Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (499)
Bewertungen filtern
499 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
194
147
86
44
28
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
194
147
86
44
28
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 499 Bewertungen
Bewertet 24. März 2018

Nach einer anstrengenden 23-tägigen Indochina-Rundreise, wählten wir das Sok San Beach Resort, um die Gedanken zu sortieren und die Seele für fünf Tage einfach mal in Ruhe baumeln zu lassen.

Unsere Anreise erfolgte von Siem Reap mittels Inlandsflug nach Sihanoukville. Die zwar kostspieligere Variante des Flughafen-Shuttles zum Bootsanleger des Resorts und danach die Überfahrt mit dem hoteleigenen Boot, war die einzige richtige Entscheidung! (Kosten: Boots-Shuttle pro Person 20 $; Airport-Transfer 35 $)

Da uns das Reiseunternehmen (hier: Gebeco) den Aufenthalt im Resort nicht buchen wollte, haben wir dies extern über booking.com selbst gemacht. Die Wahl fiel auf ein "Sea View Chalet", das direkt vorne am Strand lag (genau wie bei booking.com beschrieben und gebucht). Der Bungalow war mit zwei großen Räumen (Schlaf- und Wohnraum) ausgestattet, von denen jeweils ein Bad (einmal mit Dusche und WC und einmal nur mit Dusche) abgingen. Der Blick von der Terrasse direkt auf das Meer war natürlich ein Traum und ließ über so einige kleine Schönheitsfehler hinwegtrösten. Sicherlich bezahlt man hier ein ordentliches Sümmchen (195 $ pro Nacht). Dies ist allein der exponierten Lage an dem 6 Kilometer langen wunderschönen weißen Strand geschuldet.

Die Bungalows sind augenscheinlich in die Jahre gekommen, aber nicht so schlecht, wie einige Bewerter sie machen. Ein faustgroßes Loch im Boden, sowie ein großer Türspalt im Bad, wurde einfach mit zwei Strandhandtüchern abgedeckt. So war die Gefahr von ungebeten Gästen minimiert. Ein Moskitonetz hing nicht über unserem Bett. Wenn man sich mit Mückenschutz einsprühte oder eincremte, war das kein Problem. Ansonsten hätten wir mit einem eigens mitgebrachten auch selbst Hand angelegt. ;-)

Eine Kaffeepad-Maschine (lach) war ohne Wasserbehälter vorhanden, Kaffeepads fehlten. Für die vorhandenen Kaffee- und Teeprodukte wäre sowieso ein Wasserkocher von Nöten gewesen. Das Problem haben wir auf "entspannte" Art und Weise mit einem Lächeln an der Rezeption gelöst.

Grundsätzlich muss man sagen, dass das Personal sehr bemüht und freundlich ist. Bei Sprachproblemen (z.B. mit dem Zimmermädchen, das putzte,) wendete man sich einfach an den nächst höheren Angestellten. Bei uns hat das immer gut funktioniert.
Wer hier europäische Verhältnisse erwartet, ist hier schlichtweg fehl am Platze!!

An einem Abend haben wir im Restaurant des Resorts gegessen. Sowohl die Pizza als auch der "Fang des Tages" (Fisch) waren ausgezeichnet und zu empfehlen.
Während unseres Aufenthalts gab es jeden Abend von 18:00 - 21:00 Uhr "Happy Hour", wo man gerne auch mal einen Cocktail mehr trank.

Das Frühstück war ausreichend bestückt. Von gebratenen Speck bis hin zu frisch zubereitetem Omelett oder Spiegelei, Joghurt, Müsli und frische Früchten, sollte jeder etwas nach seinem Geschmack gefunden haben. Dass Käse zum Frühstück fehlte (spätestens ab Laos), ist der Laktoseintoleranz der Einheimischen geschuldet und sehr teuer.

Alles in Allem kann man das Sak Son Beach Resort weiterempfehlen. Wir hatten wunderbare Tage auf der Insel und würden nach einer Rundreise für fünf Tage hier immer wieder einen Stop over machen.

Zimmertipp: Sea View Chalet
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ines F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole I, Front Office Manager von Sok San Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 22. April 2018
Mit Google übersetzen

Dear InesF
Thank you so much for taking the time to write such a detailed review. We are happy to hear you enjoyed the SeaView Chalet and that you found the view to be a "dream"- we of course completely agree. This review is refreshing in that you understand you are on an island in a country with cultural and language differences to your own, where things don't always go to plan but you viewed the small flaws with a sense of humour and patience and for this we really do appreciate your kindness. We do hope you return one day - we look forward to welcoming you back. Best wishes from the SSBR team.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 22. März 2018 über Mobile-Apps

Nach einer etwas anstrengenden Anreise wurden wir sehr freundlich am Sok San Fährterminal empfangen. Nach ca. 60 min Überfahrt kamen wir im Sok San Beach Resort an. Die Seaview-Zimmer sind für Inselverhältnisse wirklich hervorragend (AC, Fan, warmes Wasser, Kühlschrank). Besonders hervorzuheben ist das Personal, dass allzeit bemüht und äußerst freundlich ist. Was ich besonders hervorheben möchte ist, dass ich auf Nachfrage, ein super romantisches Dinner mit meiner Freundin organisiert bekommen habe. Wir saßen mit ca 40 Kerzen und Fackeln alleine auf dem Pier und hatten eine eigene Kellnerin. Großes Lob an die Dame, sie war sehr engagiert und hat einen super Job gemacht. Wir hatten ein 4-Gänge Menü (Essen war sehr gut: César salad, Pumpkin-Kokos Suppe, Entrecôte mit Beilagen und einen Schokoladenkuchen). Perfekte Voraussetzungen um einen Antrag zu machen. :)
Man kann im nahegelegenen Dorf Scooter mieten um damit auf der Insel herumfahren, allerdings sind die Wege nur sehr schlecht ausgeschildert und wir sind nach einem kurzen Regen gefahren. (Vorsicht es war sehr glatt und ist nicht ungefährlich)
Das Schnorcheln fanden wir nicht besonders, sodass wir uns von den Jungs an einen einsamen Strand haben fahren lassen, was sehr schön war.
Ich war das zweite mal auf Koh Rong und habe bei beiden Aufenthalten keine Sandmücken oder sonstige unangenehme Tiere gesehen.
Koh Rong und allgemein Kamboscha hat einen ungemeinen Charme, ich liebe die Insel und werde wieder kommen.

Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
Danke, victorsN7537SC!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole I, Front Office Manager von Sok San Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 10. April 2018
Mit Google übersetzen

Dear victorsN7537SC
Thank you so much for your review - we are really happy to hear you enjoyed your time with us and also that the romantic dinner was a lovely experience for you. Thank you for your kind feedback about our team - we really are proud of them. We hope that when you do return to Koh Rong Island you will come and enjoy your time with SSBR again. Best wishes from the SSBR team.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. März 2018

Wir hatten ein Doppelchalet mit Verbindungstür.Die Betten zwar fest aber O.K. Sauber. Schöne dunkle Holzböden. Vor dem Haus eine lange Terrasse mit Sitzmöbeln. Direkt davor, der von Angestellten und Gästen beliebte und gern genutzte Boule Bolzplatz - Abends bei Flutlicht. In der Entfernung konnte man das Meer sehen. Obwohl wir morgens zu früher Stunde schon schwimmen gingen - das Wasser war perfekt - waren viele Sonnenliegen schon belegt. Ständiger Wechsel der Gäste. Viele Gruppen: Russisch - Französisch - Italienisch etc. Das Frühstück war ausgezeichnet, wenn keine grossen Gruppen da waren. Unsere Bettwäsche wurde in 4 Tagen nicht einmal gewechselt, als ich daraufhin selbst die Laken abzog und auf das Bett legte, nahm die Maid sie mit, aber neu wurde nicht überzogen. Ein Angestellter der Rezeption, hat das dann geklärt, dass wir für die restlichen 3 Tage noch Bettwäsche haben wollten. Ist das nur ein Sprachproblem???

Zimmertipp: Nur Zimmer die direkt am Strand sind
  • Aufenthalt: Dezember 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Angela Z!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. März 2018

Leider eine Enttäuschung. Die Zimmer sind dunkel und… sagen wir «abgeldert» und muffig. Die Bettlaken schmutzig und beim Kissen hat man die Wahl, es entweder nicht zu benutzen oder ein T-Shirt als Kissenbezug zu verwenden, am besten vorher mit viel Deo einsprayen…. Muffig und stinkig. Wenn man 20 Meter vom Hotelstrand weitergeht hat man das Gefühl, man befinde sich auf einer Müllhalde – der Strand ausserhalb der Hotelanlage ist sehr verschmutzt…. Management ist nicht spürbar, alles etwas lieblos und klar erkennbar, dass die Strategie Deckungsbeitragsoptimierung heisst. Klar muss man sich bewusst sein wo man ist – aber Sauberkeit ist nicht zwingen eine Frage der geographischen Position.

Schade - denn die Insel und der Strand wären sehr schön und idyllisch.

  • Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, travel2visit!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole I, Front Office Manager von Sok San Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. April 2018
Mit Google übersetzen

Dear travel2visit
Our team are obviously disappointed to read that you did not enjoy your time at SSBR. Management may not always be visible but we are on call 24 hours and are usually very close to the front office area (the office is located next to the reception area) and we would have welcomed a discussion if you had asked to speak to one of us. Your feedback has been noted and discussed with relevant departments to improve on these areas. Kind Regards from the SSBR family.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 22. Februar 2018 über Mobile-Apps

Leider muss ich allen hier zustimmen welche sich kritisch äussern zum "Resort" und zu der Abzocke. Wir sind keine "Lästerer" und "Dauermeckerer" und auch Südostasien erprobt seit vielen Jahren;

Strand: 5 Sterne, sehr sauber, traumhaft, weisser Sand, Meer sauber & Spitze, Traumstrand;
Spätestens um 8 aufstehn, Liege reservieren mit Handtüchern und Zeitung, das haben inzwischen sogar Italiener & Briten von uns gelernt; Wenn um 9:30 der Chinese und Franzose nach dem Frühstück zum baden gehen wollen, gibts nur noch Trostplätzchen im Sand;

Resort:
Alle lästernden Vorredner haben Recht, Internet OK, auch am Strand WLAN, Strom 24h, warmes Wasser aus der Dusche;
Zimmer & Bad (Deluxe Zimmer) sehen vergammelt aus, würde ich für 50 Dollar als Spitze bezeichnen, für 100 Dollar und mehr pure Abzocke;

Buffet Frühstück, drinnen dunkel und beengend, draussen am Meer sitzend schon besser; Frühstück ist okay, mir hats gereicht, es fehlten Mangos und Papaya und Bananen, dafür unreife Wassermelonen, reichlich tolle Passionsfrüchte; Eiermann macht halbrohe Omelettes, ausser man sagt es dreimal und wartet; Tische werden nur langsam abgeräumt, dadurch Plätze Mangelware

Buffet Abendessen
Uns hat die Grundstimmung nicht gefallen, ein Menschenauflauf am Buffet zu überteuerten Preisen (relativ zu Südostasien), man sitzt nicht gemütlich, hat beengend ausgeschaut von aussen, daher abends immer auswärts gegessen; Kim Song (5 min oberhalb im "Dorf" an der "Dorfstrasse") empfehlenswert für Urlaubsfeeling und gutes Essen; The Moon (3 min oberhalb im "Dorf") Klasse Smoothies und Drinkkombinationen, Essen hat uns im KimSong noch besser geschmeckt; Italiener (Nr 1 in Tripadvisor) haben wir nicht ausprobiert;

Handtücher sind in keinem guten Zustand und man scheint manchmal keins, manchmal nur eins pro Zimmer zu bekommen; auf Anfrage kommens dann und bringen zwei Handtücher, nur ich mag nicht jeden Tag um Handtücher und Klopapier betteln gehen; Management: Bitte neue Handtücher kaufen !

Es gibt aber auf KohRong auch keine wirkliche Alternativen mit tollem Strand für 100$ die Nacht;

Nach dem wunderschönen Siem Reap / Angkor Wat Aufenthalt wäre es vernünftiger gewesen auf irgendeine thailändische Insel zu wechseln, da ist das Preis / LEISTUNGS Verhältnis besser als in Kambodscha; Sihanoukville ist katastrophal, unvorstellbar, da ist Rimini & Adria besser; am Otres Beach 1 & 2 kann man es aber definitiv aushalten; Traumstrand pur aber tatsächlich hier in Koh Rong

Mit dem Moped nach Koh Touch, dauert über 1h, es geht halbe Stunde über einen Trampelpfad durch die Berge, wenn Regen kommt, gefährlich weil rutschig; in Koh Touch aber einiges los, für Backpacker ideal, Strand schmutzig, Wasser sauber, gehts zu Sigi'n Thaifood, echte Erfahrung.

Manager:
Scheint Brite zu sein, hilft beim Abräumen, ohne Tablett, sieht fleissig aber unbeholfen aus;
Tipp: Mehr Leute einstellen, mehr managen, mehr Wert auf Kunden und deren Zufriedenheit legen, statt auf Geld Optimierung;

Angestellte:
Wirklich nett und herzlich wie überall in Kambodscha, es liegt am Manager mehr und besseres für die Kunden zu tun;

Gute Nachricht:
Heute gabs zwei Handtücher und zwei Klopapierrollen

Fazit: Man kann hier definitiv übernachten und paar Tage bleiben wegen wunderschönem Strand und ideal zum Chillen am Meer; Das Management legt den Fokus auf Geld machen und arbeitet nicht nachhaltig, die Anlage und Zimmer vergammeln weiter; die Bewertungen in Zukunft werden daher im Schnitt auch immer schlechter werden;

Alternative Thailand, ansonsten viel Spass auch hier am Traumstrand

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
3  Danke, Falk G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nicole I, Front Office Manager von Sok San Beach Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. März 2018
Mit Google übersetzen

This review is confusing to us as you originally booked 3 nights and then after you had written this review you extended by 4 nights. Your review tells us that you were mainly unhappy but you chose to stay longer, hence our confusion. Kind regards from the SSBR team.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen