Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Im Zweifelsfall oder bei wenig Zeit lieber in ein anderes Museum”
Bewertung zu Museum of London

Museum of London
Im Voraus buchen
Weitere Infos
65,40 $*
oder mehr
Private individuelle Tour: London an einem Tag
Platz Nr. 51 von 1.765 Aktivitäten in London
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 27. März 2012

Warum schätze ich dieses Museum deutlich geringer als die meisten anderen großen Museen Londons ?

Ich denke es fängt schon damit an, daß das 'Museum of London' in einer, meiner Meinung nach, wirklich unattraktiven Gegend Londons liegt: der City. Es ist schlechter mit der Tube zu erreichen, es ist nicht ganz leicht zu finden, man muß entlang von ein paar fiesen Straßen wandern, und der Bau selber ist architektonisch eher zweckmäßig bis belanglos. Kein Vergleich zu den alt-ehrwürdigen Bauten des British Museum, Natural History Museum, Victoria & Albert etc.

Wenn man dann als Besucher kein tieferes Interresse an Archäologie, der Römerzeit und/oder Stadtentwicklung hat, fällt es einem schon etwas schwierig sich dort zu amüsieren. Ich schaltete in Anbetracht von ein paar tausend römischer Pfeilspitzen, Werkzeuge und Münzen recht schnell auf Durchzug, und beeilte mich in die geschichtlich nicht so weit entfernten Teile des Museums zu gelangen, wo ich mehr Spaß hatte. London in den 'swinging 60ies' ist halt nicht ganz so trocken wie lehrreiches aus der grauen Vorzeit...

Das keine Mißverständnisse aufkommen: es ist mitnichten ein schlechtes oder langweiliges Museum, aber man braucht schon eine gewisse Prädisposition um dort auf seine Kosten zu kommen, welche ich nicht mit brachte.

London-Reisenden welche nur wenige Tage in der 'gelobten Stadt' zur Verfügung haben, und möglichst viel dort sehen und erleben wollen, würde ich daher eher zum Besuch anderer Museen raten, welche ich als kurzweiliger empfinde und in schönerer Umgebung angesiedelt sind. So habe ich z.B. bei meinem Besuch im 'Museum of London' keine weitere nahgelegene Möglichkeit zum Essen gehen / Pause machen gefunden, als die museums-eigenen Restaurants selber. (Was wohl daran liegt, das rund um das Museum, und darunter, nur vielbefahrene und häßliche Straßen sind...) Anders dagegen die Umgebung der 'Museumsmeile' in Kensigton (Natural History Museum, V&A und Science Museum, alle nur wenige hundert Meter auseinander) und die Umgebung um das British Museum, wo man dutzende gastronomische Alternativen sowie andere touristisch interessante Angebote findet.

Wer zwei Wochen Zeit mitbringt um die Stadt zu erkunden, kann auch dieses Museum 'der Vollständigkeit halber' besuchen. Schaden tut's sicher nix, und kosten tut's auch nix.

Danke, ralfdunkel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (4.971)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

61 - 65 von 4.971 Bewertungen

Bewertet am 29. Februar 2012

Das Museum von London ist wirklich einige Stunden an Besuch wert! Die Ausstellungen zeigen die Entwicklung von einem jungsteinzeitlichen Dorf zu einer der größten Metropolen der Welt. Besonders das Kapitel zu den großen Veränderungen im 19. Jahrhundert ist interessant. Der Bau der U-Bahn usw. ist hier exemplarisch zu nennen.

Danke, RSuperF!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. November 2011

Das Museum liegt sehr verkehrsgünstig am Rande desr City. Mehrstöckige Austellungsräume, die mehrere chronologische Galerien mit Originalartefakten, Modellen, Gemälden und Diagrammen enthalten. Der Schwerpunkt liegt auf der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie der Entwicklung des Stadtraums. Über wichtige "Entscheidungspunkte" orientiere audiovisuelle Darstellungen und Filme .Sehr interessant , nur dezent belehrend , vor allem sehr unterhaltsam.

Zu den wertvollsten Ausstellungsstücken gehört die Staatskutsche des Lord Mayor.
Der Eintritt ist frei.

Danke, Reisekurt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Oktober 2011

Das von außen eher unatracktive Gebäude beinhaltet eine Querschnitt durch die Gesichte Londons der sehr anschaulich dargestellt wird und auch mit wenig
Englischkenntnissen zu verstehen ist. Von der Steinzeit bis zu den Beatles werden sämtlich wichtigen Punkte derGeschichte aufgezeigt. Auch kritische Töne finden einen Platz.
Sehr kurzweilig und interessant.
Der Eintritt ist kostenfrei.

1  Danke, Berlin10245!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 28. Oktober 2011

Das gut erreichbare Stadtmuseum - 5 min von der U-Bahn-Station St. Paul's - erweist sich als unterhaltsamer Zeitvertrieb für Stadtbummler jeden Alters ebenso wie als Fundgrube für historisch wirklich Interessierte.
Der Bogen spannt sich von Fundstücken und Rekonstruktionen aus der prähistorichen Zeit (Skelettteile, Steinwerkzeug) bis zu den Herausforderungen der Zukunft (Siedlungspolitik, Raumordnung).
Dabei bietet das Konzept ähnlich dem DHM in Berlin den Besuchern die Wahl zwischen schnellem "Zeitenwechsel" im Rundgang entlang des Innenhofs und Vertiefungsräumen, in denen die einzelnen Epochen im Detail nachempfunden werden können, etwa das große Feuer 1666 oder eine Viktorianische Ladenzeile. Die Zeiten zu "begreifen" ist im Wortsinn vor allem ein Angebot für die ganz jungen Besucher, denen viele Exponate zum Anfassen und Ausprobieren zur Verfügung stehen (bei Besuchen an Schultagen ist dementsprechend auch mit einigen Kindergruppen zu rechnen).
Must-Fotoobjekte dürften die original römische Stadtmauer im Garten (zu sehen vom zeitlich passenden Museumsteil) und die Prunkkutsche des Lord Mayors von London sein, die alljährlich auch durch die Stadt fährt.

1  Danke, Tiroler6020!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum of London angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Museum of London? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen