Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Liebevolles Marionettentheater”
Bewertung zu Operla

Operla
Platz Nr. 16 von 28 Aktivitäten in Bayreuth
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 12. Mai 2014

Wir waren bereits zum 2.mal in einer Vorstellung und es war wieder ein wunderbares Erlebnis.
Die Räumlichkeiten, das vorgeführte Stück, die Pausengestaltung - einfach herrlich.
Zwischen 30 bis 40 Zuschauer können an einer Vorführung teilnehmen. Jede Sitzmöglichkeit ist individuell (Stuhl/Sessel) mit/ohne Kissen. Der Text ist aufgenommen und wird wie die Musik eingespielt.
In der Pause werden gegen eine Spende kleine Speisen und Getränke angeboten.
Nach der Aufführung besteht die Möglichkeit die Bühne zu besichtigen.
Bühnenbilder und Puppen sind handgearbeitet.

Danke, Bitze!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (7)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

5 - 7 von 7 Bewertungen

Bewertet am 20. Mai 2013

In der steingräberpassage begrüßt das "neue" Operla seine Gäste nunmehr schon seit einiger Zeit.
Die liebevoll eingerichteten Räume lassen schon hohe Erwartungen vor Beginn der Vorstellung aufkommen.
Nur 40 Zuschauer hängen abends die Möglichkeit den Tannhäuser oder die Markgräfin zu erleben.
Die wunderschönen Marioetten verzaubern alle Zuschauer und in der Pause gibt es auch noch ein kleines Buffett.
Wer keine Karten für Wagner bekommt, sollte sich. Diesen Leckerbissen nicht entgehen lassen.

1  Danke, Elek K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Dezember 2010

.... so hieß das Stück das wir sahen.
Im Hof zwischen Finanzamt und Kirche findet man dieses winzige "Opernhaus". Die Stars sind Marionetten - liebevoll andgefertigt. Der Raum wirklich klein, mit liebevollen Details und lauter verschiedenen Stühlen und Sesseln ausgestattet (ca. 30 Leute haben hier nur Platz - daher unbedingt Karten reservieren). Die Geschichte erzählt von Wilhelmine und ihrer Zeit. Zum Schluß kann man einen Besuch hinter der Bühne mitmachen. Die Akteure sind mit viel Liebe dabei. Leckerer Pausensnack.

1  Danke, ulff!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Operla angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Bayreuth, Oberfranken
Bayreuth, Oberfranken
 

Sie waren bereits im Operla? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen