Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (334)
Bewertungen filtern
334 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
159
94
41
29
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
159
94
41
29
11
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 334 Bewertungen
Bewertet am 18. August 2016

Wir waren als 5köpfige Familie für 3 Nächte hier zu Gast und haben uns rundum wohl gefühlt! (Gut, dass wir darauf vorbereitet waren, dass die Umgebung des Hotels eine große Industriestrasse ist; sobald man aber das Tor zum Chateau passiert hat, ist man in dem wunderbaren Hotelpark wie in einer anderen Welt.)

Schon der Empfang war absolut freundlich und persönlich, so wie wir das auf der gleichen Reise noch nicht einmal in 5 Sterne-Hotels erlebt haben. Wir hatten 2 gegenüberliegende Zimmer mit "privatem" Flur; die Zimmer sind etwas schwach beleuchtet, aber sehr schön und passend zum historischen Ambiente eingerichtet. Bäder gut ausgestattet, v.a. mit getrenntem WC. (Hellhörig ist das Hotel zwar, aber das wird man bei einer so alten Bausubstanz auch nicht ändern können, und gerade das macht ja den Charme des Gebäudes aus! Hat uns nicht gestört.)

Nicht zu vergessen das tolle neue Gourmetrestaurant Pierre Reboul im Haus!
Wenn wir wieder in der Gegend sind, würden wir auf jeden Fall wieder hier wohnen!

  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: mit der Familie
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Timmy-Team!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Management Antwort: Beantwortet: 25. August 2016


Sehr geehrter Herr,

Vielen Dank für Ihre schönen Kommentar .

Wir werden mit unserem Team teilen.

Wir hoffen, Sie zu sehen,

Mit Herzliche Grüss

Aurore Scola


Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 9. Juni 2013

2 Nächte im chateau.
schöne Anlage, kleine superior Zimmer, sehr hellhörig. Unzählige sehr junge, sehr motivierte Kellner, Serviceangestellte, wie in einer Hotelfachschule. Aber wie im ersten Semester. Sie laufen mit Knöpfen in den Ohren rum als wie wenn man in Las Vegas wäre, alle scheinen immer gestresst zu sein, obwohl: wir waren alleine, nach dem ersten Apero Bier mit Freunden im ziemlich langweiligen "Schlossgarten" ging das einheimische Bier schon aus, es gab nur noch Heineken, später im Restaurant wird mitgeteilt dass das Rindsfilet alle ist, danach auch noch die Kalbsleber, kein Fleisch heute Messieurs. Also mit dem Taxi spätabends nach Aix, da gibt es alles. Internet war am ersten Tag sehr schwach, am zweiten Tag dann bis Abends völlig online. Das geht natürlich nicht. Aber bei wem reklamieren, ständig neue, gestresste, elegante inkompetente Angestellte, keine Bezugsperson an der Rezeption. Man kommt mit dem Taxi spätabends in die schöne Einfahrt, niemand öffnet die verschlossenen Hoteltüre, der Rezeptionist (sehr gestresst am Computer) schaut schon gar nicht auf als wir endlich selber die schwere Tür geöffnet haben, ich glaube Jedermann könnte an ihm vorbei auf die Zimmer gehen. Die vielen fremden Haare in den Leintüchern die wir schon am ersten Abend reklamiert haben waren am zweiten Abend einfach im Unterleintuch. inDas Hotel ist vollkommen schlecht gemanagt. Den Preis nicht wert und auch keinen Besuch wert. Es ist alles ziemlich lächerlich hier.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Andy J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. März 2012

Die Lage mitten im Gewerbegebiet ist diskutabel, aber drin merkt man nichts davon, das ist positiv. Das Personal ist freundlich und bemüht und auch das Frühstück war von Auswahl und Qualität her gut.
Aber: es wurde versucht, mir eine Dachkammer zu geben, Zimmer Nr. 60, absolut indiskutabel. Das Zimmer war klein, kalt und ungemütlich. Nach Reklamation dann in Nr. 12 umgesiedelt, ein schönes großes Zimmer gleich neben dem Haupthaus. Aber auch dieses Zimmer war kalt, mit dem Ofen, der zur Verfügung stand habe ich dann Abhilfe geschaffen. Die nächste Überraschung war das fehlende warme Wasser im Bad. Trotz des Versuchs an der Mischbatterie richtig einzustellen und 10 Minuten laufen lassen kam nur eiskaltes Wasser. Das angepriesene WLAN nutzen, kein Problem im Haupthaus, aber nicht im Zimmer. Habe auf beide Probleme aufmerksam gemacht und mir wurde eine Lösung versprochen, aber dabei blieb es. Bei Abreise am 21.03. funktionierte auch noch kein Warmwasser und kein WLAN. Außerdem hatten mir röhrende und gurgelnde Wasserleitungen die Träume geraubt... Alles zusammen also schönes Ambiente mit großen Qualitätsmängeln und für diese Qualität überzogenen Preisen, für eine Nacht erträglich, für mehr indiskutabel.

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, PapavonKathi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juni 2011

Die Lage inmitten des Gewerbegebiets, ca. 5km von Aix-Zentrum entfernt, ist gar nicht schön; darauf sollten Sie Ihre Mitreisenden frühtzeitig vorbereiten, damit sie bei der Anfahrt keinen Schrecken bekommen... Sobald man in die grün bewaldete Hoteleinfahrt einbiegt, eröffnet sich eine andere Welt: Einen großen, grünen und absolut ruhigen Park am Flussufer hätte man hier gewiss nicht erwartet. Das Schloss selber wurde jüngst renoviert, und wir fanden die Anlage so schön, dass wir abends gar nicht mehr in die Stadt gefahren sind, sondern am sonnigen Pool blieben, einen Apertitif im Garten genossen und uns anschließend mit einem vorzüglichen Dinner auf der großen Westterasse verwöhnen ließen. Das Zimmer im Haupthaus war sehr geräumig, hell und ruhig; die Möblierung ist dezent aber stimmig; keinerlei staubiger Plüsch, statt dessen viele schöne restaurierte Elemente. Minus: Kopfkissen zu hart und fehlende Duschabtrennung an der Wanne. Anständiges Frühstücksbuffet im sehr schönen Restaurant, nur leider nicht auf der Terasse. Der Weg vom kostenlosen Parkplatz zum Empfang ist übrigens keine 50m lang und nicht (mehr) staubig; und unser Gepäck mussten wir auch nicht selber schleppen... Insgesamt geeignet für Verliebte und Familien, die am Abend die Ruhe abseits der Stadt genießen möchten und sich um die unprätentiöse Anfahrt nicht scheren.

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MailerM!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 26. August 2018

Aufenthalt: August 2018, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen