Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Drei Sterne, mal ganz anders!” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Restaurant Amador - GESCHLOSSEN

Restaurant Amador
Optionen: Abendessen, Spätabends, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Servicepersonal
Restaurantangaben
Optionen: Abendessen, Spätabends, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Servicepersonal
Mannheim
Beitragender der Stufe 
80 Bewertungen
45 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 95 "Hilfreich"-
Wertungen
“Drei Sterne, mal ganz anders!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 15. April 2012

Ich hatte schon mehrfach die Gelegenheit, 3-Sterne-Köche zu erleben. Der Besuch bei Juan Amador war gewiss von allen diesen Besuchen der ungewöhnlichste!
Aus meiner Sicht ist Herr Amador nicht zwingend ein "besserer" Koch als andere Köche auf diesem Niveau (oder auch in der 1-Stern-Liga). Aber in Sachen Kreativität und Präsentation setzt er definitiv Maßstäbe!
Hier ist wirklich sehr vieles "anders". Die Einrichtung ist sehr modern, das Personal und das Publikum eher jünger als in vergleichbaren Restaurants. Alles wirkt deutlich legerer, was nicht unbedingt schlechter ist. Dass es keine Speisekarte gibt, ist ein weiteres Indiz dafür, dass man "anders" ist. Das Menü (weit über zehn Gänge) kann man im Internet einsehen, auch wenn die Beschreibung in den meisten Fällen nicht wirklich weiter hilft. Wenn man Sonderwünsche hat, muss man das vorher kundtun (was kein Problem ist).
Die Weinkarte ist im Vergleich extrem klein. Das macht aber nichts, denn alles andere als das Wein-Menü für €90 wäre aus meiner Sicht ein großer Fehler! Bei dieser großen Zahl verschiedener Gänge könnte man nie im Leben zu allen Gängen passende Weine finden und die Weine des Wein-Menüs sind exzellent!
Dass keine Getränkekarte vorgelegt wird, passt ins Bild: Der Preis für eine Flasche Wasser, einen Espresso usw. ist Nebensache (die Weinpreise sind z.B. immer auf runde Zahlen kalkuliert) - wer hier auf den einzelnen Euro schaut, ist fehl am Platz! Billig ist das hier ganz gewiss nicht, aber man hat ja auch kein Hotel, das das Restaurant quersubventioniert (nur zwei 3-Sterne-Köche in Deutschland schaffen das)!
Zum Essen: Herr Amador war ja einer der (wahrscheinlich DER) Vorreiter der Molekularküche in Deutschland. Diesen (aus meiner Sicht) Irrtum hat er ja inzwischen korrigiert, aber die Grenzen sind durchaus fließend… ;-)
Es gab während des gesamten Menüs (das über vier Stunden dauerte) nur sehr wenige Elemente auf dem Teller, die man sofort zuordnen konnte. Ein Würfelchen von der Mango oder der Roten Beete, ein Stück Fisch - ansonsten waren die Zutaten meist in eine eigene Konsistenz verwandelt. Die optischen und sensorischen Überraschungen sind definitiv DIE Stärke von Herr Amador! Heiß und kalt, Essen aus dem Röhrchen oder der Tube: Langweilig werden die vielen Gänge gewiss nicht!

Was besonders aufgefallen ist:
• Man sollte dem (sehr leckeren) Brot nicht ZU viel zusprechen (sonst könnte man am Ende Probleme bekommen, die letzten Gänge zu meistern). Hungrig geht hier niemand vom Tisch!
• Wenn man Sonderwünsche hat (z.B. kein Fleisch), wird das natürlich durchgehend beachtet (auch bei Saucen usw.) - oft scheint das aber auch zu heißen, dass die Fleischkomponente (die man in den meisten Gängen findet) einfach weggelassen wird. Ob das einen relevanten Unterschied für die Gesamtkomposition macht, kann ich nicht beurteilen - ungewöhnlich ist das aber schon.
• Das war der erste Besuch in einem Restaurant dieser Liga, in dem der Koch NICHT zu den Gästen kam! Ich nehme mal an, dass er gar nicht anwesend war - bei dieser Art der Küche sicher besser zu verkraften als bei der "klassischen" Variante.
Unter dem Strich war das eine sehr interessante Erfahrung, die wir gewiss auch mal wiederholen werden. Ein Vergleich mit einem der "klassischen" Restaurants dieses Niveaus macht keinen Sinn, dazwischen liegen Welten! Ich persönlich finde die "klassischen" Restaurants "besser" als die "modernen", derartige Erfahrungen bereichern aber definitiv!

  • Aufenthalt April 2012
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 5 von fünf Punkten
      Service
    • 5 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
4 Danke, KurtMA!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

56 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    43
    6
    2
    2
    3
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rüsselsheim
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
6 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach mal anders...”
5 von fünf Punkten Bewertet am 4. März 2012

Ich war schon mehrfach bei Herrn Amador essen (in Langen). Seit kurzem ist er jetzt in Mannheim und hat auch wieder seine 3 Sterne im Michelin bekommen. Das Essen (Menüpreis 230,00) ist absolut spitzenmässig. Das entsprechende Weinmenü für 90,00 Euro sollte man auch gleich dazu buchen. Es werden gute deutsche und spanische Weiss- und Rotweine ausgeschenkt. Das Restaurant ist sehr modern/ futuristisch eingerichtet. Für mich war es ein wenig kalt, da auch die Räume (eine Halle) sehr hoch waren. Insgesamt ist es einen Besuch wert. Tolles Essen.

  • Aufenthalt Februar 2012
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 4 von fünf Punkten
      Service
    • 5 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
3 Danke, Heiko D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sternenhimmel endlich einmal "unsteif"”
5 von fünf Punkten Bewertet am 25. Dezember 2011

Neben der beeindruckenden Vielfalt auf hohem Niveau waren wir besonders begeistert von der privaten Atmosphäre im Sinne von
- wir nahmen von den anderen Gästen kein Wort wahr, was in Anbetracht des kunsthallenartigen Raumes nicht zu erwarten ist,
- endlich einmal ein Service -Team in einem Sterne-Restaurant ohne Stock im Rücken, ohne Spange zwischen den Zähnen und ohne Individualität.
Reservierungsbestätigung per eMail, Berücksichtigung von Menue-Sonderwünschen und guter Hinweis zur Anfahrt sorgetn bei uns für reibungslosen Genuss.
Unser Tipp: Ivan der Sommelier hat wunderbar passende Empfehlungen zu jedem Gang für eine sehr akzeptable Pauschale - ohne sie würde ein Stern fehlen!
Wir sind schon gespannt auf einen Termin im Sommer und auf die nächsten Menuekreationen.

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 5 von fünf Punkten
      Service
    • 5 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
3 Danke, cleverle!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Amador angesehen haben, interessierten sich auch für:

Mannheim, Baden-Württemberg
Mannheim, Baden-Württemberg
 
Mannheim, Baden-Württemberg
Mannheim, Baden-Württemberg
 
Mannheim, Baden-Württemberg
Mannheim, Baden-Württemberg
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen