Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erst beim zweiten Mal beachtet...”
Bewertung zu Horse Guards Building

Horse Guards Building
Platz Nr. 259 von 1.724 Aktivitäten in London
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 2. Februar 2012

Wir sind bei unseren ersten Londonbesuchen an dem Horse Guards Builidng ohne viel Beachtung vorbeigegangen. Jedoch kann man hier zu bestimmten Zeiten die Queen's Cavalery" sehen. Hier in ihrem Hauptquartier kann man eine circa sieben Minuten langen Wachwechsel mit den berittenen Garden sehen. Man sollte sich vorher im Internet über die Wechselzeiten (auch für den Buckingham Palace informieren: www.royal.gov.uk/G
Die prachtvollen Uniformen und die schönen Pferde ist ein absolutes MUSS in London. Und noch dazu umsonst!!!

Danke, ravi1967!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (278)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

13 - 17 von 278 Bewertungen

Bewertet am 10. August 2010

Wir waren im Juli 2010 in London und haben uns viele Sehenswürdigkeiten angeschaut. Sehr zu empfehlen für Touristen ist der Wachwechsel der Royal Horse Guards. Man erreicht das Gebäude, indem man von der U-Bahn-Station Westminster die Whitehall nur wenige hundert Meter in Richtung Trafalger Square läuft, vorbei an der Downing Street. Bereits am Tor erwarten die Besucher zwei Wachen zu Pferde. Zu jeder vollen Stunde gibt es einen Wachwechsel, da es sonst zu anstrengend für die Pferde wird, denn sie dürfen sich genauso wenig bewegen wie ihre Reiter. Es gibt im Innenhof einen kleinen Souvenirstand, und londontypisch viele, viele Touristengruppen, die den Weg hierher finden und sich alle nacheinander neben den Wachen fotografieren lassen. Pünktlich zur vollen Stunde stehen zwei frische Reiter bereit, die die Wachen am Tor ablösen. Der gesamte Wachwechsel dauert nur ca. 5 Minuten, ist jedoch interessant und mit Sicherheit nicht so überfüllt wie der am Buckingham Palast.
Doch aufgepasst, wer erst gegen 18 Uhr Zeit findet, bei den Horse Guards vorbeizuschauen, der entdeckt nur noch Wachen zu Fuß.

3  Danke, trulla78!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 26. September 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 18. August 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 15. August 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Horse Guards Building angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Horse Guards Building? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen