Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Zum Glück soll man hier nur übernachten.”
Bewertung zu Elmwood Hotel

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Elmwood Hotel
Nr. 365 von 572 Pensionen in London
Bewertet am 5. November 2011

Elmwood Hotel London

Zunächst muss ich sagen, dass das Hotel für englische Verhältnisse noch ok war. Es wurde jeden Tag gereinigt, die Betten gemacht und frische Handtücher ins Zimmer gelegt.
Wer im Vergleich zu anderen Hotels kostengünstig nur eine Unterkunft sucht, die an einem Verkehrsknotenpunkt liegt und wer lieber auswärts frühstücken geht, für den ist dieses Hotel wohl das Richtige. Allen anderen empfehle ich das "Berjaya Eden", das zwar etwas teurer ist, aber viel mehr London-Flair und Comfort bietet.


Zimmer
---------
Die Hälfte der Steckdosen funktionierte nicht. D.h. von den beiden Steckdosen, die uns zur Verfügung standen, funktionierte nur eine. Man musste sich also entscheiden, ob man den TV benutzen, sein Handy oder seine Digicam aufladen oder sich föhnen wollte. Zudem war diese eine Steckdose sehr unvorteilhaft kurz über dem Boden im Zimmer platziert, was insbesondere das Föhnen akrobatisch gestaltete. Im Bad gab es gar keine Steckdose. Es gab keinen Mülleimer, was sehr unangenehm war. Der schmale Spint, der nicht einmal für eine Person reichen sollte, schwankte, wenn man ihn ansah. Das Bett haben wir uns nicht näher angeguckt - wir wollten ja in Ruhe einschlafen. Die Wände waren allerdings mit allerlei Dingen beschmiert. Den Zimmersafe durfte man nur gegen eine Gebühr benutzen.

Die Zimmerwände waren sehr dünn, sodass wir immer hören konnten, wenn unsere Nachbarn nachts vom Feiern gekommen sind und welche Probleme sie dann noch zu klären hatten.

Positiv war der Fernseher - auch wenn man in London ist, kann man sich so gut über die Welt draußen informieren. Spannenderweise war das Menü bereits deutsch eingestellt. Die Sendersuche ergab zwar nur englische Sender, aber dafür ist man ja auch in England. Es war ein Flachbild-TV mir sehr guter Qualität. Danke dafür!

Service
---------
Das männliche Empfangspersonal (keine gebürtigen Briten) sprachen nur mit meinem männlichen Begleiter, ignorierten mich völlig und schauten mich auch nicht an.

Es gab JEDEN Morgen Feueralarm. Pünktlich um 7.30h ertönte die Sirenen laut und schrill. Am erstehn Morgen sind wir noch etwas panisch zum Empfang gegangen, der uns nur gelangweilt mitteilte, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Super!

Das Frühstück fand in einem Raum statt, der etwa 11 m² groß war. Hier konnten maximal 21 Personen gleichzeitig essen. Zum Glück war das Hotel bei uns nicht ausgebucht!
Es gab für 2 Personen 4 Scheiben Toast, Instantkaffee und Instantorangensaft, zerpflückte Wurst, Scheibletten-Käse, zu weich gekochte Eier, Cornflakes, Milch mit einem sehr nidrigen Fettgehalt, abgepackte Marmelade und abgepackte Butter. Es hat weder geschmeckt, noch satt gemacht. Nicht mal mich - und ich brauche nicht viel.

Hotel
-------
Vor dem Hotel gab es keinen Mülleimer oder Aschenbecher. Die Empfehlung des Empfangs lautete: Wegschmeißen! Sehr unschön.
Positiv ist die Lage zu bewerten. Man fällt aus dem Hotel raus und steht fast schon im U-Bhf. King's Cross, von wo aus man ins Zentrum kommt. Das war wirklich sehr gut!

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Masterplan11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (568)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

16 - 22 von 568 Bewertungen

Bewertet am 28. November 2010

Fangen wir direkt bei den Zimmern an. Wenn man "Glück" hat, bekommt man ein Zimmer im obersten Stock, was nichts anderes heisst, als sein Gepäck (bei mir ca. 20 KG) über eine schmale Treppe nach oben zu schleppen. Ich brauchte als körperlich fitter Mann gefühlte 10 Minuten. Das Zimmer hatte zwei Betten. was eigentlich okay ist. Wenn das Zimmer aber nur Wandschrank groß ist, fragt man sich, warum selbst ein Einzelzimmer zwei Betten vorweisen muss ;) Also Platz war keiner vorhanden. Die Betten waren alt und die Heizung funktionierte nur nach Beschwerde an der Rezeption. Zumindest hatte man kostenloses WiFi.....also es sei denn man hat ein Zimmer in den oberen Stockwerken.

Der Preis war für Londoner Verhältnisse in Ordnung, aber ich zahle dennoch lieber 20 Pfund mehr um zumindest etwas mehr Komfort zu genießen.

  • Aufenthalt: Januar 2010, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, JayFmOnline!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. September 2010

Das Hotel ist preisgünstig (50 GBP/Nacht EZ) und man sollte deshalb nicht allzu viel erwarten. Die Zimmer sind klein und das Hotel ist sehr hellhörig, was mich ein paar mal hat aufwachen lassen. Es gibt Tee/Kaffee mittels Wasserkocher auf dem Zimmer und gratis WLAN (an der Rezeption nach Key fragen). Der Frühstücksraum ist ebenfalls klein und man sollte nicht am Ende der Frühstückszeit kommen, da man dann auf einen Platz warten muss. Das Frühstück ist übersichtlich, Toast, je eine Sorte Wurst/Käse, Cornflakes, Marmelade, Eier. Wer nur eine günstige Gelegenheit zum schlafen in der Nähe von King's Cross sucht und ausreichend müde ist kann sich mit dem Hotel arrangieren.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, GWR__1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. August 2010

zimmer zwar sauber aber viel zu klein, ein "Doppelbett" mit ca. 120x180 cm ist nicht wirklich was für 2 erwachsene und ein Einzelbett auf ca. 7qm . Frühstück ging so, aber wenn man wegen 2 Scheiben Toast anstehen muss.........Dann was auch noch so berauschend war: in dem Zimmer hatte es gefühlte 40 grad, bei einer Außentemperatur von 15 Grad und offenem Fenster.
Personal freundlich.
würde es niemandem weiterempfehlen und weiß auch nicht wo da 2 Sterne herkommen sollen.
dann des weiteren zu London :
London Dungeon : Kleinkinder verarsche
Madame Tussot : jedenfalls einen Besuch wert
Man merkt halt doch in London daß man nur Abgezockt werden will.
Geht zum Essen in "Restaurants" hängen außen Schilder "one meal" 7.95 Pound und wenn dann die Rechnung kommt ist man leicht erstaunt, wie teuer ein schrecklicher Fraß werden kann.
Als Resümee : London ist keine Reise wert.

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, london004!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. August 2010

Der Hauptzweck meiner Reise war dienstlich. Die Lage des Elmwood Hotels ist ideal fuer Geschaeftsreisenden. Es liegt 2 Minuten (zu Fuss) von den Kings Cross und St. Pancras Bahnhoefen. Nach meiner Ankunft mit dem Eurostar war ich sofort im Zimmer. Ebenfalls sehr positiv ist der kostenlose und exzellente Internetzugang auf dem Zimmer. Einer der schnellsten, die ich hatte. Service war unauffaellig und daher gut. Die Dusche war groesser als oft der Fall in Hotels. Ein kleines Extra ist ein Park gleich gegenueber der Strasse mit Gymnastikgeraeten wie im Kraftstudio.
Auf der Negativseite nur Kleinigkeiten: Das Zimmer war klein, nicht mal ein Schreibtisch, auch kein Stuhl. Ich musste meinen Laptop auf das Nachtkaestchen stellen und mich aufs Bett setzen. Und das Fruehstuck hatte wenig Auswahl, nur jeweils eine Sorte Wurst und Kaese. Aber damit kann ich gut leben.
Zusammenfassend: sehr gut geeignet fuer Geschaeftsleute, wahrscheinlich weniger als Urlauber.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, innsteg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
MrHolland, Manager von Elmwood Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Februar 2013
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

First of all I would like to thank you for choosing the Elmwood Hotel
in London.


Cordially, please accept my sincere appreciation for your very positive comments about our team members. I’m so delighted to know that we have managed to deliver our promise of the 100% guest satisfaction and assure you a home away from home.

We are most looking forward to the pleasure of welcoming you again over again at the Elmwood hotel John Girgis

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 18. Juli 2010

Beginnen wir mit dem Positiven an diesem Hotel: die Lage. Diese ist wirklich perfekt - nur 2 Minuten bis zur Station King's Cross / St. Pancras. Das ist dann aber auch schon alles...

Schon der erste Eindruck war erschreckend: ein überaus enges Stiegenhaus, das es fast unmöglich macht, den Koffer in den 2. bzw. 3. Stock des Hotels zu schleppen. Ich frage mich, wie man jemanden, der Hilfe des Rettungsdienstes benötigt, aus auch nur einem der Zimmer mit Tragstuhl oder Trage bringen kann... ?!?!

Die Zimmer sind mehr als klein. Wir waren zu dritt (mein Ehemann, unsere 13jährige Tochter und ich) auf ca. 9 (?) m² inkl. Badezimmer untergebracht. Das Ehebett ist ca. 120 cm breit. Als Stauraum für uns drei gab es großzügigerweise einen Kasten im Ausmaß von ca. 2 m Höhe und 40 cm (!) Breite. So bevorzugten wir - auch aufgrund der unhygienischen Zustände - das Leben aus dem Koffer.
Die Bettwäsche bestand aus einem Leintuch, einem weiteren Leintuch zum Zudecken und einer furchtbar grauenhaften Wolldecke, die vermutlich noch nie eine Reinigung gesehen hatte. Die Leintücher waren schmutzig (eigenartiger Weise hatten sowohl ich als auch meine Freundin in einem anderen Zimmer einen Fußabdruck auf dem Leintuch, Sie hatte einen Gott sei Dank toten Käfer unter dem Leintuch und ich Haare von irgendwelchen Vorgängern - Putzfrauen gibt es dort sicherlich keine...).
Das Fenster in diesem Raum konnte nicht geöffnet werden, da es ständig von alleine
wieder zufiel. Dies machte die erste Nacht bei gefühlten 40 °C Raumtemperatur zu einer wirklichen Herausforderung für uns drei!
Das Badezimmer dürfte ca. 2-3 m² gehabt haben, der sich darin befindliche Schimmel machte es ziemlich unattraktiv!
Die Steckdose hinter dem Bett fiel nahezu in Einzelteile, als ich die Nachttischlampe anstecken wollte.
Unsere Freunde (ein Ehepaar) hatten einen Twin-Room in derselben Größe wie unser Triple-Room, die Probleme waren annähernd dieselben - nur der Schimmel war im Gegensatz zu unserem dunkelschwarz!

Wir haben unsere Anliegen noch am selben Abend bei der Rezeption bekannt gegeben. Man legte uns sofort nahe, das Hotel zu verlassen und uns woanders Zimmer zu suchen. Dies hatten wir abends auch getan, leider war in der Gegend alles ausgebucht. Man versprach uns, die Räume sofort am nächsten Tag zu reinigen und das Fenster zu reparieren.
Ich möchte meine Bewertung nicht unnötig in die Länge ziehen, daher nur so viel: bis zu unserem Auszug ist trotz mehrmaliger Urgenz nichts (!!!) geschehen!
Letztendlich erhielten wir vom Manager einen Preisabzug von 10 % pro Zimmer und bezahlten für 3 Nächte 240,-- statt 270,-- Pfund Sterling.
Ich habe in anderen Bewertungen gelesen, dass sich der eine oder andere an die Gesundheitsbehörde gewandt hat - ich glaube, ich werde dasselbe tun...

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, hexenschuss!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. März 2010

Auf meinem dritten Trip nach London (vorher waren wir immer in Hostels abgestiegen) wählten wir auf Grund der Nähe zur Kings Cross/ St. Pancrass Station das Elmwood Hotel.

Es befindet sich ca. 5 Minuten von den Bahnhöfen entfernt in einer ruhigen Seitenstraße in denen sich dutzende ähnlicher Hotels befinden.

Für 3 Übernachtungen am Wochenende zahlten wir im "Doppelzimmer" pro Person 105 Pfund Sterling (3,5 % Aufschlag für Kredikartenzahlung, gesplitte Zahlung Bar, Kreditkarte war aber möglich). Die Rezeption war 24 Stunden besetzt, Schlüssel konnte man abgeben. Am Abreise Tag konnte man für 5 Pfund pro Gepäckstück die Koffer in einen abgesperrten Raum einlagern (bei kleineren Gepäck ruhig handeln, dann zahlt man nur 2,50 Pfund). Negativ: wir hatten als Gruppe drei Zweibett-Zimmer gebucht, wurde auf 3 unterschiedlichen Etagen und in zwei Flügeln untergebracht.

Zimmer:
Das Zimmer war erwartungsgemäß klein, wie man das von Londoner Unterkünften gewohnt ist, jedoch soweit sauber. Ein kleines Bad von max. 2 qm Fläche (mit Dusche. Waschbecken und WC). Bad zeigte keine sichtbaren Zeichen von Schimmel oder Rost, wirkte jedoch dennoch schmuddelig. Im Bad war keine Steckdose, also muss man zum Harre föhnen oder rasieren ins Zimmer gehen (auf Grund der Raumtemperatur unangenehm).
Pluspunkt: Das Wasser hatten guten Druck und war warm, eine Mitreisende hatte früh jedoch im eingeseiften Zustand 15 Minuten lang kein Wasser).

Ausstattung:
ein kleiner Schrank auf Rollen, der keine allzu stabilen Eindruck machte, Schreibtisch mit 3 Schubladen, TV, eine Nachtkonsole mit Lampe, Wasserkocher mit 2 Tassen, 1 Glas und Löffeln sowie Teebeuteln und einer Art Klappbett mit ca. 120 cm Breite (wohlgemerkt, dass Zimmer wurde als "Doppelzimmer" vermietet, anscheinend herrschen Unterschiede zwischen einem "Double" und "Twin"-Room). Double: "Doppelbett von 120 cm breite).

Unsere Mitreisenden konnten ihr Double Zimmer gegen ein Twin Zimmer ohne Aufpreis tauschen (Twin Room: ein Einzelbett und ein 120 cm breites "Doppelbett" mit je einer Zudecke).
Da kein Zimmer mehr frei waren musste ich und meine Mitreisende uns nun das 120 cm Bett teilen, für Pärchen mag das okay sein, für Leute die mit Freunden vereisen, nun ja.
Am nächsten Tag sollte angeblich gegen Aufpreis von 30 Pfund pro Nacht ein Dreierzimmer frei sein, wir sind dem aber nicht nachgegangen, da nur eine kostenfreier Zimmerwechsel in Frage kam. Warum das Zimmer, aus denen unseren Mitreisenden gewechselt hatten und das erst mal nächsten Tag wieder belegt war für eine Nacht nicht für uns zur Verfügung stand blieb uns auch trotz langer Diskussion mit dem Rezeptionisten ein Rätsel, vermutlich war das das Zimmer das es am nächsten Tag gegen Aufpreis geben sollte...

Unser Zimmer befand sich im Kellerbereich, die Aussicht bot Blick auf eine braune Backsteinmauer, unsere Mitreisenden hatten zu mindestens etwas Tageslicht.
Alles das wäre für drei Tage erträglich, jedoch funktionierte die Heizung im Zimmer nicht, die Raumtemperatur muss knapp über 10 Grad Celsius gelegen haben und zum Fenster, dass sich am Fußende des Zimmers befand, zog kalte Luft in Zimmer. Abends und Nacht schien die Heizung nicht zu laufen, laut unseren Mitreisenden.

Auf Nachfrage teilte man uns an der Rezeption mit, dass man beide Seiten der Heizung aufdrehen muss, was wir taten (hatten natürlich nur eine Seite aufgedreht, wie man das von den deutschen Heizungen kennt, der zweite Regler befand sich versteckt hinter einem Schreibtisch am Kopfende des Betts, auf dem ein Fernseher stand).
Der Schreibtisch musste man erst zur Seite schieben, auch um an 2 der 4 Steckdosen heranzukommen).
Zu den Steckdosen: die waren durch eigene Sicherungsschalter ausgeschaltet und funktionieren erst, wenn man den Kippschalter umlegt, haben wir selber raus gefunden und wurden nicht drauf hingewiesen, ebenso wenig wie auf die Funktionsweise der Heizung.
Wir wissen nicht, ob die Reinigungsleute die Heizung wieder abgedreht haben (die waren abends wieder fest zugedreht), als wir des nachts wieder ins Zimmer kamen hatte sich Raumtemperatur nicht geändert. Zum Zudecken gab es nur eine dünne, hygenisch nicht ganz unbedenklich aussehende Fleecedecke mit umgeschlagenen Laken sowie eine weitere, abgeschnittene Fleecedecke im Schrank sowie eine dünne Tagesdecke.
Die ungesäumte Schnittkante der Fleecedecken war sehr unregelmäßig und hatte auf der Haut ungefähr den gleichen Effekt wie Glaswolle.
Umgeschlagen ging es, jedoch war eine Decke bei Raumtemperaturen knapp über dem Kühlschrank zu wenig, so das wir in Pullovern, 2 paar Socken und von aus den Zimmern von Mitreisenden geborgten Decken glücklicherweise keine Erfrierungen davon getragen haben. Das Bett stand mit der langen Seite an der Außenwand, durch die vor allem in den Morgenstunde Kälte kam (und weil es ein Doppelbett war natürlich einer an dieser Mauer lag).
In unserer Not haben wir mit der warmen, feuchten Luft aus der Dusche und dem Föhn "geheizt".
Handtücher wurden bei Bedarf täglich gewechselt. Hellhörige Wände und Decken machen dieses Hotel jedoch nicht geeignet für Langschläfer.

Frühstück war Hostel-Standard und okay (Butter Toast, Butter, Cornflakes, schwarzer Tee, Kaffee, kalte Milch, abgepackter Joghurt, O-Saft, eine Sorte Käse und Schicken sowie diverse abgepackte Marmelade). Kleiner Frühstücksraum mit 6 Tischen, bei dem es auch zu Wartezeiten kommen kann, wenn das Hotel wie.bei uns ausgebucht ist

Fazit: Tolle Lage, jedoch das Preis-Leistungsverhältnis war zu schlecht. Pluspunkt: ein Föhn konnte kostenlos an der Rezeption ausgeliehen werden.
Negativ fiel auf, das bei der Buchung nicht explizit auf die Unterschiede zwischen einem Twin und einem Double Zimmer hingewiesen wurde, vor allem was die Bettgröße betrifft und das Heizungsproblem nicht gelöst werden konnte. W-LAN war ebenfalls kostenlos verfügbar. Nur empfehlenswert, wenn man alleine in Doppelzimmer oder als paar nächtigt sowie einen Schlafsack dabei hat.

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, StummerWinter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in London angesehen:
Bloomsbury
Crestfield Hotel
Crestfield Hotel
Nr. 556 von 1.078 in London
944 Bewertungen
Bloomsbury
Howard Winchester Hotel
Howard Winchester Hotel
Nr. 755 von 1.078 in London
573 Bewertungen
Bloomsbury
Jesmond Dene Hotel
Jesmond Dene Hotel
Nr. 302 von 1.078 in London
1.778 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Bloomsbury
Princess Hotel
Princess Hotel
Nr. 32 von 572 in London
239 Bewertungen
Bloomsbury
Albany Hotel
Albany Hotel
Nr. 305 von 572 in London
211 Bewertungen
Bloomsbury
Hotel Meridiana
Hotel Meridiana
Nr. 72 von 572 in London
828 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Elmwood Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Elmwood Hotel

Anschrift: 19 Argyle Square | Kings cross London, London WC1H 8AS, England
Lage: Vereinigtes Königreich > England > London > Bloomsbury , Euston / Kings Cross /St Pancras
Ausstattung:
Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 365 von 572 Pensionen in London
Preisklasse: 53€ - 211€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Elmwood Hotel 3*
Anzahl der Zimmer: 35
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, TripOnline SA, Ebookers, Weg, Evoline ltd und 5viajes2012 S.L. als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Elmwood Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Elmwood Hotel London
London Elmwood Hotel
Hotel Elmwood London

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen