Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“So viele Bücher...”
Bewertung zu British Library

British Library
Im Voraus buchen
Weitere Infos
123,07 $*
oder mehr
Private individuelle Tour: London an einem Tag
Platz Nr. 46 von 1.728 Aktivitäten in London
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Hilfreiche Informationen: Treppe / Aufzug, Schließfächer / Garderobe, Angebote für Jugendliche, Rollstuhlgerechter Zugang, WC
Bewertet am 29. April 2011

Die British Library ist die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs. Sie befindet sich in London und zählt mit der National Library in Washington und der Bibliotheque Nationale in Paris zu den drei größten Bibliotheken der Welt.

Sie beherbergt mit über 150 Millionen Werken den weltweit größten Bestand aller Bibliotheken: Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Broschüren, Tonaufnahmen, Patente, Datenbanken, Karten, Briefmarken, Kunstdrucke, Gemälde und vieles mehr. Die Bibliothek erhält außerdem von jedem Buch, Comic, Magazin, von jeder Zeitung und jeder Karte, die in Großbritannien gedruckt werden, ein Freiexemplar. Dass bedeutet, dass der Bestand jährlich um 3 Millionen Exemplare wächst.

Eine Führung durch die British Library bietet einen guten Einblick in die Geschichte und die Arbeitsweise der Bibliothek.

Danke, KeiraWhite!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (3.184)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

17 - 21 von 3.185 Bewertungen

Bewertet am 20. März 2011

Ganz in der Nähe von St. Pancras liegt die British Library. Hier kann man natürlich Bücher ausleihen und die Lesesäle nutzen - Touristen zieht es aber mehr in den Ausstellungsbereich, der echte Schätze präsentiert. Neben der Magna Charta in einem Extra-Raum, einer Gutenberg-Bibel und sehr alten Handschriften der verschiedenen Religionen finden sich dort Autographe verschiedener Musiker (u.a. Mozart, Schubert, aber auch der Beatles), Landkarten und vieles mehr. Dabei ist die Ausstellung gut dokumentiert und nicht zu umfangreich, so dass man auch mit Kindern dort gut aufgehoben ist. Besonders gelungen ist die große Glaswand in der Bibliothek, die sich über mehrere Stockwerke erstreckt und hinter der alte Bücher stehen - ein Panorama, das man so schnell nicht vergisst.

1  Danke, Susa-Marie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. September 2010

Wahrscheinlich steht die British Library nicht unbedingt oben auf der Liste, wenn jemand erstmalig nach London reist. Nichtsdestotrotz ist ein Besuch lohnenswert. Die Bücherei ist ein Neubau und liegt in der Nähe des Bahnhofs Kings Cross. Die bedeutendsten Ausstellungsstücke sind u.a. die Magna Carta, Shakespeares First Folio, Gutenbergbibel, handschriftliche Notizen von Leonardo da Vinci etc. Alles ziemlich beeindruckend.

Danke, Droysen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. September 2010

Die kostenlose, öffentlich zugängliche Ausstellung der Britische Nationalbibliothek gehört sicher nicht zu den üblichen Sehenswürdigkeiten eines deutschen London-Touristen, zu Unrecht, wie ich finde.

Die Dauerausstellung (Sir John Ritblat Gallery) zeigt etliche Schätze aus dem Bestand der Bibliothek, von wundervollen mittelalterlichen Handschriften über frühe Druckwerke (z.B. Gutenberg-Bibel, Shakespeare-Werke) bis hin zu neueren Werken z.B. von Lewis Carroll (Alice im Wunderland) oder den Beatles. Ein eigener Raum ist der Magna Carta gewidmet, einem bedeutenden Werk der englischen Rechtsgeschichte. Zu allen Werken finden sich umfangreiche Erklärungen (auf Englisch), in manchen Büchern kann man über große Touchscreens virtuell blättern.

Daneben gibt es unter anderem noch wechselnde Ausstellungen zu sehen, zur Zeit meines Besuchs über Landkarten. Auch diese zeigen faszinierende Werke mit gut gemachten Erklärungen und interaktiven Exponaten. Insgesamt ist die British Library ein Highlight, für jeden, der sich für alte Handschriften/Bücher oder für die Buchdruckkunst interessiert.

Danke, mxmxmx_de!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am vor einer Woche über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich British Library angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im British Library? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen