Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Sehenswerte Kathedrale mit astronomischer Uhr” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Kathedrale des hlg. Johannes

Kathedrale des hlg. Johannes
Winterthur
Beitragender der Stufe 
177 Bewertungen
54 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 199 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehenswerte Kathedrale mit astronomischer Uhr”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2011

Viele Besucher von Lyon denken, die grosse, weisse, markante Kirche hoch oben auf dem Hügel Fourvière sei die Kathedrale von Lyon. Dies ist jedoch nicht der Fall: Die Kathedrale von Lyon ist auf den ersten Blick viel weniger spektakulär, heisst St. Jean (St. Johannes) und liegt in der Altstadt, am Fusse des Hügels Fourvière, unweit der Saone. Dafür ist sie aber wesentlich älter als die die Stadt überragende Basilika Notre-Dame de Fourvière.

Die Kathedrale ist mit der Metro Linie D (Haltestelle St. Jean) gut erreichbar. Vor der Kathedrale liegt ein schöner Platz mit sehenswerten Altstadthäusern. Rund um die Kathedrale erstreckt sich auch die Altstadt von Lyon.

Im Innern der Kathedrale sind vor allem die Glasfenster sehenswert (grosse Rosette über dem Eingangsportal) sowie eine astronomische Uhr. Mehrfach am Tag (Aushang an der astronomischen Uhr beachten) erklingt das Glockenspiel der astronomischen Uhr. Diese Vorführung (Glockenschläge sowie diverse Figuren, die hervortreten aus der Uhr) ist zwar nichts Spektakuläres und es dauert keine 5 Minuten, aber wenn man gerade zur rechten Zeit in der Nähe ist, lohnt es sich allemal. Auf jeden Fall ist es erstaunlich, wie diese Uhr seit Jahrhunderten präzise nicht nur die Zeit sondern auch das Datum, die Mondphasen und manch andere Sache fehlerfrei anzeigt.

Betritt man die Kathedrale durch den Haupteingang und wendet sich dann nach rechts, so kann man das kostenlose Domschatzmuseum besuchen, das sich in einem Seitenbau der Kathedrale befindet und zahlreiche wertvolle Kelche, Gewänder, Messbücher etc. zeigt. Viele Touristen finden dieses Museum nicht, da es etwas versteckt liegt, daher ist es nicht so überlaufen voll und man kann sich in aller Ruhe die prunkvollen Ausstellungsstücke anschauen.

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
1 Danke, dkraft!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

854 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    366
    353
    127
    6
    2
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Kathedrale des hlg. Johannes angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Kathedrale des hlg. Johannes? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen