Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2.840)
Bewertungen filtern
2.840 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.045
1.080
437
177
101
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.045
1.080
437
177
101
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 2.840 Bewertungen
Bewertet 3. Juni 2018 über Mobile-Apps

Das Meridien liegt gegenüber vom Bahnhof. Dies ist besonders für Zugreisende sehr praktisch.
Die Zimmer sind klassisch Meridien.
Das Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen und auch der Kundenservice hatte schon bessere Zeiten.
Wie waren an einem Wochenende dort. Ab 8:30 Stemmarbeiten, die das Schlafen unmöglich machten. Bei der Rezeption wurde mir gesagt, dass die Arbeiten lange geplant seien und ich Pech hätte... Keine Ermäßigung oder ähnliches...

Es gibt bestimmt bessere Adressen in München! Wie dieses Hotel zu fünf Sternen kam, ist mir unklar...

Aufenthalt: Juni 2018, Reiseart: mit Freunden
1  Danke, Michele797979!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
klausspiekermann, Manager von Le Meridien München, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. Juni 2018

Sehr geehrte Michele797979,

vielen lieben Dank das Sie sich die Mühe gemacht haben und Ihre Eindrücke hier auf TripAdvisor niedergeschrieben haben.

Zusammen mit unserem Team haben wir uns Ihre Kritik angesehen und möchten uns für die Unannehmlichkeiten bei Ihnen ganz aufrichtig endschuldigen.

Es stimmt in der Tat, das wir im Moment dabei sind dem Hotel und im speziellen den Zimmer ein neuen Look und feel zu verpassen, dies ist natürlich mit geräuschintensiven Arbeiten verbunden. Wir versuchen diese auf ein Minimum zu reduzieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns nach Abschluss der Arbeiten wieder einmal in München besuchen würden.

Vielen Dank aus München

Klaus Spiekermann

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 16. Mai 2018 über Mobile-Apps

Zu einer Veranstaltung einer renommierten Akademie weilten wir 3 Tage in diesem Hotel. Da Übernachtung und Frühstück extern wahrgenommen wurden, schließe ich diese Leistungen hier aus.

Frontdesk: vom Hauptbahnhof fällt man über die Straße direkt in die Lobby. Das Personal war freundlich und höflich, weist sofort den Weg zum Tagungsbereich.

Tagungsbereich: dunkel aber freundlich gestaltete Räume, unaufgeregt renoviert, gut zum arbeiten und denken. Mit Klimaanlage und Fenstern zum öffnen.

Pausenverpflegung:
1. Tag: für ein 5* Haus mau. Am Vormittag lediglich Melonenstücke, Butterbrezeln und Mini-Gugelhupf. Am Nachmittag Pattiserie auf ordentlichem Niveau, Obst in schmaler Auswahl, belegte Brötchen, hübsch anzusehen, Geschmack kann nicht beurteilt werden. Mittagessen katastrophal, lediglich lauwarm und das Geflügel definitiv näher an roh als an durch.
Über die fehlenden Teelöffel und Flaschenöffner konnte man amüsiert hinwegsehen, der Service hier sehr freundlich und kompetent, behob dies rasch.

2. Tag: Pausenverpflegung um Welten besser, jetzt auch auf Sterne-Niveau. Bedauerlicherweise alle Teller mit Dreck an der Unterseite oder Schmierern auf der Oberseite. Normalerweise würde ich auch hier großzügig darüber hinweg sehen, jedoch nicht bei 5 Sternen.
Beim Mittagessen Vor- und Nachspeisen wieder auf höchstem Niveau, Hauptgang bedauerlich. Rose gebratenes Rind, heute durch und zäh. Kartoffelgratin überwürzt und eher Brei. Gemüse, Sauce und Semmelkloß waren okay, alles jedoch nur Lauwarm.

3. Tag: Abgesehen von den Tellern passte das Essen, es war lecker und vor allem warm, der Service aufmerksam und freundlich. Die Pausenverpflegung am Morgen wieder dürftig, Nachmittag um so besser. Etwas mehr Kontinuität wäre hier schön.

Insgesamt war die Leistung nicht im Ansatz 5* wert. Als Entschuldigung gab es von Seite des Hotels einen Bargutschein, der den dritten Stern der Bewertung gerettet hat. Oder eher die Chance auf diesen offenbarte,
Ein riesen Lob an Tim Pabel, der als Barkeeper stets freundlich und äußerst kompetent, dabei auf charmante Art unaufgeregt agierte und diesem Haus und den 5* absolut würdig war.

Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: geschäftlich
1  Danke, FrannyVonObenherab!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
klausspiekermann, Manager von Le Meridien München, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Mai 2018

Sehr geehrte FrankVonObenherab,

vielen lieben Dank das Sie sich die Mühe gemacht trotz Ihres sehr intensiven Meetings hier noch zusätzlich Ihre Eindrücke zu hinterlassen .

Zu allererst tut es mir sehr leid das wir Ihnen so viele Umstände gemacht haben, ich hätte mich sehr gefreut die Chance zu bekommen und die Dinge mit Ihnen persönlich zu besprechen.

Wir haben uns zusammen im Team Ihre Anregungen angeschaut um aus Ihren Punkten zu lernen, da wir hier noch einen großen Nachholbedarf haben.

Es freut mich immer sehr zu sehen, wie leidenschaftlich unsere Hotel Gäste sind, und hoffe Sie und Ihre Firma recht bald wieder bei uns zu einem Zusammentreffen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Spiekermann

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 3. Mai 2018

Nach einem zufriedenen Besuch 2012 war ich nun erneut zu Gast im Le Meridien in der Bayerstraße. Leider hat sich das Hotel seitdem nicht weiterentwickelt oder zumindest seinen Standard halten können, ganz im Gegenteil:

Der Empfang an der Rezeption war zwar auch dieses Mal recht freundlich, aber das war's auch schon. Generell scheint ein angemessener Empfangsservice zu fehlen, denn es wird dem ankommenden Gast weder das Gepäck abgenommen, noch der Wagen in der engen Tiefgarage geparkt.

Die Lobby und die angrenzenden Bereiche wirken zwar hell, können aber ihr Alter bzw. ihren mangelhaften Pflegezustand nicht mehr verbergen. Verfleckte Teppiche, eine notdürftig geflickte Decke in der Bar, verschrammte Wände und mäßig gelungene Malerausbesserungen sprechen Bände.

Ebenso sind die dunklen Flure und auch die Zimmer nicht mehr zeitgemäß. Mein Executive Zimmer im 4. OG war zwar sauber, konnte aber dennoch den Instandhaltungsstau nicht mehr völlig verbergen. Zudem erwartet man unter der Beschreibung "Gartenblick" auch einen Ausblick auf den wirklich schönen Garten im Innenhof, und nicht auf die triste Parkgarage. Und ein Zimmerservice, der irgendwann gegen 17 Uhr aufkreuzt, um das Bett zu machen, scheint ebenfalls noch "Luft nach oben" zu haben.

Ebenfalls renovierungsbedürftig ist das Restaurant "Le Potager", und das in vielerlei Hinsicht.
Zunächst ist der Zustand auch hier nicht mehr wirklich gut, vor allem die Möblierung des Frühstücksbuffets ist ein Fall für den Sperrmüll. Defekte LED-Beleuchtungen und verschrammte und aufgequollene Holzoberflächen wirken alles andere als einladend.
Außerdem ist der Service beim Frühstück weder auf 4- noch auf 5-Sterne-Niveau. Zwar wird der Gast am Eingang empfangen, dann aber nicht zu einem freien Platz begleitet. Und den zu finden, ist vor allem am Wochenende schwierig, denn überall stapelt sich Schmutzgeschirr. Die Personaldecke ist viel zu dünn, die wenigen Mitarbeiterinnen wirken schon mit dem Abräumen überfordert und unorganisiert. Kaffee wird erst wenig motiviert auf Nachfrage gebracht, abgeräumt so gut wie nie. Aufmerksamkeit Fehlanzeige. Interessant: Es gibt weniger Salz- und Pfefferstreuer als Tische - als ich danach frage, nimmt man einfach einem anderen Gast die Garnitur weg.
Störend ist auch die Einrichtung selbst: Herumstehende Sektkühler dienen als Wassereimer für Putzlumpen, auf dem Boden VOR dem WMF Kaffeevollautomaten (schon klar, man soll sich besser selbst bedienen) steht sichtbar ein Kanister, in den Schläuche aus dem Maschinenunterschrank münden. Kabel liegen herum - Krümel sowieso.

Ob es der Betreiber mit der groß angekündigten Renovierungsoffensive ehrlich meint, wird sich zeigen müssen. Erste Zweifel scheinen jedoch angebracht: Selbst in dem erst 2016 renovierten und eigentlich großzügigen Spa künden Macken an den Wänden, grob verschlossene Dübellöcher und lose Schilder und Verkleidungen im Pool-Bereich von immer noch nachlässiger Instandhaltung.

Im aktuellen Zustand ist das Le Meridien kein Tipp mehr. Und das liegt nicht nur am Investitionsstau, sondern vielmehr an dem (nicht) gebotenen Service. Denn das Hotel ist einfach schlecht geführt. Und das lässt sich auch mit Bauarbeiten nicht beheben, sondern nur mit einer radikalen Kehrtwende, die hier dringend nötig ist.

  • Aufenthalt: April 2018, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, sgmu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
klausspiekermann, Manager von Le Meridien München, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Mai 2018

Sehr geehrte/er "sgmu"

vielen lieben Dank das Sie sich die Mühe gemacht haben und Ihre Eindrücke hier sehr persönlich und detailliert weitergegeben haben.

Wir haben mit großen Interesse von Ihrem Erlebnis durch unser Hotel gelesen und haben dies naturgemäß mit unseren Mitarbeitern geteilt.

Es wird im Moment in der Tat an allen Ecken und Kanten im Hotel gehandwerkert und der erste Schwung neuer Zimmer mit neuem look and feel werden in Kürze zu beziehen sein.

Als nächstes wird unser Restaurant ein neues Gewand bekommen um sich ab Herbst neu zu präsentieren.


Vielleicht kommen Sie ja mal wieder vorbei, wir würden uns freuen, von uns allen hier noch einen schönen Frühlingsanfang.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Spiekermann

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 2. Mai 2018 über Mobile-Apps

ich war schon 2 mal in diesem Hotel und war immer zufrieden.
Dieses Jahr wurden wir eher unfreundlich begrüsst beim check in und der an der reception machte seine bemerkung zu unserer herkunft weil so viele anreisen heute aus diesem land weil verlängertes wochenende ist...
so stellt man sich Gastfreundschaft nicht vor.
Sonst zimmer nicht komplett, diverse dusch utensilien (seifen) fehlten. erst nach 2maligen nachfragen kamen dan die sachen nachgeliefert.
minibar komplett leer über 2 Tage.
wurde nie aufgefüllt.
Auch das gratis Wasser für SPG Gäste pro Tag wurde nicht mehr bereitgestellt.
Zimmer sonst ziemlich abgenützt alt und teilweise beschädigte Möbel
Klimaanlage funktionierte sonst ruhig zum schlafen.
Spa okey alles sauber.
Frühstück büffet i.O. servicepersonal unfreundlich kaffe wurde nie serviert.
für mich auch keine 5sterne wert.
Lage vom Hotel ok nahe zur wiesen und zur innenstadt.
Gesamt fazit würde ich nicht mehr buchen
Echt Schade war sonst ein gutes Hotel.

Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: als Paar
1  Danke, Topscorer99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
klausspiekermann, Manager von Le Meridien München, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. Mai 2018

Sehr geehrter Topscorer99,

vielen lieben Dank das Sie sich die Mühe gemacht haben und Ihre Eindrücke hier auf TripAdvisor niedergeschrieben haben.

Ich war sehr erstaunt zu lesen, das unsere Mitarbeiter an der Rezeption Kommentare über Ethnische Hintergründe gemacht haben. Wir hier bei Marriott International haben ganz klare Grenzen gezogen in diesem Bezug und tolerieren ein solches Verhalten in keinster Weise. Ich möchte mich für etwaige Unannehmlichkeiten bei Ihnen entschuldigen.

Ihre weiteren Anregungen bezüglich der Minibar und des Housekeeping Services haben wir vernommen, unsere Minibars sind generell leer da wir unseren Gästen hier die Möglichkeiten geben Ihre privaten Dinge zu lagern.

Ich möchte es mir dennoch nicht nehmen lassen und mich für Ihre Loyalität bei Ihnen bedanken und freue mich Ihnen bald unser Hotel mit neuen Zimmern/Bädern presentieren zu dürfen.

Vielen Dank

Klaus Spiekermann

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 20. April 2018 über Mobile-Apps

Wir werden dieses Hotel in München leider nicht mehr besuchen. Aufgrund unserer mehr als sehr guten Erfahrungen im Le Méridien in Stuttgart haben wir uns bewusst für das Le Méridien in München entschieden.
Beginnen wir mit dem Empfang :
Das Hotel hat in der Empfangshalle+Bar+Restaurant fürchterlich gestunken! Und das ist nicht übertrieben, wir mussten uns die Nase zu halten und dachten, das ist kein Dauerzustand und ist zur späteren Stunde sicherlich beseitigt.
Der Check-In war äußerst kühl, keine Informationen über den Spa-Bereich oder sonst irgendetwas.
Das Zimmer, zum Glück, sehr schön!
Da wir von einer anstrengenden Woche es uns Abends im Zimmer gemütlich machen wollten, bestellten wir über den Roomservice Kalbsschnitzel. Dies war leider eine ziemliche Enttäuschung und das für einen recht üppigen Preis.
Zu später Stunde entschieden wir uns, zur Hotelbar zu gehen um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
Die Bar hatte leider keine richtigen Cocktails im Angebot (wir denken das lag wohl an dem Themenabend im Hotel), aber selbst die Getränke welche angeboten worden sind, entsprachen keinsterweise einer guten Bar. Wir sind gerne bereit, für einen Cocktail mehr zu zahlen, aber nicht für sowas.
Das Personal an der Bar wirkte unmotiviert und unprofessionell.
Was aber am meisten gestört hatte :Der Geruch war immer noch da,sodass wir gezwungen waren, die Bar wieder zu verlassen.
Zu unserem Glück wollten wir noch spontan entscheiden, ob wir im Hotel Frühstücken. Aufgrund des Geruchs haben wir uns natürlich dagegen entschieden.
Somit bestand unser Wochenende daraus, möglichst schnell das Hotel zu verlassen.
Wir empfanden es als Zumutung für die Gäste, diesen Gestank das gesamte Wochenende! ertragen zu müssen und Hoteleinrichtungen dementsprechend nicht nutzen zu können.
Schade - wir werden nicht mehr kommen.

Aufenthalt: April 2018, Reiseart: als Paar
3  Danke, Yvonne H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
klausspiekermann, Manager von Le Meridien München, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. April 2018

Sehr geehrte Yvonne H,

ich hoffe Sie hatten eine gute Rückreise und geniessen die ersten fast schon sommerlichen Temperaturen.

Wir freuen uns immer über Feedback unserer Gäste die besonders kritisch sind, da uns damit aufgezeigt wird, wo wir uns verbessern müssen.

Es stimmt während Ihres Besuchs wurde unsere verstecke Oase, unser Innengarten mit biologischem Mulch gedüngt dessen Geruch sich unglücklicherweise im Lobby Bereich ausgebreitet hat, wir bitten dies zu entschuldigen.

Wir waren sehr verwundert zu lesen das Ihnen unsere Mitarbeiter und deren Knowhow nichtzugesagt haben, wir werden hier nochmal unsere Mitarbeiter schulen.

Von uns allen hier aus dem wunderschönen Le Meridian München wünschen wir Ihnen allen einen tollen Sommer.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Spiekermann

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen