2018 über Mobile-Apps

Das Siegestor ist quasi der nördliche Haupteingang zur Stadt, auch wenn die Autos von Schwabing kommend nicht durch die 3 Bögen fahren sondern außenrum. Friedrich von Gärtner plante es im 19. Jahrhundert nach dem Konstantinsbogen in Rom. Nach den starken Zerstörungen im 2. Weltkrieg wurde es nicht vollständig wieder restauriert, dafür mit der Inschrift versehen "Dem Sieg geweiht, im Krieg zerstört, zum Frieden mahnend".
Vom Odeonsplatz ergibt sich nordwärts eine schöne Sichtachse auf Tor und Prachtbauten, dank einsichtiger Stadtplaner nicht durch Hochhäuser beeinträchtigt.

Danke, testerfrank!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. November 2017 über Mobile-Apps

Auch München hat sein Siegestor, es steht aber bekannteren Siegestoren einiges nach. Der Platz wirkt etwas grau, und das Tor wirkt etwas zu gedrängt.

Danke, DietmarGruber!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 23. September 2017

Stadtauswärts an das nördliche Ende der breiten und geraden Ludwigstraße plazierte der Münchner Architekt von Gärtner zu Ehren des bayerischen Heeres das Siegestor in Ahnlehnung des Arc de Triomphe in Paris und des Konstantinbogens in Rom.
Auf dem Siegestor zieht ein von vier Löwen gezogenes Gespann (Quadriga) mit der Bavaria, der bayerischen Symbolfigur (mache behaupten es sei die römische Siegesgöttin Victoria) stadtauswärts. Deshalb stadtauswärts, weil sie den siegreichen bayerischen Truppen entgegenfährt, um sie zu begrüßen.

Danke, humi225!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Siegestor angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Siegestor? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen