Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Toll”
Bewertung zu Ben Nevis

Ben Nevis
Im Voraus buchen
Weitere Infos
96,36 $*
oder mehr
Group Walk up Ben Nevis from Fort William
Weitere Infos
75,71 $*
oder mehr
Tagesausflug Schottisches Hochland, von Edinburgh aus mit Audioguide
Weitere Infos
61,94 $*
oder mehr
Kleingruppenausflug von Edinburgh zum Loch Ness und die Highlands
Platz Nr. 1 von 45 Aktivitäten in Fort William
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 20. August 2013 über Mobile-Apps

Die Aussicht war einfach nur atemberaubend. Man hat eine geniale Sicht über die Highlands. Dieser Ausflug hat sich auf alle Fälle gelohnt.

Danke, Maggy999!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.795)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Ben Nevis
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

32 - 36 von 1.795 Bewertungen

Bewertet am 19. Juli 2013

Was macht man, wenn man eine Motorradtour durch UK macht, auf dem Glen Nevis Campingplatz sein Zelt aufgeschlagen hat und man keine Lust hat, dieses am nächsten Tag nass einzupacken weil das Wetter etwas dagegen hat? Genau diese Frage habe ich mir gestellt und so beschlossen, an diesem wettertechnisch ausbaufähigen Tag den Ben Nevis zu erklimmen. Nach Informationen auf dem Campingplatz benötigt man für den Aufstieg 3,5 - 5 Stunden. Und es war immer wieder zu hören, dass man diesen Berg nicht unterschätzen soll. Richtiges Schuhwerk und etwas Kondition sollten vorhanden sein.
Da ich aber auf einer Motorradtour war und der Berg so nicht geplant war, hatte ich natürlich keine Wanderstiefel dabei. Der Weg von der naheliegenden Jugendherberge sah ganz gut aus, so dass ich losmarschierte und einfach schaute, wie weit mich meine Motorradstiefel denn bringen. Ein Risiko wollte ich auf keinen Fall eingehen.
Ziemlich genau gegenüber der Jugendherberge ging es über den River Nevis und auf einem gut befestigten Weg erst sanft, dann etwas steiler nach oben. Bis zum "Lochan Meall an t-Suidhe", einem See auf einer Hochebene war die Strecke sehr gut. Danach war der Weg schmäler und auch steiniger und es wurde sehr neblig. Die Sicht war bis auf ca. 25m reduziert, also keine Aussicht mehr. Nahe dem Gipfel führte der Weg durch ein paar Schneefelder, die aber kein Problem darstellten. Auf dem Gipfel war die Sicht dann noch geringer. Es hatte nicht den Anschein, auf einem Gipfel zu sein, außer dass es windig war und die Temperatur bei geschätzten 3-5°C lag. Die Pause fiel daher kurz aus und ich ging wieder abwärts.
Man sollte bedenken, dass die Höhe von 1344m des Ben Nevis vermeintlich gering ist aber man beginnt mit dem Aufstieg relativ nahe auf Meereshöhe.
Für die gesamte Tour benötigte ich etwas über 5 Stunden (3h Aufstieg, ca. 2h Abstieg) bei guter Kondition. Ich empfand die Tour als nicht schwer, das Wetter hat dabei aber großen Einfluss.

3  Danke, Mac_258!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Mai 2013

Obwohl der April wettertechnisch eigentlich nicht die besten Voraussetzungen für eine Besteigung des Ben Nevis bietet, haben wir einen Traumtag erwischt. Bei strahlenden Sonnenschein hatten wir einen phantastischen Auf- und Abstieg, den wir so schnell nicht vergessen werden. Für Wanderfreunde ein absolutes "must"!

Danke, Frank P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2012

Wir hatten einen Wanderweg vom Touristencenter erklärt
bekommen (für Ungeübte). Tour ca. 2 Stunden. Tolles Wetter,
aber trotzdem sehr anstrengend.

Danke, Jutta M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. August 2011

Wer zum ersten Mal Schottland besucht, dem geben Freunde, die das Land gut kennen, gerne eine To-Do-Liste mit: Neben dem Genuß von Haggis und dem Besuch einer Whiskey Destille steht dann auch der höchte Berg Schottlands ganz oben auf dem Blatt. Aber Vorsicht: Wer den Gipfel erreichen und wieder gesund zum Fuße des Berges zurückkehren will, sollte gute Ratschläge wirklich ernst nehmen: Regensichere feste Wanderschule und gute Bekleidung sind ein unbedingtes Muss. Das Wetter kann sich sehr schnell verändern und der Weg ist voller großer Steine. Vor allem beim Abstieg geht das voll auf die Knie. Der Unterhaltungswert des Berges ist unterschiedlich: Er ist meist in den Wolken, es ist auf der Spitze meist sehr kalt, es regnet oft. Dafür gibt es im Sommer auch mal andere Unterhaltungseinlagen. Als ich oben war, zogen sich vier kräftige Schotten gerade splitternackt aus, um sich auf dem Gipfel gegenseitig zu fotografieren - und das bei vier Grad.

Danke, HoneyBunnyH3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ben Nevis angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Glencoe, Schottisches Hochland
 

Sie waren bereits im Ben Nevis? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen