Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Kasbah Bab Ourika
Hotels in der Umgebung
Auberge Le Maquis(Ourika)(Großartige Preis/Leistung!)
67 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Chez Larbi Ourika(Ourika)(Großartige Preis/Leistung!)
62 $
58 $
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Kasbah Omar(Ourika)
110 $
97 $
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Kasbah Tifirte(Ourika)(Großartige Preis/Leistung!)
53 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
54 $
Booking.com
zum Angebot
Dar Ikalimo Ourika(Ourika)(Großartige Preis/Leistung!)
72 $
Expedia.com
zum Angebot
Kasbah Atfel(Ourika)(Großartige Preis/Leistung!)
71 $
Agoda.com
zum Angebot
Altas Secret(Ourika)
TripAdvisor
zum Angebot
Top Ourika(Ourika)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Dar Jeddy(Ourika)
Hostelworld.com
zum Angebot
Bewertungen (658)
Bewertungen filtern
658 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
497
116
29
8
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
497
116
29
8
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 658 Bewertungen
Bewertet 28. August 2016

Allein die abenteuerliche Anreise zum Kasbah Bab Ourika durch die engen Gassen des Ortes - hinauf zum Berg - ist ein bezauberndes Abenteuer. Das Kasbah selbst sitzt auf einem Berggipfel und bietet einen spektakulären 360-Grad-Blick auf die bunte Landschaft Ourikas.

Wir verbrachten 2 Nächte in diesem Refugium und träumen noch heute davon. Ein Platz der absoluten Erholung - vielleicht eine Wanderung durch den herrlichen Garten, am Pool entspannen oder einfach unter dem Schatten eines Baumes Pfefferminztee nippen und ein bisschen lesen - am Ende möchte man für immer bleiben.

Die Hammam Erfahrung war auch hier von höchstem Komfort und ist unbedingt zu empfehlen.

Das Frühstück wurde uns auf der Terasse serviert - wunderbare lokale Eierspeisen und Gebäck. Das Abendessen im Restaurant hielt qualitativ nicht ganz mit.

  • Aufenthalt: Januar 2016, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, nadinbrendel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. März 2015

Es sind nicht die wunderschönen Zimmer, es ist nicht der grosse und sehr gepflegte Garten mit dem Swimmingpool und auch nicht die vorzügliche Küche im gemütlichen Restaurant, die den Gast alleine begeistern, denn einzeln findet man in so mancher Hotelanlage noch besseres und noch luxuriöseres. Es ist das Gesamtkonzept der Kasbah, das einen in den Bann zieht. Man betritt für die Dauer des Aufenthalts eine andere Welt, einen Ort der Ruhe und Besinnung. Die Ausblicke sind überwältigend und runden den kolossalen Eindruck ab. Nehmt paar Bücher mit, vergisst den Laptop (auch wenn Internet-Zugang vorhanden ist) und taucht ein in einen traumhaften Zustand der Entrückung.
Billig ist das nicht, dafür unvergesslich.

  • Aufenthalt: Februar 2015, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Danke, janfriede!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. November 2014

Auch das dritte Hotel unserer 12-tägigen Marokkoreise hat unsere Erwartungen erfüllt. Oberhalb vom Ort Ourika gelegen, bietet sich eine herrlicher Rundblick auf den mittleren Atlas. Wir hatten eine grosse Suite (# 21), am Ende des Areals gelegen und vom Blick wahrscheinlich das schönste Zimmer des Hotels. In relativ weiter Entfernung sind zwei Strassen, dessen Geräusche wir allerdings nicht als störend erachtet haben. Noch dazu werden sie zum Grossteil vom Rauschen des Ourika Flusses übertönt. Die Suite verfügt über eine grosse, uneinsichtige Terrasse mit eigenem Pool. Darin zu baden ist allerdings nur für hartgesottene Menschen möglich, weil das Wasser gebirgskalt ist! Vielleicht ist es im Sommer wärmer. So kann man es allerdings nur wenige Sekunden aushalten.

Was uns dazu bewegt kein "Ausgezeichnet" zu vergeben, ist das Essen, das keinen 5-Stern Charakter aufweist. Die Ente war zäh, Weisswein und Mineralwasser immer warm; eine Speise folgt der anderen, kaum dass man das Besteck aus der Hand gelegt hat. Als wir um ein weiteres Glas Rotwein ersuchten, kam eine andere Sorte. Das Frühstück nimmt man auf der sehr schön gelegenen Hauptterrase ein. Wir empfehlen aber einen Tisch so weit als möglich emtfernt vom Aufgang von der Küche zu nehmen: Wir hatten einen Tisch nahe dran und hinter uns waren vier, fünf Kellner in ziemlicher Lautstärke lustig miteinander, was Basarcharakter hatte. Auch sind die Hände in den Hosentaschen auch nicht 5-Stern adäquat. Alles Kleinigkeiten im Urlaub, aber konstruktives feedback dazu ist sicher nicht schlecht.

Alles in allem: Überaus empfehlenswert, aber am Service und Essen sollte das Management arbeiten.

Zimmertipp: Suite Nr. 21
  • Aufenthalt: Oktober 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Irabu B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. November 2013

ein wundervolles hotel für den sophisticated & experienced traveler: gängigen 5*-service- oder luxus findet man hier nämlich nicht, dafür aber ganz viel stil, eine großartige landschaft, ruhe und ein ambiente, das an ein privates ferienhaus erinnert. die zimmer sind alle sehr geschmackvoll, ein bisschen shabby-chic mit oriental-touch eingerichtet. der service ist individuell, alles andere als perfekt – und genau deshalb so charmant. tagsüber sucht man sich am gebirgsbachkalten (!) pool oder irgendwo im traumschönen garten sein ruhe-plätzchen, oder man macht einen ausflug – ein einfacher wanderweg beginnt gleich hinter dem haus, ansonsten kann man auch einen guide buchen und mit esel, mountain-bike oder geländewagen losziehen. das essen ist sehr gut – vieles stammt direkt aus dem eigenen gemüsegarten. die auswahl ist allerdings beschränkt: abends stehen jeweils zwei oder drei vorspeisen, hauptgerichte und dessert zur verfügung – und die sollte man auch schon vorher bestellen, damit nicht zuviel gekocht und später weggeworfen wird. die einzelnen gerichte sind aber ausnahmslos von sehr guter qualität und ebenso kreativ wie köstlich zubereitet. fazit: wer sonst am liebsten pauschalurlaub bucht und sich abseits der großen touristenzentren fremd und überfordert vorkommt, ist hier falsch. wer jedoch den leisen luxus liebt und sich auf land und leute ein stück weit einlässt, fühlt sich hier wie im paradies.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, when-george-travels!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Juli 2012 über Mobile-Apps

Wir verbrachten hier die ersten vier Tage unserer Marroko-Reise. Sehr netter Ort, abgelegen auf einem Hügel. Wir haben einen tollen Trek gemacht mit dem netten Esel Pepita. Auch sonst ist das Personal extrem freundlich und natürlich. Luxus der sich anfühlt wie ein Privathaus. Englisch geführt. Schöner Pool und schöner Garten. Ruhige Zimmer mit eigener Terrasse, sonst viele kleine Ruheräume und eine große Terrasse wo das ausgezeichnete Essen serviert wird. Für einen Aufenthalt von ein paar Tagen nur zu empfehlen! Unbedingt eine Wanderung buchen!

  • Aufenthalt: Juli 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Grueb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen