Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leckere portugiesische Gerichte!”
Bewertung zu Tasca im Feui

Tasca im Feui
Tisch reservieren
2
Do., 24.9.
20:00
Platz Nr. 271 von 1.362 Restaurants in Stuttgart
Preisbereich: 18 $ - 58 $
Küche: Mediterran
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Beschreibung: Mit viel Liebe wird dieser portugiesische Familienbetrieb geführt. Die Aioli ist nicht nur bei den Stammgästen legendär, die Einrichtung samt bestickten Kissen und portugiesischen Küchenutensilien ist sehr hübsch und der Empfang herzlich. Und es gibt die guten Klassiker: Sardinen, Eintopf, Bacalhau.
Bewertet 7. August 2020 über Mobile-Apps

Tolle Auswahl leckerer portugiesischer Gerichte, sowohl Fisch als auch Fleisch. Dazu den besten Knoblauch-Dip Stuttgarts, und alles im gemütlichen Ambiente, Drinnen oder Draußen!

Besuchsdatum: Juli 2020
Danke, tommy071113!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RobinH0711, Inhaber von Tasca im Feui, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. August 2020

Den nächsten Prosecco bezahlen wir. Dankeschön Tascaimfeui

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (54)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 54 Bewertungen

Bewertet 23. November 2019 über Mobile-Apps

Wir waren heute Abend mit einer Gruppe Freunde dort.
Zunächst das Positive: Das Ambiente ist toll. Liebevolle Deko und der verhältnismäßig kleine Gastraum schaffen eine schöne Atmosphäre. Der Service war sehr freundlich, aufmerksam und zügig.
Das Essen schmeckte sehr gut!

Negatives:
Ich hatte das Rinderfilet Madeira von der Abendkarte. Kosten: 30 Euro für ein zu kleines Stück Fleisch und ein wilde Kartoffeln (ich hab das Randstück vom Braten erwischt oder so ähnlich, kein Problem aber dann muss man die Größe des Teils auch anpassen).
Ich habe gefragt, ob da auch Gemüse dabei sei und auf die Verneinung Bohnen im Speckmantel dazu bestellt.
Ich erhielt ein (!) Bohnenpaketchen welches frech mit 3,50 Euro berechnet wurde.
Das Fleisch und der Geschmack waren sehr gut, rechtfertigen diesen Preis aber dennoch nicht.

Beim Bezahlen fiel uns als Gruppe erst im Auto beim Gespräch auf, dass mir beim Bezahlen gesagt wurde, es seien noch drei Flaschen Wasser offen. Ich zahlte davon zwei. Das befreundete Pärchen nach mir bekam die Aussage, es seinen noch zwei Flaschen offen und diese haben sie auch bezahlt. Was stimmte nun? Das erfahren wir wohl nie...

Besuchsdatum: November 2019
1  Danke, Katharina_Stuttgart!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RobinH0711, Inhaber von Tasca im Feui, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Februar 2020

Beim bezahlen reklamieren. Dafür sind Rechnungen da.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 26. Oktober 2019

Zuerst das Positive: das Essen war nicht schlecht - aber auch nicht hervorragend...
Wenn man die Gaststube (durch den Seiteneingang) betritt, schlägt einem zuerst einmal Zigarettenrauch entgegen (das geht jo schon mal gar nicht!!) Das Personal (die Eigentümer?) sitzen zwischendurch im Gang vor der Küche und rauchen mal eine Zigarette... Der ältere Herr der uns zwischendurch bediente, hat mit seiner Kleidung eher wie ein Randständiger, als wie ein Gastgeber gewirkt - schade! Das Lokal wirkt gemütlich und hätte mehr Potenzial.

Besuchsdatum: Oktober 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, andreameier!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Juni 2019

Bereits bei der Reservierung am Telefon war der Ton nicht angemessen. Wir hätten pünktlich und keinesfalls nach der genannten Uhrzeit zu erscheinen.
Das Essen war, freundlich ausgedrückt grenzwertig. Die Lammhaxe war okay, die dazu gereichte Soße war versalzen. Dazu Kartoffelwürfel aus der Fritteuse, fett. geschmacklos. Zum Doraden- und Wolfsbarschfilet kann man sagen, dass der Fisch trocken, die Dorade klein und ansonsten völlig unzubereitet war! Das Gemüse war okay, aber es kam ebenso völlig unzubereitet, noch nicht einmal Salz undPfefer hatte man ihm spendiert, dazu die vorgenannten Kartoffelwürfel. Die Riesengarnelen müssen irgendwo geschrumpft sein, Riesengarnelen waren es jedenfalls nicht. Die portugiesischen Bratkartoffen sind Kartoffelscheiben aus der Fritteuse, die in Fett schwimmen und versalzen sind!
Die flapsigen Sprüche des Kellners sind unangemessen, ebenso wie die Freundlichkeit des Personals. Auf die Beschwerde meiner Frau über Fisch und Gemüse musste sie sich anhören "Bei uns gibts nur Natur". Auffäffig war, dass man sich um andere Gäste bemühte, uns aber, wie beschrieben eher herablassend behandelte. Aber vielleicht, zumindest kann man sich darüber Gedanken machen, lag es auch an der dunklen Hautfarbe meiner Frau und dass man uns als Gäste nicht wiedersehen wollte.
Bemerken muss man auch, dass in dem Restaurant geraucht wird! Das Personal und andere sitzen in der Nähe der Küche, aber offen zum Restaurant, und qualmen.
Wenn Sie gute, oder gar gehobene portugiesische Küche mögen, machen Sie einen Bogen um das Tasca im Feui und gehen woanders hin! Wenn sie schlecht zubereitetes, überteuertes Essen in Gesellschaft von Gästen mit Lois-Vuitton Taschen und Rolex-Armbanduhren und bei schlechtem Service wünschen, dann sind sie im Tasa im Feui richtig!

Besuchsdatum: Juni 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
3  Danke, uwewil!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Mai 2019

Besser geht es nicht, perfektes kleines Restaurant, schön klein und gemütlich, zum Essen gibt's nur positives zu sagen genialer Hauswein (Rose) und der Service von Claudia geht auch nicht besser, immer ein lächeln auf den Lippen.
Rund um ein wunderschöner Abend.
Vielen dank dafür

Besuchsdatum: Mai 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, joschy59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Tasca im Feui angesehen haben, interessierten sich auch für:

Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 
Stuttgart, Baden-Württemberg
Stuttgart, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Tasca im Feui? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen