Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Immer wiederkehrend ein Wohlfühl-Erlebnis der besonderen Art !!!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Delice Vinothek & Gastrosophie

Delice Vinothek & Gastrosophie
Platz Nr. 69 von 1.272 Restaurants in Stuttgart
Preisbereich: 36 $ - 49 $
Küche: deutsch, europäisch, mitteleuropäisch, französisch, mediterran
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, besondere Anlässe, Geschäftstreffen
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Servicepersonal
Beschreibung: Gourmet-Restaurant im stilvoll modernisierten Kellergewölbe.Küchenchef Benjamin Schuster kocht in einer offener Küche.Sommelier und Patron Evangelos Pattas empfiehlt zu jedem Gang einen passenden Wein.
Rutesheim
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer wiederkehrend ein Wohlfühl-Erlebnis der besonderen Art !!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2012

Wir fühlen uns im Delice immer bestens versorgt und umsorgt. Meine Frau und ich geniessen diese Abende im Delice wie einen Urlaubstag, raus aus dem Alltag und einfach nur geniessen. Das Spätsommermenü war wie immer ausgezeichnet und ist absolut empfehlenswert. Wir fühlen uns durch den persönlichen Service durch Herrn Pattas und Herrn Schuster bestens versorgt, wo bekommt man so einen perönlichen Service und diese Kommunikation in der heutigen Zeit den überhaupt noch. Die perfekte Zubereitung und das qualitativ hochwertige Essen ist ein absoluter Genuss. Herr Pattas serviert zu den einzelnen Gängen immer die passenden Weine, und erklärt diese in einer Hingebung, wie man Sie sehr selten bzw. eigentlich nie andersweitig erlebt. Wir geniesen diese Abende mit Freunden oder alleine in entspannter Umgebung und durch die Tischanordnung sind persönliche Gespräche ohne jegliche Einschränkungen möglich. Für uns ist das Delice ein Top-Restaurant, wie man es leider in der heutigen Zeit sehr selten noch antrifft, und wir werden diesen Top-Service und diese hervorragenden Menüs immer wieder für uns geniessen bzw. in Anspruch nehmen.

  • Aufenthalt September 2012
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
3 Danke, Erik5399!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

52 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    41
    7
    1
    0
    3
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Tübingen, Deutschland
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hoppla”
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2012

HeuteaAbend rief mich eine Bekannte aufgeregt an und fragte mich, ob ich die jüngsten Bewertungen für das Delice angesehen hätte, und ich traute meinen Augen nicht, als ich die "glanztrip"-Bewertung las. Hier hat sich jemand große Mühe gegeben, entweder einen umfassenden Frust loszuwerden, jedenfalls aber ein möglichst vernichtendes Urteil abzusondern. Nun könnte man über den einen oder anderen Kritikpunkt sicher sprechen - ich hatte z.B. offenbar das gleiche Menü und war von der Ente auch nicht umfassend überzeugt - "glanztrip" gelingt es allerdings, auch noch jede kleinste Wahrnehmung ins absolut Negative zu wenden und wird damit dem Delice nicht annähernd gerecht. Was sollen also Interpretationen wie die $$ in den Augen des Kellners bei der Begrüßung (und wieso darf der mit griechischem Namen keinen französischen Akzent haben, wenn er jahrelang in Frankreich gewohnt hat?
Mit meiner Frau und Freunden sind wir immer wieder mal im Delice und jedesmal begeistert von Ansprache, konstanter Qualität und (immer das zutreffend) Exzellenz der Weinkarte.

  • Aufenthalt März 2012
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 4 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
4 Danke, Sven G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tübingen
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“alles schmeckt, alles passt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2012

Wie immer einen runden Abend im Freundeskreis mit allerlei Genüssen für Gaumen und Zunge verbracht. Dieses Mal ein Spätsommermenü von Benjamin Schuster am Kochlöffel, u. a. Saibling (Vorspeise), Steinpilze (Zwischengericht) und Ente (Hauptgericht), jeder Gang begleitet von der passenden Flüssigkeit, mit mitreißender Leidenschaft und großer Sachkenntnis serviert von Sommelier Evangelos Pattas. Alles macht Spaß, alles passt, die Intimität des kleinen Raumes, die offene Küche, der engagierte Service, die strenge Auswahl der Zutaten bis hin zu Brot und Butter, nichts ist dem Zufall überlassen, und doch geht es für König Gast immer absolut entspannt zu.
Für uns ist das Délice immer eine erste Wahl und ein guter Tipp für alle Aus- und Inwärtigen.

  • Aufenthalt August 2012
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 4 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
2 Danke, gaby w!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Welzheim, Deutschland
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein besonderes Erlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2012

Das Delice ist seit vielen Jahren ein Begriff für erstklassige Gastronomie in Stuttgart.
Wir kennen es noch aus der Zeit von Herrn Gutscher.
Bei unserem letzten Besuch Anfang September 2012 freuen wir uns ,daß Herr Pattas uns wie immer herzlich empfängt und fühlen uns gleich wie zuhause.Es herrscht eine ungezwungene
persönliche und doch respektvolle Atmosphäre.
Herr Schuster -als neuer Koch- ist uns mit seiner freundlichen zurückhaltenden Art vom ersten
Augenblick an sympathisch. Er überzeugt mit seinen Kreationen.
Das Essen ist qualitativ hochwertig, innovativ und perfekt zubereitet.
Wie gewohnt hat Herr Pattas zu den einzelnen Gängen die optimal passenden Weine gefunden.
Wir geniesen den Abend in entspannter Umgebung und freuen uns dass durch die diskrete Tischanordnung persönliche Gespräche möglich sind.
Das Delice liefert nicht nur gastronomische Erlebnisse besonderer Art, wie es in anderen Restaurants nicht möglich ist, sondern es ist auch vom ersten Augenblick ein Zuhause für uns.
Die am 5.9.2012 verfasste Kritik erscheint uns völlig unangemesen und hat das au-gout eines
Auftragswerkes ! (z.B.. ist völlig unklar wieso der Kritiker ein 1-Sterne-Restaurant an einem
3-Sterne Restaurant misst).

  • Aufenthalt September 2012
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
3 Danke, Wolfgang O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Beitragender der Stufe 
98 Bewertungen
69 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 219 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Griff nach den Sternen....”
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. September 2012

Das Delicé ist schwer zu finden; winziger Eingang von der Strasse, kaum zu sehen; dreimal dran vorbeigelaufen.
Man geht ein paar Treppen runter in den Keller.
Ein Kellergewölbe ohne Tageslicht-nun gut- zum Dinner sicher kein Problem.
Küche?
EIne Kücheninsel mit einem Allroundgarer und noch zwei drei Geräten, von einer voll ausgestatteten Profiküche keine Spur- wie auch auf 50qm?
Der Empfang durch den Kellner (gleichzeitig Besitzer, warum???) entzückend, sehr nett, fast schon zu nett, erheblich prätentiös wirkend, nachhaltiger Eindruck der $$ in den Augen, französischem Akzent trotz griechischen Namens....
Als erstes wurde ein Frottee Erfrischungstuch mit elegant gesticktem Namen des lokals gereicht, edel!
Fanden wir nett, zumal auch noch nett parfümiert.
Allerdings kalt!?!?!?!
Verstehe das wer will, denn jeder erwartet solche feuchten Frottee Tücher heiss, so kennt man´s halt. Wenn´s draussen wenigstens heiss gewesen wäre, dass das kalte Tuch abkühlen könnte...aber bei 12°Grad Aussentemperatur ist das nicht so wirklich passend.
Also voll daneben für meine Begriffe!
Getränke: Für Kinder keine Fanta, Cola, Sprite. Find ich klasse! "Wir haben nur hochqualitativen Saft". Ok! "Entweder nur Apfel oder dann haben wir noch eine Cuvée vom Apfel und Birne". Entschuldigung, eine Cuvée für Kinder aus Apfel und Birne?
Nicht etwas an den Haaren gezogen? Da ist man wohl etwas über´s Ziel geschossen, oder?
Nun gut, der berühmte (und aus meiner Sicht zu 100% deplatzierte) Gruß aus der Küche.
Im Blätterteig irgendein Käse ebenso in gekauften Blätterteigformen. Ansehnlich, aber kalt, geschmacklos.Konnte man nichts abgewinnen.
Als Aperitif ein Sekt (!) aus der Region. Winzer so und so ( alles was serviert wird, wird auch vom Namen des Herstellers begleitet inkl. des Bäckers der Baguette aus Fellbach, meines Geschmacks etwas zu viel des Guten, geht in Richtung möchte gern Edel).
Der Sekt wurde mundwässrig als Noten von Erdbeer und Himbeer präsentiert. Im Mund: eine süsse ekelhafte Pampe-eine Strafe!
Dann kommt der Koch zu Tisch.
Nicht guten Abend, stellt sich nicht vor, fängt an sein Menü herunterzuplappern ohne darauf hinzuweisen, dass man auch á la carte bestellen kann, lediglich, dass wenn einem etwas am Menü nicht gefällt, man ja flexibel ist und sich den Kundenwünschen anpassen kann; mit einer one man 2qm Küche, is klar!!
Erst auf unsere Frage ob wir das Menü welches er in der Hand hält wir auch sehen können und einzelne Posten sahen und fragten ob man die auch getrennt bestellen könne, hiess es ja das geht auch. Das Menü war uns trotzdem lieber, es vorenthalten zu bekommen zeugt von Hunger, und zwar nicht der Kunden sondern der Besitzer, fand ich etwas unwürdig.
Weiter:
Was ich meisten Hasse: immer diese Schäumchen von und zu an und mit Etepetete; in unserem Fall ein "Schäumchen" von der Buttermilch mit Gurke und "etwas" Ingwer. Also ausser dem Schaum konnte ich keinen Unterschied zur Buttermilch aus dem Regal im S-Markt feststellen.
Dannach zweierlei vom Saibling mit Creme Fraiche und Ketakaviar dazu Aprikosen und Kopfsalatherzen.Ganz ok, konnte man nicht meckern.
Weiter im Menü: der Zwischengang.
Weisse Trüffel auf Steinpilze mit Tomaten und Basilikum.
Was für eine intellektuelle Flatulenz!!
Jeder weiss, dass Steinpilze ebenso wie (weisse) Trüffel intensivst aromatisch sind. Und jeder Hobbykoch weiss, dass man intensivaromatisches nicht miteinander kombiniert da das eine das andere deckt und so weder das eine noch das andere zur Geltung kommen kann. Intensivaromatisches wird üblicherweise mit aromaarmen Komponenten kombiniert um diese ins "Rampenlicht" bzw richtig zur Geltung kommen zu lassen. So werden üblicherweise Trüffel oder Steinpilze zu Rinderfilet, Pasta oder Risotto kombiniert.
Diese Fehlkombinationen zeigen nur das Streben nach Originalität und Sterneküche, nicht jedoch den Erfolg darin.


Originalität und Raffinesse werden leider immer noch weit verbreitet profan verwechselt. Nicht alles was originell kombiniert scheint, ist auch ein geschmackliches Highlight. Eben das macht erst den Unterschied zwischen erlesenen Sterneköchen (wie z.b. Harald Wohlfahrt, bei dem originelle Innovationen im Mund wie Karamell schmelzen und unbeschreiblich schöne immer wieder neue Geschmackserfahrungen auslösen.
Das Delicé versucht sich noch etwas unbeholfen im Greifen nach diesen gastronomischen Sternen.

Der Hauptgang ein Desaster.
Vom Tage zuvor in Honig usw. marinierte und vakuumierte Entenbrust auf Asia Gemüse.
Die Kombination an sich lässt auf ein Abkupfern zu, den gelungen war sie ja.
Die Ausführung komplett misslungen. Die Entenbrust zäh wie Schuhsole (Sohn konnte sie nicht schneiden, rutschte aus dem Teller auf den Schoss, wir Erwachsene taten uns auch schwer und unsere Zähne auch).

Das Zweierlei vom Camembert wurde gleich ganz vergessen.

Direkt Nachtisch serviert, dieser ebenso wenig inspirierend, eher trivial auf lieblos geschnittenen Ananasscheiben.

Absolut positiv: Die Weinkarte!
Sehr gut sortiert, ausgezeichnete Preise, teilweise fragt man sich wie man den ein oder anderen Wein so günstig anbieten kann; da aber parallel auch noch ein Weinhandel betrieben wird, wird der Zwischenhändler übersprungen wodurch die Margen wieder stimmen, zum Vorteil des Konsumenten, ein ganz klares und entschiedenes Plus.
Die Zum Menue gereichten Weine, waren sehr gut und sehr passend.
Alles in allem ist das Delicé aus meiner Sicht noch nicht ganz reif.
Die geleisteten Fehlkombinationen zeigen nur das Streben nach Originalität und Sterneküche, nicht jedoch den Erfolg darin.
Ein Plus an Wissen (vielleicht auch durch etwas Spionage bei den Michelin-Köchen, warum nicht) und noch etliche Erfahrung später, könnte sich das Delicé vielleicht glaubwürdig aufstellen.
Im Moment kann ich es für mich aus dem Blickwinkel der gastronomischen Spitzenklasse bestenfalls als "Bluff" einordnen, denn "ausser Spesen nichts gewesen" und der Griff nach den (Gourmet/Michelin) Sternen ist noch ein weit entferntest Wunschdenken; bis zur Realität noch ein ganz, ganz langer und beschwerlicher Weg.

  • Aufenthalt September 2012
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 2 von 5 Sternen
      Service
    • 1 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
7 Danke, coqau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Delice Vinothek & Gastrosophie angesehen haben, interessierten sich auch für:

Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Delice Vinothek & Gastrosophie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen