Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Onkel Otto - Das XXL Schnitzelparadies
Platz Nr. 565 von 1.429 Restaurants in Stuttgart
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Familie mit Kindern, regionale Küche
Optionen: Spätabends, Mittagessen, Abendessen, Lieferservice, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Wangen
Bewertet am 6. Juli 2013

Waren mit einer kleinen Gesellschaft inkl. Kindern dort. Ein insgesamt sehr zufriedenstellender Abend. Von den Kinderstühlen und trzd noch großen Kinderportionen, bis zur kurzen Wartezeit waren wir sehr zufrieden auch der Service war in Ordnung, und das Essen Super aber zuviel für meinen Damenmagen:). Man konnte das Essen was zuviel war aber mitnehmen .. Danke onkel Ottis..;)

1  Danke, corii g!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (155)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

71 - 75 von 155 Bewertungen

Bewertet am 29. Juni 2013

sehr lecker, grosse auswahl, in verschiedenen panieren. ich wusste garnicht dass man so kreativ panieren kann :-) verschiedene beilagen, getranke sind auch nicht teuer. alle portionen sind so "xxl" dass ich es noch nie geschafft habe alles zu essen. aber der rest darf man nach hause nehmen :-)

Danke, Vita Flora!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet am 2. Mai 2013

Wir waren schon einige Mal bei Onkel Otto am Marienplatz und wollten uns dieses Mal nach unserer Maiwanderung in den Stubenweinbergen stärken.
Ich hatte noch nie besonders große Erwartungen bezüglich der Qualität, doch was ich dort erlebt habe ist mir noch nie passiert.
Das Restaurant ist wirklich kaum zu finden und nicht ausgeschildert wie andere Lokale oben in der Wangener Höhe. Nur durch mehrmaliges Fragen, haben wir es schließlich mit 20 Minuten Verspätung gefunden. Die letzten Damen, die wir nach dem Weg gefragt haben meinten noch "aber gehen sie doch nicht da hin, da drüben gibt es ein viel besseres Lokal", aber natürlich hatten wir einen Tisch reserviert und waren guter Dinge, schließlich haben wir schon einige Male im anderen Onkel Otto gegessen und das war passabel.

Zuerst viel auf, dass es sich bei diesem Onkel Otto um einen Selbstbedienungsladen handelt. Wir wollten zunächst einen Platz im Restaurant, da es draußen relativ kühl war, sind aber sofort wieder umgedreht ob der schrecklichen Atmosphäre im Raum. Draußen war es allerdings kaum besser, da der Biergarten doch schon in die Jahre gekommen ist und die Nummern für das Essen das fertig ist, wie hier schon an anderer Stelle erwähnt, über Lautsprecher in militärischem Tonfall durchgesagt werden.

Früher habe ich bei Onkel Otto immer Schnitzel bestellt, die für den Preis einigermaßen akzeptabel waren. Aufgrund einer dazugekommenen Nahrungsmittelunverträglichkeit habe ich mich dieses Mal jedoch für den "Salat Pute" entschieden. Dieser ist laut karte ein "großer Salatteller mit gegrillten Putenbruststreifen". Da wir getrennt bestellt hatten kam zunächst das Essen meiner Begleitung. Hier viel auf, dass die Schnitzel wesentlich kleiner waren als bei unseren bisherigen Besuchen beim Onkel Otto am Marienplatz. Ansonsten waren sie jedoch gleich.

Dann der Schock: der Salat. Der Salat am Buffet bietet allerhand Rohkost, man kann sich den Salatteller selbst zusammenstellen. Anders wenn man einen fertigen Salat bestellt. Der "große Salatteller" bestand aus einem großen Teller (vielleicht heißt er daher "groß"?!) mit einer Hand voll Eisbergsalat, einer halben Hand voll Zwiebeln und ein paar Gurkenscheibchen. Von der am Buffet erhätlichen Rohkost wie Karotten oder Paprika keine Spur. Dieser kümmerliche Salathaufen war außenherum mit vier Blättern Lollo Rosso garniert, der - wie sich später herausstellte - an der Unterseite total vergammelt war. Das ganze schwamm in einer fettigen Fertigsoße. Der Hammer allerdings waren die "gegrillten Putenbruststreifen". Hierbei handelte es sich um ca. 10% Putenfleischreste paniert in 90% Bierteig! Es tut mir leid, aber das ist ein wirkliches "no-go" und dafür werden 9,50 € verlangt! Da wir eine große Gruppe waren, wollte ich die Stimmung nicht verderben und hab den "Salat" gegessen. Ich habe das bisschen Fleisch (insgesamt max. 50 Gramm, obwohl es dank des aufgeplusterten Bierteigs echt nach viel aussah) vom Bierteig befreit, dieses war von absolut schlechter Qualität, durch und durch mit Sehnen und zweimal sogar mit Knorpel durchsetzt - sicherlich keine Putenbrust.

Ich habe mich bei diesem Besuch absolut über den Tisch gezogen gefühlt und werde das nächste Mal - wie von den Passanten empfohlen - in ein anderes Lokal gehen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Tiggr T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. April 2013

Es erwies sich als schwierig das Lokal an der Wangener Höhe und einen Parkplatz in der Nähe des Lokals inmitten einer Kleingartenkolonie zu finden. Beim Betreten trifft man auf typische Biergartenatmosphäre. Wir waren an einem Montag (Schnitzeltag - all you can eat für 8,90 €) dort. Die Tische waren zunächst mal nicht alle gereinigt und nur zu einem guten Drittel besetzt. Wir ließen uns auf den Gag ein und bestellten ein XXL Schnitzel klassisch und einmal Jäger. Wenn 400 Gramm Panade Fleisch von 200 Gramm umhüllen kann man natürlich mit dem Gesamtgewicht prahlen. Demnach leider auch nicht knusprig. Mit Schnitzel hat das jedenfalls gar nichts zu tun. Die Pommes unter den Panadeflatschen dementsprechend matschig. Die Sauce eine halbe Suppenkelle, immerhin mit drei frischen Champignons. Zum Ende hin wurde es immer ekeliger und pampiger im Mund. Wem es gefällt okay, wir machen so etwas nicht wieder. Der Geschäftsführung kann man nur raten, sich bei RTL Hilfe zu holen und das Gesamtkonzept zu überarbeiten oder besser noch, etwas ganz anderes zu machen

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Jensemann1909!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Februar 2013

Atmosphäre und Ort passen zu Stgt, preiswertes und reichlich gutes Essen. Best Schnitzel in town !!!! Was will man mehr.

2  Danke, Mike K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Onkel Otto - Das XXL Schnitzelparadies angesehen haben, interessierten sich auch für:

Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Onkel Otto - Das XXL Schnitzelparadies? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen