Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 11:00 - 16:00
Speichern
Im Voraus buchen
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
  
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Birmingham
ab 13,14 $
Weitere Infos
Bewertungen (650)
Bewertungen filtern
388 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
259
108
14
2
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
259
108
14
2
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 388 Bewertungen
Bewertet vor einer Woche

Im Jewellery Quarter wurde neben Schmuck auch Schreibfedern hergestellt. Es gab an die 120 kleine Fabriken. In der großen Schreibfederfabrik ist heute ein Museum untergebracht. Es gibt viel interessantes zu Schreibfedern, Tinte, etc. Man kann auch aktiv werden, z.B. das Schreiben mit einer Vogelfeder probieren oder selber eine Schreibfeder herstellen.
Der Eintritt ist 5 Pfund, und bei ausreichend Zeit lohnt sich ein Besuch.

1  Danke, Regina P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nigel E, Administrator von Pen Museum, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor einer Woche

Regina, Vielen Dank für Ihre Bewertung des Pen Museum. Wir freuen uns über Ihr Feedback und hoffen, dass Sie uns vielleicht irgendwann wiedersehen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 17. September 2014

Etwa siebzig Prozent der Federspitzen satmmten aus Birmingham. Es gab etwa 120 Fabriken. Kleine Manufakturen mit etwa 10 Arbeitsplätzen. In der Frauenarbeit. In einem alten Gebäude ist das Federmuseum untergrebacht. Die Besucher können unter Anleitung in mehreren Arbeitsschritten selbst eine Feder herstellen. das Personal ist sehr hilfsbereit und enthusiastisch. Die Sammlung ist sehr umfangreich und erklärt gut, wie vielfältig das Thema ist. Es gibt auch eine Tintensammlung und viele Schriftproben. Im Obergeschoss sind auch Tische, wo man selbst sich in der Kunst des Federnschreibens versuchen kann. In einem Video wird ein Interview mit einer ehemaligen Fabrikarbeiterin gezeigt.

Ein lohnenswerter Ausflug. Gemütlich. Zurück um ein Jahrhundert. Öffnungszeiten beachten. Waren mir nicht ganz klar ersichtlich.

Danke, idegenvezetoe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. November 2012

Tolles Museum mit sehr netten Angestellten, die einem Fragen beantworten oder sogar eine kleine Tour durch das komplette Museum geben. Es gibt viele Dinge zu sehen und entdecken, aber auch für Kinder gibt es viel, dass sie selbst probieren können (mit Federn schreiben, Pen Nibs herstellen usw.). Auf jeden Fall einen Besuch wert! Der Eintritt ist frei, aber da sich Keith so nett um uns gekümmert hat haben wir gerne etwas für den Erhalt gespendet!

Danke, Sandra C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 3 Wochen über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nigel E, Administrator von Pen Museum, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 3 Wochen
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet vor 4 Wochen

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nigel E, Administrator von Pen Museum, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: vor 3 Wochen
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 23. März 2018 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anthony H, Manager von Pen Museum, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. März 2018
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 11. März 2018

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anthony H, Manager von Pen Museum, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. März 2018
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 18. Februar 2018 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Anthony H, Manager von Pen Museum, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. März 2018
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 21. August 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. August 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen