Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Innovative, junge Küche mit Pfiff”

OLIVO - Gourmetrestaurant
Platz Nr. 17 von 1.467 Restaurants in Stuttgart
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 0 $ - 284 $
Küche: französisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Stadtviertel: Hauptbahnhof
Bewertet 9. Mai 2014

Wir waren im Olivo zum Abendessen. Wir haben Empfehlungsmenü gegessen. Ein sehr innovatives Menü mit viel Finesse zubereitet. Der Hummergang mit Zitrone und Kakao war der Hammer und ein Highlight das man probieren muss.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, kane2092!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (109)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

59 - 63 von 109 Bewertungen

Bewertet 22. April 2014

Ich war hier mit einem Geschäftspartner zum Business-Lunch. Das Ambiente ist sehr angenehm. Man kann ohne Zuhörer vertrauliche Gespräche führen. Die Auswahl für das Business-Lunch war ansprechend, die Kompositionen interessant. Die Portionen waren allerdings recht übersichtlich, und auch der Hauptgang hatte eher den Charakter einer Vorspeise. Den halbleeren Magen wollten wir dann doch nicht mit den üppig dargebotenen hausgemachten Pralinen füllen.

4  Danke, 61dk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. April 2014

Das Essen im Olivo ist ausgezeichnet. Allerdings waren nicht alle Gäng gleich gut, insbesondere die letzten Gänge (pre-Dessert und Dessert) waren höchstens noch durchschnittlich. Dafür waren die Vorspeisen ausgezeichnet.

Alles in allem waren wir zufrieden, jedoch war der Preis von fast 400 Euro für ein Nachtessen zu weit (in Deutschland) zu viel.

1  Danke, Albert W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Februar 2014

Wir hatten an einem Samstagabend einen Tisch im Olivo, um endlich den erfolgversprechenden Anwärter auf einen zweiten Stern in Stuttgart zu testen. Seit Martin Öxles seligen Zeiten in der alten Speisemeisterei ist dies ja keinem Stuttgarter Koch mehr gelungen, obwohl soviele Einsterne-Restaurants in der Stadt sind wie sonst kaum irgendwo. Davon unabhängig habe nicht nur ich nie verstanden, warum Bernhard Diers im Schlossgartenhotel dieser zweite Stern versagt blieb.

Zurück zu Nico Burkhardt im Olivo. Als amuse geule wurde eine Variation von Oliven gereicht. Hier rächt sich der unpassende Name für ein Gourmet Restaurant. Trotz Bemühen und Kochkunst wird das eben nichts. Das passt besser zum ambitionierten Griechen. Als Menüs haben wir beiden Menüvorschlage bestellt.

Zum ersten: Marinierte Gänseleber; Coquille Saint-Jacques mit Kürbis und Meeresalgen; Waller mit Fenchel; Rinderfilet mit Artischocke gefolgt von einer Variation von Valrhona Schokolade.
Zweitens: Wildgarnele; Zander auf Sauerkraut; Praline vom Ochsenschwanz; Waller als Hauptgang statt Taube; zum Abschluss Cannelloni von Cruz de Cacao und Macadamianuss.

Auf der Karte steht das noch in einem blumigeren Deutsch. So weiß man aber auch was gemeint ist. Herausragend war die Gänseleber und die Praline vom Ochsenschwanz sowie die Dessert Cannelloni. Da blitzte für uns der zweite Stern schon recht klar durch. Der Rest auf einem schönen Gourmet Niveau ohne Fehl und Tadel. Als Einschränkung vielleicht, dass das Schokoladendessert so zu mächtig war und der Waller in dieser Speisenfolge doch sehr banal daher kam. Das ist jetzt aber Jammern auf höchstem Niveau.

Als offene Weissweine wurden ein normaler Riesling aus dem Staatsweingut und bei Bedarf ein Chardonnay ausgeschenkt. Herausragend war der offene Rotwein, ein 2009er Domaine des Tours von der Rhone, den ich im Anschluss gleich noch im Internet für zuhause bestellte, was gar nicht einfach war. Die Preise für den Wein waren durchaus kundenfreundlich und wirklich nicht abgehoben, was für die ganze Weinkarte gilt. Vor allem viele schöne Einsteiger Bordeaux zu zivilen Preisen. Das hat auf diesem Niveau leider Seltenheitswert. Wegen der späteren Autofahrt musste ich hier wohl oder übel passen.

Der Service war, soweit er uns bediente ebenfalls schwer auf zack. Ein junger Herr und zwei junge Damen, die mit Rat und Tat zur Stelle waren. Nur der geschwätzige Sommelier nervte mit seiner Dauerplauderei am Nebentisch. Warum man sich den ganzen Abend mit zwei wichtigtuerischen Gästen unterhalten muss, die zudem mit Plastiktüten in der Hand hier verkehrten weiß kein Mensch.

Den Abend hat uns das aber nicht verdorben. Dazu war ansonsten alles viel zu gelungen. Die Lage mit Blick auf das Dauerärgernis "Stuttgart 21" und den Umbau des Bahnhofs ist zwar kein wirklicher Augenschmaus, wenigstens waren keine üblen Demonstranten zu erblicken.

Unser Fazit ist, das der eine Stern absolut verdient ist. Für den zweiten muss aber wohl noch eine Schippe drauf gelegt werden, damit alles auf dem Niveau von Ochsenschwanz und Dessert Cannelloni ist. Dem Koch und seinem Team ist das allerdings sehr gut zuzutrauen. Hier ganz klare fünf Punkte.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Carlos77174!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Januar 2014

Das Olivo ist ein Restaurant für besondere Anlässe. Die Preise bewegen sich im Hochpreissegment, aber das komplette Menü war jeden Euro wert. Service, Ambiente und die einzelnen Gänge (6 Stück) waren ausgezeichnet. Sicherlich ist das Olivo kein Restaurant für ein Essen an einem "ganz normalen Tag". Doch wenn man sich etwas Besonderes gönnen möchte, ist man hier mit absoluter Sicherheit gut aufgehoben. Die Gänge boten neue Interpretationen von gängigen Lebensmitteln und waren eine Offenbarung. Einziger kleiner Kritikpunkt auf sehr hohem Niveau: Es gab 2 Menüs zur Auswahl, die man aber leider nicht groß variieren oder miteinander kombinieren konnte. Ein Gang konnte getauscht werden, doch das ist meiner Meinung nach für ein Restaurant in dieser Preisklasse ( 6 Gänge ca. 100-130€) doch etwas kleinlich. Dies tat dem Genuss keinen Abbruch., wäre aber vielleicht doch mal eine Überlegung für die Zukunft wert.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Traveleumel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich OLIVO - Gourmetrestaurant angesehen haben, interessierten sich auch für:

Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im OLIVO - Gourmetrestaurant? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen