Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Majestätische Ruine”
Bewertung zu Holyrood Abbey

Holyrood Abbey
Im Voraus buchen
Weitere Infos
17,86 $*
oder mehr
Edinburgh Royal History Walking Tour with Optional Palace of Holyrood House ...
Platz Nr. 36 von 416 Aktivitäten in Edinburgh
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 2. Oktober 2010

Die nur noch als Ruine erhaltene Holyrood Abbey liegt auf dem Gelände des gleichnamigen Palastes und ist im Zusammenhang mit diesem zu besichtigen. Die Abtei ist der älteste Teil des gesamten Gebäudekomplexes und wurde 1128 von König David I. gegründet. Der Legende nach hatte bei einem Jagdunfall ein Hirsch den zu Boden gestürzten König bedroht, bis plötzlich zwischen dem Geweih ein ihn rettendes Kreuz erschien. Aus Dankbarkeit gründete der König die Abtei und nannte sie "Holy Rood" (Heiliges Kreuz). Im Mittelalter wurde sie von Augustinermönchen bewohnt, der heutige Palast ist aus dem Gästehaus des Klosters entstanden. Obwohl letzte Ruhestätte mehrerer schottischer Könige, wurde die Abtei 1768 aufgegeben, nachdem das Dach eingestürzt war. Der berühmten Melrose Abbey nicht unähnlich, ist sie heute Sinnbild für Vergänglichkeit. Eine Schautafel vermittelt einen Eindruck von der einstigen Pracht.

3  Danke, Onemantraveller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (768)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Holyrood Abbey
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

13 - 17 von 769 Bewertungen

Bewertet am 1. Oktober 2010

Im Holyrood Palace lebte einst die Schottische Königin Maria Stuart. Hier wurde auch ihr Sekretär und Vertrauter von ihrem Ehemann vor ihren Augen ermordet. Das Schloss hat eine schöne Inneneinrichtung. Man erhält mit dem Eintrittsgeld einen deutschsprachigen "Guide", was das Erkunden wesentlich vereinfacht. Der Park ist sehr schön angelegt und gelegentlich kommt auch die Queen vorbei. Der Palast liegt am anderen Ende der "Royal Mile".

3  Danke, AchimG123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am vor 4 Tagen

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am vor 4 Tagen

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am vor 5 Tagen

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Holyrood Abbey angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Edinburgh, Schottland
 

Sie waren bereits im Holyrood Abbey? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen