Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Ein besonders schöner Tierpark für Familien”

Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten
Platz Nr. 4 von 144 Aktivitäten in Stuttgart
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Weilheim
Beitragender der Stufe 
559 Bewertungen
405 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 853 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein besonders schöner Tierpark für Familien”
Bewertet am 15. April 2014

Die Wilhelma wurde als Botanischer Garten vom König Wilhelm I gegründet und entwickelte
sich zu einem besonders schönem Tierpark mit Botanischem Garten, etwa 10.000 Tiere
von der Spinne bis zum Elefant sind zu sehen, 6.000-7.000 unterschiedliche Pflanzen sind
zu sehen. Gastronomiebetriebe sorgen für das leibliche Wohl.
Man sollte das Insektarium - Schmettelingshaus nicht vergessen.
Man sollte mal 5 Stunden Zeit rechnen. Eintritt 14 €, Kinder bis 6 frei.

Aufenthalt April 2014
Hilfreich?
1 Danke, ericmue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.587 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    981
    439
    104
    36
    27
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Backnang, Deutschland
Beitragender der Stufe 
52 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 143 "Hilfreich"-
Wertungen
“Affengeil und Bärenstark”
Bewertet am 10. April 2014

Abgesehen von bekannten Eventstätten, wie der Mercedes-Benz-Arena (VfB Stuttgart), der Porsche Arena und der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, findet man in Bad Cannstatt – einem Stadtbezirk der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart – eine imposante Sehenswürdigkeiten. Gemeint ist der botanisch zoologische Garten “Wilhelma“.

Begonnen hat alles im Jahr 1842, als auf Wunsch des damaligen König Wilhelm I. von Württemberg, mit dem Bau eines “Badhauses“ im maurischen Stil begonnen wurde, das nach königlicher Weisung den Namen “Wilhelma“ bekam.
Auch heute noch finden sich die architektonischen Elemente, die der Alhambra nachempfunden sind, im Maurischen Garten wieder. Alle Elemente sind in der heutigen Form in gewisser Weise zu einer Symbiose mit Flora und Fauna der Garten- und Zooanlagen verschmolzen, wo Besucher zum einen Entspannung finden, und zum anderen wissenswertes über die botanischen und zoologischen Raritäten, die es hier zu sehen gibt, in Erfahrung bringen können.

Da hier für mich, als begeisterter Hobby-Fotograf, fast das ganze Jahr über faszinierende Fotomotive aus der Tier- und Pflanzenwelt zu finden sind, zieht es mich immer wieder dort hin. Tip: Für Besucher im Seniorenalter, die den Zoo des Öfteren besuchen, lohnt sich z. B. eine Jahreskarte für 40,- €.

Gerade jetzt im Frühling sind die Außenanlagen übersäht mit einer vielfältigen Blütenpracht, die sich über den Sommer bis in den Herbst hinein fortwährend verändert und entwickelt.
Eine wahre Attraktion ist jedes Mal im Frühling die Magnolienblüte. Leider sind es nur wenige Tage, wo man dieses Ereignis erleben kann, da die Blütenpracht sehr schnell verwelkt.

Aber auch Freunde von exotischen Gewächsen, kommen hier auf ihre Kosten, wenn sie beim Rundgang durch die Wilhelma z.B. das Tropenhaus oder den Wintergarten besuchen, wo seltene Orchideen, Kakteen, Azaleen sowie die Königin der Nacht, die zur Blütezeit nur von Frühaufstehern bewundert werden kann.

Das Aquarium und Terrarium machte die Wilhelma weltberühmt, wo neben der bunten Schar vielfältiger Korallenbewohner auch giftige Schönheiten, die in entfernten Wüstenregionen leben, bestaunt werden können.

Affengeil…
finden nicht nur jugendliche Besucher die Menschenaffen im neuen Affenhaus.
Wenn auch der eine oder andere Besucher Ähnlichkeiten zwischen sich und den Gorillas, Bonobos und Schimpansen zu erkenne glaubt, dann sind diese natürlich rein zufällig, wenn auch gewisse Verwandtschaftsmerkmale unbeschritten vorhanden sind.
Zu sehen, dass es z. B. keine Berührungsängste zwischen einem kleinen Kind und einem kleinen Gorilla gibt, die sich in der Aufzuchtstation, nur durch eine Glasscheibe getrennt, fasziniert beobachtend, gegenüber stehen. Ein Erlebnis mit prägender Wirkung, das nicht nur mich hoffen lässt, dass ihr Fortbestand in ihrer tropischen Heimat Afrikas gesichert werden kann.
Auch wir als Erwachsen haben Vergleichsmöglichkeiten, wenn wir dem Chef des Gorillaharems gegenüberstehen. Mit seiner Größe von bis zu 1,85 Metern und einem Gewicht von bis zu 275 kg sind die sanften Riesen, meist friedliche Kraftpakete, deren Fortbestand durch menschliches Handeln stark gefährdet ist.

Bärenstark…
präsentieren sich in der Bären-Anlage die Eisbären, wo der Kontakt zwischen Mensch und Tier für beide Teile interessant ist. Dass das Interesse des Eisbärenmannes Anton für einen ins Gehege gefallenen Rucksack im Frühjahr 2014 tragisch endete, trübte die frühere Freude, als der kleinen “Willbär“ – Sohn von Anton und Eisbären-Mama Corinna – geboren wurde.

Heute wird die Eisbärendame Corinna von dem stattlichen Eisbärenmann Yoghi, der vom Münchener Zoo zu Besuch in die Stuttgarter Wilhelma gekommen ist, umworben, wovon die Eisbärin aber noch ziemlich unbeeindruckt ist und jenseits der “Schmusegitter“ in aller Seelenruhe ihre Runden dreht. Ob’s dann doch irgendwann mal funkt, steht in den Sternen. Ein ehemaliger Fußballprofi würde wohl sagen:“ schaun wir mal.“

Schauen werde auch ich, wann ich das nächste mal wieder in die Wilhelma fahre, um Gorillas Bonobos & Co. in ihren Freigehegen zu sehen.

Ich denke mal, dass sich hierfür ab Juni eine gute Gelegenheit bietet.
Grundsätzlich treffen Frühaufsteher bei Park-Öffnung (8:15 Uhr) auf wenige Besucher und sie haben die Chance, dass sie im Parkhaus der Wilhelma auch noch einen Parkplatz finden.
Kostet für 2 Stunden = 2,- €.
Engpässe kann es hier ggf. während der Sommerzeit an Wochenenden und an Feiertagen ab ca. 12:00 Uhr geben.

Wer die Eintrittstickets direkt an den Automaten im Parkhaus kauft, vermeidet langes Anstehen an den Kassen am Haupteingang.

Die Anfahrt mit dem Pkw mündet an der Wilhelma verkehrstechnisch in einem Nadelöhr. Mit etwas Zeit im Rucksack, steckt man das aber entspannt weg.

Aufenthalt April 2014
Hilfreich?
Danke, Weltenbummler10_12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
202 Bewertungen
105 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 143 "Hilfreich"-
Wertungen
“Best of Zoo”
Bewertet am 13. Februar 2014 über Mobile-Apps

Was sind das für Kritiker, die die Wilhelma schlecht reden. Es gibt immer etwas zu verbessern. Aber dann sollte man nicht meckern, sondern in den Förderverein eintreten und helfen. So ein Tierpark verursacht enorme Kosten. Da kann nicht allem sofort gerecht werden.

Die Anlage ist die mit weitem Abstand schönste ihrer Art. Der botanische Bereich ist alternativenlos. Auch bei den Aquarien muss man lange nach einer Alternative suchen (etwa Meerwasseraquarium in Monte Carlo).

Für alle anderen Breiche wird nach und nach Abhilfe geschaffen. Siehe Bären, Affen oder Elefanten.

Man sollte die Wilhelma für ihren Zweck begreifen: Tierarten zu schützen und für nächste Generationen zu sichern.

Hilfreich?
Danke, edderich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschöner Park mit tollem Zoo - sehenswert”
Bewertet am 24. Januar 2014

Der Zoo hat uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Am schönsten ist der alte Teil des Zoos. Die Gabäude und die Gewechshäuser sind architektonisch sehr schön, im Zusammenspiel mit den Pflanzen wird alles wunderschön. Die Pflanzungen, die Beete sind vielfältig, farbenfroh, gut abgestimmt, daher wirken sie sehr harmonisch.
Der neue Teil des Zoos hat uns nicht so gefallen. Hier dominiert der Beton, kahle Wände. Alle schwärmen von neuen Affenhaus. Ist schön aber nichts besonderes.
Interessant ist das Schmetterlingshaus, die Reptilien, die Fische.
Leider ist der Eintritt nicht günstig, die Parkgebühren kommen noch hinzu. Hilfreich wäre es wenn der Besucher mit der Eintrittskarte auch einen Plan des Zoos bekommen würde.
Alles in allem ist die Wilhelma einen Besuch wert.

Aufenthalt September 2013
Hilfreich?
Danke, P S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Baden-Württemberg, Germany
Beitragender der Stufe 
59 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf Urlaub und doch daheim”
Bewertet am 2. Dezember 2013

Ein Spaziergang durch die Wilhelma ist immer wieder ein intensives Erleben vom Reichtum der Natur. Flora und Fauna in großer Vielfalt, hier lasse ich die Seele baumeln!

Aufenthalt Juni 2013
Hilfreich?
1 Danke, Verdinguenter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten angesehen haben, interessierten sich auch für:

Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen