Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 10:00 - 17:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Sehr gut gemachtes Museum

Verschiedene Aspekte der Brotgeschichte einerseits bezüglich des Nahrungsmittels und dessen ... mehr lesen

Bewertet am 27. August 2018
Shackleton53
,
Zug, Schweiz
über Mobile-Apps
So interessant kann Brot sein.

Der ganze Hintergrund der Botgeschichte sehr abwechslungsreich und interessant gestaltet auch für ... mehr lesen

Bewertet am 22. August 2018
Gilberte S
,
Effretikon, Schweiz
Alle 86 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (86)
Bewertungen filtern
86 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
45
30
10
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
45
30
10
1
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 86 Bewertungen
Bewertet 5. November 2017 über Mobile-Apps

Auf mehreren Ebenen erfährt man alles über unser Brot. Angefangen von der Vorstellung der gängigsten Getreidesorten über die frühen Verarbeitungsmöglichkeiten vom Getreide landet man bei den Geräten unserer alten Backstuben. Weiterhin kann man viele wunderbare Gemälde und Skulpturen (u.a. Eine von Dali) bestaunen, die sich allesamt auf Getreide und Brot beziehen. Zum Teil geht man dort auch auf die religiöse Bedeutung von Brot ein.
In der letzten Ebene erfährt man etwas zu. Thema Hungersnot und Hunger als Möglichkeit der Kriegsführung. Weiterhin besteht die Möglichkeit sich Filme anzusehen.
Eine Reise wert, jedoch meiner Meinung nach nicht unbedingt für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Danke, Christina K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. September 2017 über Mobile-Apps

Auf 4 Ebenen zeigt das Museum neben der Geschichte des Brotes auch viel über die aktuellen Probleme der Ernährung.
Das Museum ist eine Reise wert und mit 4 € auch sehr günstig.

1  Danke, Jesko S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Juni 2017

planen sie hier wirklich eine führung ein,
hier wird ihnen spannend und pfiffig die geschichte des Brotes
nahe gebracht...... sehenswert !!!!

Danke, sudgerd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. November 2016

Kleines feines Museum im Herzen von Ulm. EG immer mit Sonderausstellung, 1. und 2. Stock mit wirklich guter Aufbereitung der Brotherstellung (historisch und technisch), Lebensmittelkrisen sowie Brot als wichtigstes Nahrungsmittel. Insgesamt viel schöne Infos für ca. 2 Stunden in mit dem Gebäude absolut passendem Ambiente.

1  Danke, VillageHero!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Oktober 2016

nette Begrüßung am Empfang, kostenfreie Leihe von Audio-Guides für Kinder und Erwachsene, sehenswertes Museum mit neuen Impulsen zu Brot und anderen guten Lebensmitteln, Führung in der Mittagspause: tolle Idee, leider (zu unserem Glück) wenig besucht, dafür umso intensivere Begegnung mit den Exponaten

1  Danke, whiskypaul!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen