Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr interessant”

Auf der Pirsch nach Hirsch
Bewertet 30. Dezember 2013

In der Nähe der Almhütte , etwas oberhalb von Garmisch. Man kann hier eine Wildfütterung erleben bei der man wirklich zahlreiche Wildtiere zu sehen bekommt

1  Danke, Bavariantraveller123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (8)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

2 - 6 von 8 Bewertungen

Bewertet 1. April 2013

Diese Wildfütterung in der Nähe der Almhütte besuche ich im Winter immer wieder - ein wunderschönes Naturerlebnis, wenn die jungen Hirsche ihre Geweihe aneinander testen. Warme Kleider anziehen und/oder anschließend bei Glühwein in der Almhütte aufwärmen!

2  Danke, Ingrid W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Juni 2012

Daten zum Gatter:
• Die eingezäunte Fläche beträgt 27 Hektar und der schneestabile Zaun hat eine Höhe von 2 Meter
• Drei Tore und fünf Einsprünge ermöglichen es dem Wild, bei zunehmender Schneelage in das Gatter hinein zu kommen und im Frühjahr wieder in die freie Wildbahn hinaus zu gelangen
• Im Gatter überwintern ca. 50 Stück Rotwild, somit steht jedem Tier eine rechnerische Fläche von 5.000 Quadratmetern zur Verfügung
• Im geschlossenen Gatter und im Umkreis von 200 Metern findet keine Bejagung statt
• Auf einer großen Vorlagefläche für Futtermittel wird täglich zur gleichen Zeit gefüttert

3  Danke, Becherloewe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. März 2012

Wir waren zur Schaufütterung in der Almhütte. Die Fütterungzeiten sind immer Donnerstag bis Sonntag von 16:00 - 17:00 und der Förster erzählt viel Wissenswertes über das Rotwild. Man sieht Hirsche, junge Kälber, Alttiere und Junghirsche. Der Eintritt beträgt 3,--€ pro Erwachsener und 1,--€ für Kinder ab 6 Jahren. Hunde dürfen nicht mit! Die Öffnungzeiten sind vom 26.12. bis Ende Februar und größere Gruppen sollten vorher beim Förster angemeldet werden. Wir waren vor der Fütterung Zum Kaffee trinken im Berggasthof Almhütte - sehr empfehlenswert.

7  Danke, Spass23!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 21. Oktober 2013

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Auf der Pirsch nach Hirsch angesehen haben, interessierten sich auch für:

Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern
Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern
 
Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern
Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Auf der Pirsch nach Hirsch? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen