Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Pinakothek der Moderne
Heute geöffnet: 10:00 - 18:00
Speichern
Im Voraus buchen
  
Möglichkeiten, Pinakothek der Moderne zu erleben
ab 33,60 $
Weitere Infos
ab 345,30 $
Weitere Infos
ab 19,70 $
Weitere Infos
ab 345,30 $
Weitere Infos
Bewertungen (869)
Bewertungen filtern
869 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
465
278
80
30
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
465
278
80
30
16
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
11 - 16 von 869 Bewertungen
Bewertet am 26. Mai 2018

Die Pinakothek der Moderne bietet in seinen Sammlungen einen äusserst sehenswerten Querschnitt von Moderner Kunst, Architektur und Design. In dem lichten und großzügigen Atrium, angrenzend an das Museumscafé lässt sich zwischen den einzelnen Austellungsbereichen gut verweilen.

Erlebnisdatum: Mai 2018
Danke, Kuantan1902!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Mai 2018

Wegen der Klee- Ausstellung nach längerer Zeit mal wieder in der "Pinakothek der Moderne" , gab es auch wieder im Bereich der "Klassischen Moderne" und der "Zeitgenössischen" Kunst viele schöne Objekte zu sehen.

Erlebnisdatum: April 2018
1  Danke, Desertino!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. April 2018

Großzügig und sehr freizügig werden die gesammelten Exponate der Neuzeit im suterranen Teil des Museums zur Begutachtung dargeboten. Der direkte Zugang zu allem vermittelt dem Besucher ein totales Erlebensgefühl. Besonders raffiniert und daher auch sehr unaffällig ist die indirekte Beleuchtung und überhaupt das ganze LICHT in der PINAKOTHEK der MODERNE. Allein das ist schon einen Besuch wert. Ganz ausführlich beschrieben und in allen Details gezeigt wird die Herstellung der seiner Zeit epochemachenden Thonet Möbel... sehenswert !!
Dann in die oberen Ausstellungsräume der modernen Kunst , hier begrüßt sie ein Riesengemälde von Andy Warhol genauso wie ein überdimensionierter Baselitz. Alle GRO?EN der Moderne haben hier in eigenen Räumen sehr großzügig präsentiert ihren Auftritt. Wer sich für Kunst interessiert und die oft viel diskutierten (Baselitz, Boys, Warhol usw. ) Werke dieser Künstler einmal "hautnah" erleben will, sollte den Busuch dieses Kultstätte nicht versäumen .

Erlebnisdatum: März 2018
Danke, Dominik07!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. April 2018

Ich war schon des öfteren in der Pinakothek der Moderne und bin immer wieder fasziniert von der dargebotenen Vielfalt und den immer wieder wechselnden Ausstellungen. Hier wird wohl immer versucht die Kunst auf neue Art und Weise zu präsentieren, wie beispielsweise durch abgedunkelte Rauminstallationen.
Wenn man die ganze Bandbreite an Kunstwerken anschauen möchte, sollte man natürlich Zeit mitbringen, diese ist jedoch bei dem, was einem dort geboten wird, gut investiert.
Jedoch ist mir bei diesem Besuch mehr denn zuvor aufgefallen, wie viele (meines Erachtens schon fertig aufgebaute) Ausstellungsecken, aus welchen Gründen auch immer, für die Besucher abgesperrt waren, sodass man diese nur aus der Ferne teilweise erspähen konnte.
Trotzdem kann ich es jedem Kunstliebhaber empfehlen der Pinakothek der Moderne beim nächsten Münchenausflug einen Besuch abzustatten.

Erlebnisdatum: April 2018
Danke, krm256!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2018 über Mobile-Apps

Allerdings auch unübersichtlich. Man bekommt beim Ticketkauf keinen Hinweis auf dem Bildschirm, dass es auch ein Tagesticket für alle Pinakotheken + gibt. So habe ich in der Summe zu viel gezahlt :-(. Auch der Hinweis ro es die Audioguides gibt, fehlt. Natürlich kann man auch fragen!
Warum kostet Paul Klee oder so extra?! Muss doch nicht sein!
Die Ausstellungen sind sehr grosszügig sozusagen sehr viel Platz mit wenig Rundgang eher Sackgassen. Man sollte gut zu Fuss sein, lange Wege und auch Treppen!
Übrigens sieht man auch warum: Besser vom Leben gezeichnet als von Picasso gemalt!
Das Gastroangebot war sehr gut! Nicht zu viel aber gute Auswahl an Kuchen, Quiche, Quark, Gebäck und kalten sowie warmen Getränken! Man kann drinnen und draussen sitzen!

Erlebnisdatum: April 2018
Danke, ClaudiaW2012!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen